Menu schließen

Kettenregel



68 Beiträge gefunden:

1 Dokumente und 67 Forumsbeiträge

Passende Kategorien zu deiner Suche:

Thema: Differentialrechnung und Ableitungen Mathematik > Analysis > Differentialrechnung und Ableitungen


1 Dokumente zum Thema Kettenregel:

Hier ist alles über die Differentialrechnung. - Sekante, Tangente, Sekanten- und Tangentensteigung - Ableitung der Potenzfunktion, Ableitung der wichtigsten Funktionen - Ableitung von zusammengesetzten Funktionen

67 Forumsbeiträge zum Thema Kettenregel:

Hallo , da ich morgen eine Matheklausur habe, würde ich gerne mal ganz plausibel wissen wann ich die Ketten und wann die Produktregel anwenden muss. Vielen Dank schonmal im Vorraus
hey wie lautet die ableitung von wurzel 5x? ist das 1/ 2wurzel x ?
Hallo zusammen, bald ist es soweit und ich werde bald mein Abitur 2014 machen. Mathematik ist ein LK-Fach von mir und meine Frage wäre , ob ihr gute Links,Zusammenfassungen,Skript kennt zu folgende Themen : 1.) Analysis Fortführung der Differentialrechnung : Untersuchung von ganzrationalen Funktionen und Exponentialfunktionen einschließl..
Also ich sol eine aufgabe lösen mithilfe der produkt und kettenregel F(x)=(2x-1).(3x+4)^2 also ich habe daraus = 2x.(3x+4)^2.6x = 12x.(3x+4)^2 Kann mir bitte jemand helfen
wie lautet die ableitung zu folgender gleichung: f(X)=(-2x)/t * e^(t-x) gelesen:f von x ist gleich -2x geteilt durch t mal e hoch t-x bitte könnte mir jemand erklären, wie man die ableitung bildet bin schon am verzweifeln :( ich denke man braucht die produktregel und innerhalb dieser vielleicht die kettenregel oder?
ich komme mit der folgenden funktion nicht klar f(x)=(x^2-32x+16)^2*(x-4) muss ich hier produktregel oder kettenregel anwenden ?oder sogar beide? wie fange ich an ?wäre lieb wenn mir da einer weiterhelfen kann.....danke im vorraus
leute irgendjemand muss mir die kettenregel vorrechnen... ich MUSS das verstehen! f(x)=20x*e^2-0,05x
Hey Leute habe Problem , ich hoffe ihr könnt mir helfen Frage: Leite zweimal ab. f(x)=x^2-a^2/x^2+a^2 , Ich habe mir gedacht hier die Quotientenregel anwenden f´(x)=2x-2a(x^2+a^2)-(2x+2a)(x^2-a^2)/(x^2+a^2)^2 (..)-(..) , muss ich das minus zeichen beim ausmultiplizieren beachten ? oder nach dem ich ausmultipliziert habe ? 2x^3+2xa..
Hi kann mir das mal jemand nachrechnen mit Kettenregel? Hab ein Ergebniss und würde gerne wissen ob es richtig ist :) f(x)= 3*Wurzel aus 8x³+5
Ich möchte die Funktion e^2x ableiten. Mein Ansatz: u ist äußere Funktion, v innere Funktion u(v)=e^v u`(v)=e^v v(x)=2x v`(x)=2 Kettenregel: f`(x)= u`(v(x))*v`(x) http://www.e-hausaufgaben.de/support_forum_neu.php f`(x)= e^2x * 2x * 2 f`(x)= 4x * e^2x Nach http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/ableitung-e-funk..
kann mir jmd helfen ? mir fehlt iwie der Ansatz ich brauch die Ableitung von f(x)= (x/2)(k^2-x^2)^(1/2) kann ich obwohl x nicht linear ist die kettenregel für die Wurzel anwenden ?
Stimmt das? h(x)= (3x-1)^2 * (2x+1)^3 Ableitung: h`(x)= 2(3x-1)*2 + 2(3x-1)*(2x+1)^3 + (3x-1)^2 * 3(2x+1)^2
hallo, leutz! hab mal ne frage: wie sieht die 1.,2.,3. ableitung von dieser funktion aus: e^x - e^-x f(x)= --------------- e^x + e^-x wenn möglich bitte mit rechenweg, ich kapier das irgendwie nicht;) ich weiß nur, dass man da die kettenregel anwenden muss, aber dann wird mir das zu kompliziert :cry:
hi leute. hab da mal ne frage: wenn man beispielsweise die funktion f(x) = (x² + 1)² hat. wieso muss man diese funktion nach der kettenregel ableiten und kann nicht einfach daraus 2(x² + 1) machen wie man es macht, wenn man z.B x²
bilde die ableitungen: irgenwas mit kettenreglen und so -.- verstehe nixxxxx f(x)=e^2x f(t)=e^-t g(x)=2e^-(x/2) f(x)=2e^x+x+1 f(x)=e^kx
Hey Leute, bin grad dabei eine Aufgabe zu rechnen und bleibe an einem Punkt hängen. Die Aufg.: Leite die Funktion f(x)= x+1/(2x-x)^3 mit Hilfe mehrer Funktion ab. ich habe mit gedacht das ich zuerst die Quotientenregel nehme und davon die innere v(x) und äußere u(x) Form bestimme. u(x) = x+1 u`(x) = 1 V(x)= ? v´(x)= ? meine frag..
moinsen... also in mathe machen wir zZ die ganzen ableitungsregeln... produkt- und quotienregel sind eigentz kein prob^^... nur mit der kettenregel haperts nen bissel bei mir *lol* jezz hab ich ebn mal probeweise ne aufgabe ausm buch gerechnet, kam damit auch zurecht, nur weiß ich jezz net, obs auch stimmt^^.... vllt kann das ja mal jmd prüfen?..
Hey Leute, ich wollte euch mal fragen kennt ihr ne Seite wo ich zb Gleichungen von Brüchen einfach umstellen kann und die Kettenregeln mit der innere und äußere Ableitungen Also eine Seite mit jeden einzelnen Rechenschritt, damit ich das verstehe. Ich bedanke mich vielmals.
Ich will diese Funktion ableiten(1.Ableitung) f(x)=(2x^2-x+1)^3 Kann es mir jemand erklären, wie dass geht bitte? siehe Doppeltread http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-180670-verkette-FunktionKettenregel.php
Funktion lautet: K(t)=(50t+4)e^-t Welche von den drei Regeln muss man anwenden? Es gibt: Quotientenregel, Produkt und Ketttenregel Qu.: ist es nicht weil es kein Bruch ist Woher weiß ich nun, ob ich die Kettenregel anwenden muss oder die Produktregel?
>> zu viele Treffer - bitte schränke deine Suche durch weitere Suchbegriffe ein!
Um die passende kostenlose Hausaufgabe oder Referate über Kettenregel zu finden, musst du eventuell verschiedene Suchanfragen probieren. Generell ist es am sinnvollsten z.B. nach dem Autor eines Buches zu suchen und dem Titel des Werkes, wenn du die Interpretation suchst!