Menu schließen

Referat: Kurze Zusammenfassung einiger Feiertage im Christentum

Alles zu Christentum

Feste


christlicher Jahresfestkreis liegt dem Gregorianische Kalender des Sonnenjahres zugrunde
Papst Gregor XIII Einführung (2582)
Reihenfolge der christl. Festtage sind in einem eigenen Kirchenjahr festgelegt
beginnt in der westl. Welt am 1.Advent
einige Feiertage (Bsp. Weihnachten) liegen an festen Terminen
Andere (Bsp. Ostern) richten sich nach Mondkalender
Advent
lat. Ankunft
Zeit des Wartens auf die Ankunft Christi
Zeitraum: ab 4. Sonntag vor Weihnachten
ursprünglich durch Fasten geprägt
Zeit der Ruhe und Besinnung
Weihnachten
Fest der Geburt Christi
wird seid 4. Jh. am 25. Dez. gefeiert (davor 6. Jan.)
Termin geht auf heidnische Feiern zurück
Fest beginnt mit Heiligabend
Heilige Nacht am 24. Dez.
1. Weihnachtsfeiertag (25. Dez.)
Geburtstag Christi
2.Weihnachtsfeiertag (26. Dez.)
auch Stephanustag
erinnert an ersten christl. Märtyrer
heidnische Bräuche aus germanischer Vorzeit übernommen
Weihnachtsbaum => Ausgang des Mittelalters
Weihnachtsmann (Knecht Ruprecht) => seit 19. Jh. als Gehilfe des Christkindes
Epiphanias
griech. Erscheinung
Fest der Erscheinung Christi
Ostkirche => Weihnachtsfest (6.Jan)
Westkirche => Fest der Heiligen Drei Könige
Geschenke als Ehre
Karfreitag
Freitag vor Ostern
erinnert an Kreuzigung Jesu, den Höhepunkt der Passion Christi
Ostern
erster Sonntag nach Frühlingsvollmond (21.3. – 25.4.)
Auferstehung Jesu Christi
gilt zus. mit Karfreitag als höchstes Fest der Christenheit
bringt Sieg des Lebens über Tod zum Ausdruck
Christi Himmelfahrt
40 Tage nach Ostern
Jesus erscheint seinen Jüngern
Leibliche Aufnahme des Leibes in den Himmel
Pfingsten
griech. Pentekoste -> „der.50“
50 Tage nach Ostern
Apostel empfangen den Heiligen Geist
Menschen sind fähig, einander zu verstehen trotz unterschiedl. Sprachen
Reformationstag
31. Oktober
erinnert an Reformation und an Luthers Thesen gg. Ablasshandel
Allerheiligen
1.November
gedenkt an die Umwandlung des röm. Pantheon in ein christl. Heiligtum
Inhalt
Hier werden die Feiertage gefeiert,welche durch das Christentum entstanden sind. (268 Wörter)
Hochgeladen
10.11.2005 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 29 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (29 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Ethik-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Kurze Zusammenfassung einiger Feiertage im Christentum", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4535-Christentum-Kurze-Zusammenfassung-Feiertage-im-Christentum.php, Abgerufen 20.06.2019 23:13 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN: