Menu schließen

Philosophen des 17. Jahrhunderts

Alles zu Begriffs-Beziehungen

Alexander Esser Stufe 11


Wissenschaftler des 17. Jahrhunderts
Den Philosophen und Wissenschaftlern des 17. Jahrhunderts gelangen einige bedeutende Entdeckungen in Bezug auf den Kosmos. Die wichtigsten von ihnen waren Kopernikus, Kepler, Galilei und Newton.
Sie stellten erstmals fest, dass nicht die Erde sondern die Sonne Mittelpunkt des Universums ist. Kopernikus’ Ansicht, die Umlaufbahnen der Planeten seien kreisförmig, revidierte später Newton. Jedoch ist nicht nur die Vorstellung vom Aussehen des Universums auch heute noch relevant.
Galilei und Newton machten außerdem noch einige wichtige Entdeckungen in Bezug auf Kräfte, die zwischen Körper wirkten. Zu Galileis Zeiten glaubte man noch, dass jeder sich bewegende irdische Körper irgendwann zum Stillstand kommen würde. Galilei stellte fest, dass Körper jedoch nicht von sich aus die Richtung ändern oder langsamer werden. Sein Gesetz, das besagt, dass für jede Richtungsänderung oder Verlangsamung Kräfte notwendig sind, nennt sich Trägheitsgesetz und ist auch heute noch relevant. Den endgültigen Sieg errang schließlich Newton, als er entdeckte, dass zwischen allen Körpern Kräfte wirken. Er konnte daraufhin das Gravitationsgesetz aufstellen.
Des Weiteren waren diese Forschungen der Naturwissenschaftler im 17. Jahrhundert jedoch nicht nur ein wichtiger Schritt für die Wissenschaft.
Im Zusammenhang mit der Französischen Revolution veranlasste diese neue Denkrichtung viele Menschen dazu, die gegebenen Umstände anzuzweifeln und Widerstand zu leisten. Könige wurden nicht mehr „aus Gottes Gnaden“ ernannt, Werdegänge waren nicht mehr von Geburt an beinahe vorgeschrieben.
Somit sind die Philosophen des 17. Jahrhunderts aus mehreren Gründen von großer Bedeutung. Zum einen brachten sie die Naturwissenschaft und Forschung mit ihren Entdeckungen, die auch heutzutage größtenteils noch relevant sind, einen weiten Schritt vorwärts. Zum anderen ebneten sie mit ihrer Denkensweise und einem neuen Denkanstoß jedoch auch den Weg für unsere heutigen westlichen Werte und vor allem für die Demokratie.

Inhalt
Text über die Philosophen des späten 16. und des 17. Jahrhunderts und über ihre, für die Menschheit entscheidenden Entdeckungen. (285 Wörter)
Hochgeladen
22.03.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 22 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (22 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Philosophie-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Begriffs-Beziehungen"
36 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Philosophen des 17. Jahrhunderts", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1945-Kosmologie-Philosophen-des-17-Jahrhunderts.php, Abgerufen 23.05.2019 09:23 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN: