Menu schließen

Grundgesetz



101 Beiträge gefunden:

17 Dokumente und 84 Forumsbeiträge

Passende Kategorien zu deiner Suche:

Thema: Menschenrechte Ethik > Recht und Gerechtigkeit > Menschenrechte
Thema: Demokratie Politik und Wirtschaft > Demokratie und andere Staats- und Regierungsformen > Demokratie
Thema: Grund- und Menschenrechte Politik und Wirtschaft > Demokratie und andere Staats- und Regierungsformen > Grund- und Menschenrechte
Thema: Deutsche Gesetzgebung und Verfassungsorgane Geschichte > Deutsche Geschichte > Deutsche Gesetzgebung und Verfassungsorgane


17 Dokumente zum Thema Grundgesetz:

In diesem Bio-Test geht es vorwiegend um die Mendl'schen Gesetzte. Es gibt vier Aufgaben, mit Lösung und Korrektur.
In dieser Hausaufgabe wird die soziale Marktwirtschaft unter verschiedenen Gesichtspunkten dargestellt: - Die Erfinder und die Anfänge - Die sieben Grundprinzipien - Das Gesetz/die Verfassung und die soziale Marktwirtschaft - Geschichtliches und Ergebnis für die heutige Zeit - Das soziale Netz Aufgabenstellung: Stellen Sie mit Hilfe von Buchmaterial abschließend die Grundidee der Sozialen Marktwirtschaft dar, beziehen Sie dabei auch Grundgesetzartikel mit ein. Erläutern Sie ihren Entwurf im Plenum. , Quelle: Wirtschafts Politik Schulbuch aus dem C.C. Buchner Verlag "Wirtschaft und Politik im Zeitalter der Globalisierung" für den 12. Jahrgang, S. 24-30 (431 Wörter)
Vorbereitung auf eine Klassenarbeit Nachkriegszeit in Deutschland, Teilung Ost-West 1945-1955 - Das Kriegsende in Deutschland - Vom Ende des 2. Weltkrieges zur Gründung der beiden deutschen Staaten - Konferenzen von Jalta und Potsdam - Frankfurter Dokumente und Die Gründung der BRD - Vom Parlamentarischen Rat zum Grundgesetz - Faktoren, die die Gründung der DDR beeinflussten - Wahlen in der SBZ (671 Wörter)
Geschichtsreferat über Entstehung, Verlauf und Scheitern der Revolutionen 1848/49! Die Revolutionen 1848/49 1. Entstehung der Revolution 1.1 Zusammenspiel mit der Revolution in Frankreich 1.2 Entstehung in Deutschland/Preußen 1.3 Revolution nicht nur in Deutschland und Frankreich… 2. Paulskirche 2.1 Zusammensetzung des Parlaments 2.2 Die Verfassung 2.2.1 Großdeutsche- oder kleindeutsche Lösung 2.2.2 Erbkaiser oder Wahlkaiser 2.2.3 Grundgesetze 3. Das Scheitern 3.1 König Friedrich Wilhelm IV. 3.2 Doppelziel 3.3 Reaktionszeit 4. Was bleibt noch von der der Revolution (1690 Wörter)
In diesem Referat werden die Grundrechte und Menschenrechte in ihrere Entwicklung dargestellt, insbesondere die Zeiten Deutsche Reich, Weimarer Rebublik und Heute. Auch Einleitungen und Definitionen sind vorhanden. Gliederung: 1. Menschenrechte • Einleitung • Definition • 1. Generation • 2. Generation • 3. Generation • Zusammenfassung 2. Grundrechte • Einleitung • Reichsverfassung 1871 • Weimarer Verfassung • Heutige Verfassung 3. Quellenangaben (2005 Wörter)
In dieser Ausarbeitung geht es darum, wann und wie die Frauenbewegung begonnen hat, wann die Frauen den Männern vorm deutschen Gesetz gleichberechtigt waren und was für andere Gesetze von dem Gleichberechtigungsgesetz aus hervorgingen. (Referat im Fach Geschichte) (1324 Wörter)
Welche Pflichten haben Bürger in einem demokratischen Staat? Welches Fehlverhalten der Bürger zeigt sich immer häufiger? (473 Wörter)
3 Handouts für Kurzreferate: 1. Charakter der SMW, die zugehörigen Grundgesetzartikel, Auslegung der Bundestagsfraktionen 2. Sonderthema: Aufbau Ost, Schwierigkeiten bei der Ostintegration 3. betriebliche Mitbestimmung als Instrument der Tarifautonomie, Positionen der Verbände (Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften) Grundlage ist das Kapitel 3.4 "Soziale und demokratische Marktwirtschaft" des Lehrbuchs "Leitfragen Politik". (602 Wörter)
Diese ist eine sehr ausführliche Erläuterung zum Thema "Wahlen". Es werden gesetzliche Grundlagen angesprochen, verschiedene Wahlsysteme und Stimmverfahren, Mandate, Klauseln und mehr wissenswertes. Dieses Wissen sollte eigentlich jeder Deutsche haben ;)
Definition, Funktionen, allgemeiner Hintergrund (168 Wörter)
Ausführliche Sowi-Facharbeit über das "Amt des Bundespräsidenten" INHALTSVERZEICHNIS 2 KURZÜBERSICHT BUNDESPRÄSIDENT 3 WAS IST DER BUNDESPRÄSIDENT 4 VERFASSUNGSRECHTLICHE GRUNDLAGEN 4 Artikel 54 [Wahl - Amtsdauer] 5 Artikel 55 [Unvereinbarkeiten] 5 Artikel 56 [Amtseid] 5 Artikel 57 [Vertretung] 5 Artikel 58 [Gegenzeichnung] 5 Artikel 59 [Völkerrechtliche Vertretung des Bundes] 5 Artikel 60 [Beamtenernennung - Begnadigungsrecht - Immunität] 6 Artikel 61 [Anklage vor dem Bundesverfassungsgericht] 6 WAS MACHT DER BUNDESPRÄSIDENT? 6 Vorschlag und Ernennung des Bundeskanzlers 6 Auflösen des Bundestages 6 Ernennung & Entlassung von Bundesminister, Bundesrichter, Bundesbeamten Offiziere und Unteroffiziere 7 Begnadigungsrecht 7 Ausfertigung von Bundesgesetzen 7 Völkerrechtliche Vertretung Deutschlands 8 Festlegung von Staatssymbolen 8 Staatsakte, Staatsbegräbnisse 8 Parteienfinanzierungskommission 8 Orden und Ehrungen 9 Staatsbesuche 9 WER KANN BUNDESPRÄSIDENT WERDEN? 9 WIE WIRD DER BUNDESPRÄSIDENT GEWÄHLT? 9 Wahlverlauf 10 WAS MACHT DAS BUNDESPRÄSIDIALAMT? 10 SONSTIGES 11 Der Amtsitz 11 Bundespräsidentengehalt 11 ÜBER DEN AKTUELLEN BUNDESPRÄSIDENT HORST KÖHLER 11 Kindheit und Ausbildungsjahre 11 Berufliches 11 Als Präsidentschaftskandidat 12 Als Bundespräsident 13 Familie 13 ÜBER EHEMALIGE BUNDESPRÄSIDENTEN 13 Theodor Heus 13 Heinrich Lübke 14 Gustav Heinemann 15 Walter Scheel 16 Karl Carstens 17 Richard von Weizsäcker 18 Roman Herzog 19 Johannes Rau ANHANG Auszüge aus dem Grundgesetz QUELLENANGABEN Textquellen Bildquellen (24 Seiten) (8892 Wörter)
Stichpunktartig werden hier verschiedene Begriffe zum Thema Recht erklärt und die historische Entwicklung gezeigt: - Menschenrechte (Übersicht) - Pflichten - Merkmale einer Rechtsordnung - Geschichte der Menschen- und Bürgerrechte - Das Grundgesetz - Die rechtliche Stellung des Menschen (370 Wörter)
Dieses Referat erörtert, ob die Online-Durchsuchung legalisiert werden soll. Vor- und Nachteile werden systematisch gegenübergestellt. Inhalt 1. Information zu Online-Durchsuchung 2. Pro 3. Kontra 4. Synthese 5. Eigene Meinung 6. Quellenangaben (15 Folien) (157 Wörter)
Aufgabe: Laut dem Grundgesetz (GG) ist die Bundesrepublik Deutschland ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. Nehmen sie dazu Stellung. (272 Wörter)
Hier findest du folgende Themen in Form eines Referates erklärt: - Unterschied: Anorganische - Organische Chemie - Funktionsweise eines Zündholzes - Verbrennungsprozesse - Geschichte der Chemie - Definitionen (Gestein, Kristall, Mineral, Kristallgitter, Elementarzelle, homogene-, heterogene Lösung,...) - Reinheit - 3 chemische Grundgesetze - Periodensystem (1780 Wörter)
Erläuterung und Beispiele für geschriebenes und ungeschriebenes Recht (51 Wörter)
Erklären sie folgende Begriffe nach Roussau: Gesellschaftsvertrag, Staatsoberhaupt, Sourverän, Republik, Einzelgesetzgebung, Gemeinwille, Mehrheitsentscheid, Bürger, Regierung, Einstimmigkeit, Volk, Grundgesetzgebung, Imperatives Mandat, Befristete Aufträge (171 Wörter)

84 Forumsbeiträge zum Thema Grundgesetz:

hi ich muss die Weimarer Verfassung mit dem Grundgestz in folgenden Punkten vergleichen: -Grundrechte -Parlament -plebiszitäre Elemente -Wahlrechtgestaltung (wer) -Länderkammer (welche/funktion) -Parteien (rechte/welche) -Verfassungsschutz (wie/wodurch) danke
Hi Leutz, könnt ihr mir die Unterschiede nennen, die zwischen der Weimarere Verfassung und dem GG der BRD von 1949 herrschen? Hab zwar 2 Schaubilder, wär aber froh drüber, wenn ihr mir n bisschen was schreiben würdet. LG Hannes
Frage: kann man sich auch mit 16 adoptieren lassen? sicherlich, aber man ist ja noch keine 18, demnach nicht volljährig und deshalb bedarf man doch der zustimmung der eltern, oder? aber was ist, wenn die eltern "rabeneltern" sind? jeder hat (lt. grundgesetz) das recht auf leben und meinungsfreiheit... etc. was ist, wenn das kind so psych..
In wiefern ist das Grundgesetz als Gegenwurf zur Weimarer Reichverfassung zu sehen? hoffe ihr könnt mir schnellmöglichst helfen ^^
Hallo, was gibt für unterschiede? also welche besonderheiten hat ein grundgesetz einem normalen Gesetz gegenüber? lg
Redeanalyse von Johannes Rau Die Dankesrede von Johannes Rau ,die am 23.05.1993 vor der Bundesversammlung nach der Wahl zu Bundespräsidenten gehalten worden ist ,umfasst 8 Abschnitte (Z.1-40). Zu beginn der Rede bedankt er sich an die Wähler,die ihn gewählt haben und bekundet denen sein Respekt .Im weiteren Abschnitt er..
Hey bezogen auf tiffys post im anderen thread,habe ich das thema grob aufgeschlossen.. Laut dem Grundgesetz (Art. 20 Absatz 1 GG) ist Deutschland ein Sozialstaat. - Jedoch werden dann heutzutage nicht alle Unternehmen gleichermaßen gefördert bzw gerettet? - Wieso stehen weiterhin die Geringverdiener wesentlich schlechter da als die ..
erläutern sie warum im grundgesetz nicht ausdrücklich soziale grundrechte aufgenommen sind, aber dennoch soziale ansprüche berücksichtigt werden müssen kennt jemand vll. die lösung dazu?
Ich muss tabellarisch einen Vergleich zwischen den Verfassungen von 1849, 1871, 1919 und 1949 anstellen und habe dies bezüglich einige Fragen: 1) Welche Institution stellt in der Verfassung des Kaiserreiches 1871 die Regierung dar? Die Volksvertretung ist der Reichstag und die Ländervertretung der Bundesrat. 2) Stellt dir Ländervertretung im heut..
hey verstehe ich das richtig ? Polity ist der politische Handlungsrahmen - Verfassung/grundgesetze - politisches system institutionen Policy sind die politik inhalte - parteiprogramm - gesetze Politics ist der politische entscheidungsprozess - gesetgebungsverfahren aktuelle konfliktsituationen zwischen parteien oder parteimi..
Auszug aus einem Artikel von Friedrich Gentz1 in Cottas ,,Allgemeine Zeitung" vom 27./28. September 1831 (...) Es scheint, daß die gegenwärtige Periode vorzüglich durch den Kampf zweier entgegengesetzter Systeme sich charakterisierte und daß in diesem Kampfe alles darauf ankomme, ob die Volks-Souveränität als die Quelle aller Rechte im Staate s..
hallo erstmal hab hier mal ein paar fragen fals sie einer beantworten kann nur zu, ich bin auch dabi sie zu beantowrten aber wenn mehr dran arbeiten gehts schneller :) mfg 1) a) Was ist im wirtschaftlichen Sinn ein Bedürfnis? b) Wie wird aus Bedürfnissen ein tatsächlicher Bedarf? c) Welche Wirtschaftlichen Voraussetzungen müssen für die B..
Wär cool, wenn ihr etwas zu den Fragen schreiben könntet =) Das Thema ist Marktwirtschaft ( ich weiß, nicht sehr spannend>.<) 1) Was meinen Sie, wie viel Gewinn bleibt im Durchschnitt einem Unternehmen mit je 100 Euro Umsatz ( vor Steuern)? 2) Woran denken sie beim Wort " Marktwirtschaft"? 3) Haben wir in Deutschland eine freie oder sozia..
Glauben Sie eigentlich wirklich den Unfug, den man Ihnen seit Ihrer Kindheit versucht einzubleuen — wie zum Beispiel, daß der Mensch vom Affen abstammt oder daß die Erbauer der Pyramiden Steine, die so schwer sind, daß sie keine Maschine auf der Welt heute heben könnte, auf Holzrollen bewegt haben? Haben Sie sich nie gefragt, wieso die Flagge, welc..
hi leute, ich muss bald einen vortrag über das newtonsche grundgesetz halten , hab aber (überraschung) keine ahnung davon :) ich weis nur das die gleichung F=m*a sprich kraft=masse*beschleunigung is Jetzt muss ich beweeisen dass die kraft F proportional zur Beschl. a ist wenn die masse konstant bleibt .. Da ich aber nur einen ver..
... Vergleichen, gib`s dazu Tabellen oder sowas ähnliches :/
Kann mir jemand bitte helfen ? Ich muss den erbgesundheitspflege im 3.Reich mit dem Grundgesetzt und der genetischen Beratung heute vergleichen weiß aber nicht wie ich das machen soll danke an ale die helfen :)
Hi leutchens. Schreibe nächste WOche ne PoWI Klausur... Also wir haben zurzeit das Thema "Grundgesetz"..Und in der Arbeit werden wir einen Text bekommen, der sich auf ein Grundgesetz bezieht.Dann werden wir das erklären und ausdiskutieren müssen. Meine Bitte: Ihr habt doch bestimmt alle schon mal ne Politik Klausur geschrieben.Wisst ihr vielleic..
Muss man da eig.teilnehmen und ist das im Grundgesetz verankert und kann man Werte ,Moral ,Normen im reli U entwickeln
Innenministerium Brandenburg verletzt die Menschenrechte eines schwerbehinderten SED-Opfers Redaktion / 7.6.2011 / stephan seiler Potsdam / Der im Jahre 1954 geborener Ex-DDR Bürger H.T. (Name der Redaktion bekannt) hatte 1971 Ausbildungsverbot (erweiterte Oberschule), versuchte 1972 aus der DDR zu fliehen. Da dieser Fluchtversuch scheitert..
>> zu viele Treffer - bitte schränke deine Suche durch weitere Suchbegriffe ein!
Um die passende kostenlose Hausaufgabe oder Referate über Grundgesetz zu finden, musst du eventuell verschiedene Suchanfragen probieren. Generell ist es am sinnvollsten z.B. nach dem Autor eines Buches zu suchen und dem Titel des Werkes, wenn du die Interpretation suchst!