Menu schließen

Philosophische Grundfragen

Beliebte Dokumente zu Philosophische Grundfragen

23 Schul-Dokumente zum Thema Philosophische Grundfragen:

23 Dokumente zum Thema Philosophische Grundfragen:

Zwei Hauptfragen bezüglich des Utilitarismuses werden hier beantwortet INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung o Definition des Utilitarismus 2. Biografie von John Stuart Mill 3. Was ist Thema des Textes? o Geben Sie seinen Inhalt wieder 4. Wie bestimmt Mill die Begriffe Lust und Glück? o Benennen Sie auch, was er ausdrücklich darunter nicht versteht 5. Diskutieren Sie seine These, es sei besser, „ein unzufriedener Sokrates al ein zufriedener Narr zu sein“ Und nehmen Sie Stellung zu der Behauptung: „Der Utilitarismus ist eigentlich eine besonders raffinierte Form des Egoismus 6. Schlusswort o Eigene Stellungnahme o Kritik am Utilitarismus (3400 Wörter)
Marxismus Gliederung: 1. soziale Frage = Hintergrund des Marxismus 2. andere Thesen / Ursprünge des Marxismus stichpunktartig formuliert, kurze u. knappe Zusammenfassung der Entstehung des marxistischen Kommunismus Dauer: 10-15 Min. (339 Wörter)
Diese Ausarbeitung befasst sich mit dem Höhlengleichnis von Platon mit Beachtung von Platons Ideenlehrer, sowie mit Bezug auf das 21. Jahrhundert. - Zusammenfassung des Inhalts - Interpretation des Höhlengleichnisses vor dem Hintergrund der Ideenlehre Platons - Inwiefern die Höhlenbewohner uns Menschen gleichen - Quellenangabe (1117 Wörter)
Was ist "Wert", was ist "Würde"? * Definition "Wert" (Wert = Preis) * "Wert" nicht auf Menschen übertragbar * Kant: Würde = absoluter Zweck, kein Mittel (kategorischer Imperativ) - daher keine Güterabwägung (Preis) für die Würde eines Menschen möglich * Singer: Definition der "Person" - Selbstbewußtsein, moralische Persönlichkeit, Autonomie - nur Personen, die diese Merkmale besitzen, haben eine Würde (Personenwürde) * Problem: haben Menschen die (temporär) kein Bewußtsein haben, keine Würde (zB Wachkomapatienten)? - Singer ist Präferenzutilitarist, daher: nein, Tötung sinnvoll (561 Wörter)
Die Datei ist über den Philosophen Thomas Hobbes. Die Aufgabenstellung war:"Thomas Hobbes- Was für ein Charakter war er? Finde so viele Informationen wie möglich..." (533 Wörter)
Ein Essay zur aufgestellten These:"Alles ist relativ!" Es sollte versucht werden, die These in einer Kurzgeschichte zu widerlegen oder zu belegen. (506 Wörter)
Biographie von Sokrates (126 Wörter)
Ist eine wissenschaftliche Erklärung des menschlichen Verhaltens mit der Anahme der Freiheit vereinbar? (721 Wörter)
Aristoteles - Schriften und Biographie (281 Wörter)
Referat über die Vor-und Nachteile von künstlicher Intelligenz (577 Wörter)
Wiedergabe der Meinung Ernst Haeckels zum Lebenszweck und Lebenswert des Menschen. (493 Wörter)
Referat im Fach Psychologie: - Disziplinen der Psychologie - Triebe (Hunger, Durst, Schlaf, Geschlechtstrieb) - Gemütszustände (Gefühle, Stimmungen, Affekte, …) - Wahrnehmung (Entstehung der Wahrnehmung, Zeitwahrnehmung, …) mit vielen Experimenten und Erklärungen
Adam Smith: Schottischer Moralphilosoph und Nationalökonom (307 Wörter)
Descartes stellt verschiedene Thesen auf mit denen er die Unterschiede zwischen Geist und Körper aufzeigen möchte. (250 Wörter)
Auf Grundlage eines Textes wird an zwei - zugegebenermaßen sehr außergewöhnlichen - Beispielen die Frage nach der Existenz der Seele erörtert. (209 Wörter)
Text über den Schöpfungsmythos der Maya im Vergleich zum antiken, christlichen Weltbild und Schöpfungsmythos. (532 Wörter)
Probleme der zukünftigen Instutition Familie und die Entwicklung möglicher alternativen. (571 Wörter)
In diesem Referat geht es um kurz um Thomas Hobbes selbst und anschließend um seine Staatstheorie und den Leviathan. Handout des Referates mit Folien
Zusammenfassung des Textes "Philosophie des Abendlandes" von Bertrand Russell. (363 Wörter)
Philosophie-Hausaufgabe: Wie würde unser Leben aussehen, wenn es keine Begriffe gäbe? Wie würde unser Leben aussehen, wenn es keine Begriffe gäbe? Darüber habe ich Philosophiert und eine eigene Theorie aufgestellt! (537 Wörter)
Die Schichtlehre des Seins von N. Hartmann wurde in den wichtigsten Punkten zusammengefasst. (333 Wörter)
Demokratische Askese, der Verzicht aller, nach v. Weizäcker (186 Wörter)
Text über die Philosophen des späten 16. und des 17. Jahrhunderts und über ihre, für die Menschheit entscheidenden Entdeckungen. (285 Wörter)
Kostenlos eine Frage an unsere Philosophie-Experten stellen:


Alle Kategorie: Hausaufgaben | Referate | Facharbeiten | Klausuren | Übersicht

Klicke einfach auf ein Fach oder benutze am besten die Suchfunktion, um passende Dateien zu finden.
Wenn du nichts findest oder ein Fach vermisst, kannst du im Forum nach Hilfe suchen.