Informatik-Hausaufgaben | e-Hausaufgaben.de
Menu schließen

39 Informatik-Hausaufgaben

39 Informatik-Hausaufgaben Hier findest du eine Auflistung aller Hausaufgabe-Themen zum Fach "Informatik". Diese Themen wurden in die Kategorie Hausaufgaben einsortiert. Bitte schaue daher auch in unseren anderen Kategorien Hausaufgaben, Klausuren, Referate und Facharbeiten oder nutze unsere Suchfunktion.


Was suchst du?

39 gefundene Hausaufgaben:

Thema: Algorithmen
- Beschreibung von Algorithmen - Eigenschaften von Algorithmen (Determinismus,Ausführbarkeit, Allgemeingültigkeit, Endlichkeit der Beschreibung) - Algorithmen: Grundlage der Programmierung (213 Wörter)
Thema: ISDN
Informationssammlung über den analogen Anschluss bis zum ISDN-Anschluss. Dieses Tafelbild gibt technische und allgemeine Informationen darüber sowie Vor- und Nachteile. (Informatik, 3 Folien) (650 Wörter)
Thema: Computerbausteine
Aussagenlogik und logische Schaltungen und Normalformen für logische Funktionen (Negation, Konjunktion, Disjunktion, Subjunktion, Bijunktion, Gesetzte, ...) (385 Wörter)
Thema: Allgemeines
Aufgabe und Funktion eines Betreibssystems (228 Wörter)
Thema: Linux
Die Hauptfunktionen eines Betriebssystemes sind hier in einem kurzem Text zu erfahren. Der Text beeinhaltet und ist somit innerhalb von 5 Minuten gelesen. Optimal für die Information über dieses Thema mit wenig Zeit zur Verfügung (226 Wörter)
Thema: Sonstige
Folge von Zahlen mit folgenden Festlegungen: 1.Zahl beliebig positiv nächsten: Zahl gerade dann Teilen durch 2 Quotient nächste Zahl der Folge Zahl ungerade,dann multiplikation mit 3 und addition mit 1 Summe nächste Zahl der Folge letzte Zahl der Folge ist 1. (172 Wörter)
Thema: Internet
WLAN ist die Abkürzung für „Wireless Local Area Network“ und es bezeichnet ein drahtloses, kabelloses Netzwerk. Die Datei beschreibt genau die Funktion, Möglichkeiten, Probleme und Vorteile des Funknetzwerkes. Ob im Café bei einem Cappuccino, beim Zwischenstopp am Münchener Flughafen oder im Bahnhof, sogenannte „Hot-Spots“ (Sendestationen) gehören mehr und mehr zum Alltag und sie ermöglichen es dem Endnutzer sich von dort, wo er sich gerade befindet, ins Internet zu gehen. (26 Folien) (700 Wörter)
Thema: C und C++
Klassendefinition (class; struct), Defintion von Elementfunktionen,Objektdefintion (72 Wörter)
Thema: C und C++
c++, der abstrakte Datentyp LISTE. Erläuterung, gut für LK IF Klausuren 12.1/12.2 (einfach verkettete Liste) (121 Wörter)
Thema: Allgemeines
Kurze Einführung: Was ist Informatik? Was macht ein Betriebssystem? Zentrale Begriffe Angewandte Informatik Praktische Informatik Technische Informatik Theoretische Informatik (187 Wörter)
Thema: Die Geschichte des Computers
die Erstehung der Rechenmaschine bzw. des Computers von 3000 v. Chr. bis 1946 (402 Wörter)
Thema: Programme
Die erklärung bzw. Formelbeschreibung für die "Wenn-Formel" (89 Wörter)
Thema: Adressen und Protokolle
Monatsbericht über DNS Server (Domain Name System) Wie funkioniert DNS? Was ist DMS? Was ist dynDNS? geschiche von DNS? (1512 Wörter)
Thema: PHP
Dieses Uploadscript war mal eine Hausaufgabe in Informatik. Es ist recht nützlich, wenn es auf einem Server liegt, auf den man keinen Ftp-Zugriff hat.
Thema: Internet
Sehr ausführliche Eröterung zum Thema "Internet - Chancen oder Risiken?" Detaillierte Darstellung der Vorteile, der Nachteile und der Gefahren des Internets. Einteilung in Einleitung, These, Antithese und Synthese. (899 Wörter)
Thema: Mainboard und Peripherie
Die in der Datei zusammengefasten Daten handeln ausschließlich über die Peripherie des Pc's und beinhaltet die funktionsweise dieser Geräte (z.B. USB, PS2, Infrarot, Tastatur, Maus, Scanner, Monitor, Drucker, ...) (554 Wörter)
Thema: Allgemeines
Kurzübersicht HTML-Befehle: - Grundstruktur einer HTML-Datei - Text & Sonderzeichen - Farbe, Bilder, Hintergründe - Links - Tabellen (816 Wörter)
Thema: C und C++
c++, Konstruktoren mit Parameterübergabe (Defaultparameter) + einige Anwendungsbeispiele (578 Wörter)
Thema: Microsoft Produkte
Einige Funktionen in MS Excel (Summe, Mittelwert, ...)
Thema: Delphi
Es handelt sich um eine Aufgabe der Sprache Pascal / Delphi, mit dem Programm Niki. Die Grundaufgabe NIKI befindet sich auf einem Arbeitsfeld mit einer Treppe und einem Podest. NIKI soll den Gegenstand von der obersten Stufe der Treppe auflesen und zum Podest transportieren und anschließend vor dem Podest stehenbleiben. Nikis Möglichkeiten sind sehr eingeschränkt. Der Roboter kann Gegenstände aufnehmen und abgeben, er kann sich in Pfeilrichtung nach vorne bewegen und er hat die Möglichkeit, sich nach links zu drehen. (106 Wörter)
Thema: Computerbausteine
Die Präsentation behandelt sämtliche PC-Bestandteile, die eine Dateiausgabe ermöglichen: Bildschirm, Drucker, Plotter, Soundkarte, Lautsprecher, Modem. Gliederung: 1. Definition 2 Bildschirm 3. Drucker 4. Plotter 5. Soundkarte 6. Lautsprecher 7. Modem 8. Quellenangaben (16 Folien) (352 Wörter)
Thema: Sonstige
In diesem Referat gehe ich genau auf die Programmiersprache SQL ein. Hierbei werden folgende Punkte berücksichtigt: 1. Einleitung/Erläuterung des Begriffes 2.a) Entstehung und Geschichte b)SQL Versionshistorie 3. Programmiersprache anhand von Beispielen a) DQL (Data Query Language) b) DML (Data Manipulation Language) c) DDL (Data Definition Language) d) DCL (Data Control Language) 4. Quellenangaben (Aussschließlich das Internet) (2671 Wörter)
Thema: Datenbanken
Präsentation über die Programmiersprache SQL mit folgenden Punkten: 1. Einleitung/ Erläuterung des Begriffes 2.a) Entstehung und Geschichte b) SQL Versionshistorie 3. Programmiersprache anhand von Beispielen a) DQL (Data Query Language) b) DML (Data Manipulation Language) c) DDL (Data Definition Language) d) DCL (Data Control Language) 4. Quellenangaben (Aussschließlich das Internet) (9 Folien) (200 Wörter)
Thema: C und C++
Programmiersprache C++, z.B. das überladen eines Operators. => s. LK IF Klausuren 12.1/12.2 (899 Wörter)
Thema: Datenbanken
Umfassende Beschreibung zu den Relationen einer Datenbank. (655 Wörter)
Thema: Delphi
Einfaches Teilerprogramm in Delphi, die exe durfte ich elider nicht uppen - Virengefahr (128 Wörter)
Thema: C und C++
Klassen mit Templates in der Programmiersprache c++ erstellen und verwenden. (142 Wörter)
Thema: Microsoft Produkte
Die Datei im EXCEL-Format gibt eine gute Einführung in das Programm MSWLogo mit Befehlsübersicht, Beispielen und Übungsaufgaben. (1092 Wörter)
Thema: Allgemeines
Diese Zusammenfassung befasst sich mit der Typografie - Begriffserläuterung - Anwendungen der Typografie - Beispiele (335 Wörter)
Thema: Schaltungen
Zusammenfassung: Stromlaufplan, Funktionstabelle, Signalzeitplan Symbol von Indentität, Negation, And, NAnd, Or und NOr Schaltungen
Thema: HTML
In diesem Dokument habe ich ein paar HTML-Befehle zusammengestellt für die Textauszeichnung und Tabellen. (208 Wörter)
Thema: C und C++
c++,Vererbung von Klassen, z.B. Mehrfachableitung, virtuelles ableiten (114 Wörter)
Thema: Elektronische Archive
Hier werden verschiedene Speichertypen erklärt und ihre jeweilige Funktionsweise erläutert. z.B.: FPM, EDO, BEDO, SDRAM, DDRSRAM... (166 Wörter)
Thema: Allgemeines
Muster-Vorlage für eine Diplomarbeit mit allen wichtigen Punkten (Gliederung, Fußnoten, Quellenangaben, Titelblatt, Danksagungen, etc...) (24 Seiten!) (1218 Wörter)
Thema: Computerbausteine
Übersicht über die wichtigsten Schnittstellen im Computer mit Hinweisen zur Funktionsweise und dem Aufbau. z.B.: Serielle Schnittstelle, Parallele Schnittstelle, PS/2-Schnittstelle, SCSI, USB, Infrarot, FireWire (IEEE-1394), PCMIA,... (544 Wörter)
Thema: Microsoft Produkte
Hier habt ihnr nun, eine alte zusammenfassung von Windows 95, von mir Hier ehrfährt ihr einiges über das system, weiter werden bald folgen. wie win 98 ME NT und XP (wenn ich zeit habe werde ich es bald veröffentlichen) Also viel spaß beim stöbern, Sebastian (611 Wörter)
Thema: C und C++
Schreiben Sie eine Funktion void Tausch (int *p, int *q), die folgendes leistet: Wenn fde main Funktion die Deklaration und Definition von 2 int-Variablen a und b enthält: int a=10; int b=15; und Sie in main außerdem 2 int-Zeiger z1 und z2 deklarieren, so dass z1 auf a und z2 auf b zeigt, dann soll nach dem Aufruf Tausch(z1, z2) anschleißend z1 auf b und z2 auf a zeigen, ohne dass sie die Werte von a und b verändert haben! Vor dem Aufruf von Tausch(z1, z2) sollten die Adressen von a, b, z1, z2 sowie die Werte der Zeiger z1 und z2 selbst und der Inhalt der Speicherzellen, auf die z1 und z2 zeigen, ausgegeben werden. Nach dem Tauschen sollten (zum Vergleich) die Adressen von z1 und z2 sowie z1 und z2 selbst und der Inhalt der Speicherzellen, auf die z1 und z2 zeigen, ausgegeben werden. (Dann müssten die Adressen von z1 und z2 unverändert sein, die Werte von z1 und z2 selbst müssten die Adressen von a und b sein, hinterher aber vertauscht!) (354 Wörter)
Thema: Motherboard
Eine Arbeit über die Zentraleinheit, das Rechenwerk, RISC und CISC, den I/O Prozessor und das Steuerwerk eines Rechners. Hardware = Die physikalischen Bestandteile eines Computersystems, einschließlich aller peripheren Einrichtungen... (184 Wörter)
Thema: Datenbanken
Dies ist eine kleine Zusammenfassung zum Thema Datenbank mit Unterpunkten wie: wichtige Begriffe, Sinn und Zweck, Datenbankmanagementsysteme (407 Wörter)
Kostenlos eine Frage an unsere Informatik-Experten stellen:



Wenn du nichts findest oder ein Fach vermisst, kannst du im Forum nach Hilfe suchen.