Menu schließen

35 Ethik-Referate

35 Ethik-Referate Hier findest du eine Auflistung aller Referat-Themen zum Fach "Ethik". Diese Themen wurden in die Kategorie Referate einsortiert. Bitte schaue daher auch in unseren anderen Kategorien Hausaufgaben, Klausuren, Referate und Facharbeiten oder nutze unsere Suchfunktion.


Was suchst du?

35 gefundene Referate:

Thema: Handlungsspielräume
Ergänzung zu der Präsentation zu den Themen "gesetzliche Lage", "Abtreibungsmethoden" sowie dem "Post Abortion Syndrom". (1000 Wörter)
Thema: Gewissen - Gut und Böse
Biologiereferat zum Thema Bioethik. Genaue Abwägung von pro und contra in folgenden beiden Punkten: Naturwissenschaftliche und ethische Aspekte. Sehr interessante Ausführungen zu diesem Thema, auch Referenzen auf die rechtliche Lage in Deutschland und in anderen EU Ländern. Gliederung: I Definition Bioethik II. Vorgehen der Bioethik III Wichtige Fragen der Bioethik anhand 2 Beispielen a) Präimplantationsdiagnostik b)Therapeutisches Klonen als Vorstufe zum reproduktiven Klonen IV. Aktuelles (431 Wörter)
Thema: Kulturen
1. Einleitung 2. Leben 3. Seine Philosophie in Werken 4. Höhlengleichnis 5. Er über den Menschen 6. Mein Eindruck Quellen: www.wikipedia.de und www.philolex.de/platon (1159 Wörter)
Thema: Buddhismus
Religionsreferat zum Thema Buddhismus. 1. Was ist Buddhismus? 2. Verbreitung 3. Buddha 4. Grundlagen des Buddhismus 4.1. Karma 4.2. Samsara 4.3. Nirvana 4.4. Dharma 5. Ziele des Buddhismus 6. Wie wird man Buddhist (904 Wörter)
Thema: Gewissen - Gut und Böse
Es geht um die Gewissensfrage nach Kant und Nietzsche. 1.0 Gewissensvorstellung 2.0 Was ist Philosophie? 3.0 Immanuel Kants Biografie 3.1.Immanuel Kants Theorie 4.0 Friedrich Nietzsche Biografie 4.1 Friedrich Nietzsche Theorie 5.0 Aufgaben an die Klasse (418 Wörter)
Thema: Gewissen - Gut und Böse
Ein selbstentworfenes und komplexes Tafelbild des Gewissens in psychologischer Sicht nach Carl Gustav Jung. (1 Seite) (108 Wörter)
Thema: Verantwortung
Eine Seite über die Gentechnik, wie dies zu verantworten ist und welche Gefahren mit ihr verbunden sind.
Thema: Österreich
Dieses Referat beschreibt, wie die Rolle der Frau sich im Laufe der Jahre verändert hat. -> Frauenbewegungen in den 1970ern -> gesetzliche Regelungen und Änderungen -> Auswirkungen -> Stand (656 Wörter)
Thema: Verantwortung
Ein Essay über den Hirnforscher Wolf Singer. Seine Thesen. Meinungsbeitrag mit Belegen. Umfang: 3 Seiten. Selbst gewählte Fragestellung. resultierende Antwort mit Begründung. (802 Wörter)
Thema: Christentum
Dies beinhaltet eine kurze Definition des Wortes "Papst" ,eine Aufzählung allgemeiner Merkmale einer Papstwahl und den Ablauf dieser. (stichpunktartig, ) (112 Wörter)
Thema: Kulturen
In diesem Referat ging es um die verschiedenen Horoskope, wie sie die Menschen von unterschiedlichen Kontinenten benutzen. Neben dem Indianischen und dem Keltischen Baumhoroskop ist das Chinesische ausführlich erklärt. (278 Wörter)
Thema: Kulturen
Die Datei ist bloß ein selbsterstelltes Tafelbild, das bei einem Referat nicht fehlen sollte. Es veranschaulicht, wie es zu echtem und unechtem Glück kommt und macht die Unterschiede klar. (105 Wörter)
Thema: Kulturen
Eine von mir geschrieben Ausarbeitung über das Thema Vernunft aus Aristoteles` Sicht im Rahmen des Ethikunterrichtes. Inhalt: -kurze Einführung: Zur Person Aristoteles -Kurzbeschreibung des allgemeinen Begriffs "Vernunft" -Einleitung zu Aristoteles Ansichten der Vernunft -"Die Mitte" -der „Vernunftbegabte Mensch“ -theoretische und praktische Vernunft -Die Rolle des Menschen -Vernunft als Unterscheidungsmerkmal -Schlusswort -Quellenangaben (1287 Wörter)
Thema: Interessen und Konflikte
Verschiedene Konfliktarten mit je drei Beispielen dazu Gliederung: 1.Beispiele - Individuelle Konflikte - Interpersonale Konflikte - Institutionelle Konflikte - Konflikte zwischen gesellschaftlichen Untergruppen - Konflikte zwischen Staaten - Globale Konflikte 2.Konfliktlösungsampel (614 Wörter)
Thema: Menschenrechte
Dies ist ein Kurzvortag zum Thema Euthanasie. Euthanasie ist die aktive Sterbehilfe. Ausführlich werden Pro und Kontra Argumente der aktiven Sterbhilfe aufgelistet. Auch eine eigene Meinung ist vorhanden. (486 Wörter)
Thema: Islam
Allgemeines Über den Islam Und auch manches die nicht jeder weiß, z.B mit den vier Richtungen, den Imamen, etc. (1133 Wörter)
Thema: Kommunikation
Kurzvortrag: "Kommunikation" Gliederung 1. Def. „Kommunikation“ 2. Gründe 3. Modell 4. Problem & Ursache 5. Analyse d. Nachr. Als Gegenstand (798 Wörter)
Thema: Christentum
Hier werden die Feiertage gefeiert,welche durch das Christentum entstanden sind. (268 Wörter)
Thema: Islam
Kurzvortrag zur Rolle der Familie im Islam. Informationen zu folgenden Punkten: Traditionelle Großfamilie, Rolle von Männern und Frauen, Erziehung. (315 Wörter)
Thema: Recht und Gerechtigkeit
In dem Vortrag geht es über das jährlich stattfindende Konzert "Leizig. Courage zeigen." Ganz zum Anfang wird geklärt was Courage eigentlich ist. Es wir erläutert wie es zustande kam, wie es jährlich abläuft und ganz besonders wird ein Überblick über 2005 gegeben. Courage soll gegen den Rechtsextremismus gezeigt werden. (, mehrere Abbildungen) (478 Wörter)
Thema: Umweltschutz
Ausführliche Präsentation zum Thema Natur und Philosophie. Behandelt werden folgende Punkte und Personen: - Francis Bacon - Was ist Natur? - Unsere Philosophie - Joanna Macy - Marx + Engels - Immanuel Kant - Pädagogisches Argument - Naturphilosophie (15 Folien) (1057 Wörter)
Thema: Kulturen
Präsentation zum Thema "Naturverständnisse in verschiedenen Kulturen" 1.) Naturvölker - Was sind Naturvölker?, Wo leben sie?, Wie leben sie?, Was könnten uns die Naturvölker lehren?, Beispiel: Aborigines (Das Leben des Traumes, Welt und Bewusstsein) 2.) Germanen, Kelten - Wie sah der Glaube der Kelten und Germanen aus und welche Rolle spielten Naturgeister hierbei?, Erdgeister, Wassergeister, Luftgeister, Feuergeister, Druiden (PowerPoint-Präsentation mit 25 Folien und Animationen) (1444 Wörter)
Thema: Sekten
In der Präsentation geht es um das Wesen von Scientology und um den Gründer L.R. Hubbard. Es werden einige der Ziele der Sekte dargestellt und Beweggründe von Menschen, sich dieser Gruppe anzuschliessen. Gefahren und Erfahrungen von Mitgliedern und auch Aussteigern und ein Fazit runden die Präsentation ab.
Thema: noch nicht zugeordnet
René Descartes Gliederung: * kurze Biografie mit Erwähnung einiger seiner Werke * Erkenntnistheorie; wie stand Descartes zu Gott? (500 Wörter)
Thema: Aufsätze, Essays, Kommentare, Beschreibungen
Ist ein kurzer Referat über den Film und die ethisch-moralische Fragestellung. Mit einigen Symbolen die auf Verwilderung hinweisen. Die genaue Fragestellung lautete: Welches Menschenbild wird hier deutlich und was sind die Indizien bzw. Fakten dafür! Die Materialien hierfür waren der Film und der Roman. (366 Wörter)
Thema: Selbstwahrnehmung
Das Arbeitsblatt verdeutlicht Zusammenhänge in Freuds Theorie der infantilen Wunschvorstellung, die z.B. durch den Ödipuskomplex geprägt ist. Man erkennt Wechselbeziehungen, Ursachen usw. (63 Wörter)
Thema: Kulturen
Ethik Kurzvortrag zum Thema "Theseus" (1533 Wörter)
Thema: Handlungsspielräume
Referat für das Fach Philosophie, Thema ist Ethik und da haben Tierversuche eine Rolle gespielt! In der Präsentation wird überschaubar dargestellt, warum Tierversuche durchgeführt werden. Hierbei wird deutlich, dass Tierversuche sehr wichtig für die Erhaltung des Menschen sind. An Tieren werden beispielsweise Medikamente getestet, die beim Menschen möglicherweise tödliche Reaktionen auslösen könnten. Das versucht man zu vermeiden. Es werden auch Organisationen genannt, die gegen solche Versuche stark ankämpfen, zur Arterhaltung der Tiere, wie bspw. Greenpeace. Anschließend werden Fragen zur Meinung des Lesers gestellt. Dies lässt darauf schließen, dass die Präsentation gut in einen Schülervortrag eingebaut werden könnte, um das Publikum zu Wort kommen zu lassen. Schon das erste Bild auf der ersten Folie hinterlässt den Eindruck, dass der Verfasser negativ zum Thema "Tierversuche" steht. Auch zum Abschluss werden erschreckende Bilder von gequälten Tieren gezeigt.
Thema: Kulturen
Referat über die Darstellung von Tod in der Musik. Wie das Thema Tod in der Musik dargestellt wird, ausführliche Abarbeitung an verschiedenen Beispielen! (Ärzte, Grönemeier,...) (1909 Wörter)
Thema: Kulturen
Ethikreferat über das Thema "Tod in der Mythologie" - Einleitung - Altes Ägypten: Der Totenkult - Griechenland: Die Unterwelt - Nordeuropa: Der Weltenbaum (, zahlreiche Abbildungen) (536 Wörter)
Thema: Interessen und Konflikte
Vortrag über die Todesstrafe. Gliederung: 1. Einleitung 2. Zahlen und Fakten 3. Geschichte 4. Gründe für eine Todesstrafe 5. Methoden 6. Argumentation 7. Fallbeispiele (+ Abbildungen) (668 Wörter)
Thema: Handlungsspielräume
Kurze Zusammenfassung des Utilitarismus, wichtigste Merkmale, Prinzipien, Vertreter etc. (173 Wörter)
Thema: Wahrnehmungsfähigkeit
Referat: Wahrnehmung sehbehinderter und blinder Menschen Gliederung: 1. Wie sehen Blinde und Sehbehinderte? 2. Wie träumen Blinde und Sehbehinderte? 3. Hören Blinde und Sehbehinderte besser als Sehende? 4. Die Erfindung der Blindenschrift 5. Wie geht man mit Blinden und Sehbehinderten um und wie unterstützt man sie? 6. Quellen (2111 Wörter)
Thema: Natürliche und soziale Abhängigkeit
Sehr ausführliches Referat über die wissenschaftliche Sicht zum Weg in die Abhängigkeit. - Vorwort - Zusammensetzung der Auslösefaktoren - Wege in die Abhängigkeit (versch. Ebenen) - Quellenverzeichnis (1242 Wörter)
Thema: Christentum
Die Herkunft von Weihnachen, Jesus und sein Geburtstag, Geschichte von Weihnachten. - Die Herkunft des Weihnachtsfestes - Jesus und sein Geburtstag (1553 Wörter)
Kostenlos eine Frage an unsere Ethik-Experten stellen:



Wenn du nichts findest oder ein Fach vermisst, kannst du im Forum nach Hilfe suchen.
AUSBILDUNG ODER STUDIUM? Freie Plätze aktuell z.B. bei

> Alle Angebote anzeigen