Menu schließen

Wasserstoffbrücken



42 Beiträge gefunden:

4 Dokumente und 38 Forumsbeiträge

Passende Kategorien zu deiner Suche:

Thema: Wechselwirkungen Chemie > Grundlagen der Chemie > Wechselwirkungen


4 Dokumente zum Thema Wasserstoffbrücken:

Detaillierte Beschreibung der beiden Nachweismethoden für Verwandschaft, mit Beipsielerklärungen! (1) Präzipitinreaktion (2) DNA-Hybridisierung (362 Wörter)
Alles Wichtige über Wasserstoffbrücken im Chemieunterricht, also ihre Entstehung und Wirkungsweise. Quelle: http://www.guidobauersachs.de/allgemeine/FLUFEST.html (335 Wörter)
Die Grundlagen der Chemie, stichwortartig und kurz zusammengefasst. Elektronegativität, Hydrophilen und Hydrophoben Stoffen, Polarität, Ionen, Anionen, Kationen, Funktionelle Gruppen, Wasserstoffbrücken, Organische Verbindungen. (272 Wörter)
Ein Handout passend zum Referat, auch gut zur eigenen Information. Quelle: http://www.guidobauersachs.de/allgemeine/FLUFEST.html (265 Wörter)

38 Forumsbeiträge zum Thema Wasserstoffbrücken:

Hey=) Ich soll den Unterschied der Siedepunkte von Alkanen und Alkanolen erklären...Es ist ja so, dass die Siedepunkte der Alkanole höher liegen und das liegt wohl auch daran, dass die Wasserstoffbrücken bilden können, weil sie ja polar sind..Aber kann man das auch noch woanders dran festmachen?VLG
Hallo, Wir haben nehmen in der Schule gerade das Thema Aldehyde durch. Nun würde ich gerne wissen, warum die Siedetemperaturen von Aldehyden sich von den der Alkohole so stark unterscheiden. Herrschen keine Wasserstoffbrückenbindungen? oder warum ist das so?
Hallo, es gibt zwei Teilaufgaben bei meinen Hausaufgaben wo ich ehrlich gesagt nicht weiß, wie ich sie beantworten soll. 1.) Erkläre, weshalb sich zwischen Chlorwasserstoff-Molekülen keine Wasserstoffbrückenbindungen ausbilden, zwischen Ammoniak-Molekülen hingegen schon. Meine Vermutung: Elektronegativität von HCl zu gering. Aber sehr unsiche..
warum gibt es bei Alkanalen nur Dipol-Dipol Wechselwirkungen und bei Alkanolen Wasserstoffbrückenbindungen? danke im voraus
Hey Um die aus Wasserstoffbrückenbindungen bestehenden Verbindungen wieder voneiander zu trennen muss Energie aufgewandt werden, das ist der Grund, weshalb polare Stoffe eine höhere Siedetemepraut haben als unpolare Stoffe.. Diese Erklärung gilt für was? Also bsp. hat Wasser eine höhere Siedetmeperaur als Decanol?
Hi, Was braucht ein Alkohol/ Alkan um Van-der-Waals Kräfte auszubilden? ( Bei Wasserstoffbrückenbindungen ist es ja so, dass es mindestens ein S-,N- oder F Atom braucht.)
Hi. zur Aufgabe, Wie ist der hohe Unterschied im Siesepunkt zwischen Wasser und Schwefelwasserstoff zu erklären? Siedepunkt Wasser +100 Grad Siedepunkt Schwefelsauerstoff -60,4 Grad Hat es etwas mit Wasserstoffbrücken zu tun? wenn ja kann es mir jemand bitte erkären Danke im voraus
Wir hatten Ethanol und Ether verglichen. so war das aufgemalt: http://s12.directupload.net/images/091205/temp/fzbtqedh.png Wie sieht man denn jetzt was da für Kräfte vorliegen, also v.d.W. Kräfte, Dipolkräfte, Wasserstoffbrücken und so?
huhu ich soll das erklären weiss aber nicht warum. hat es nicht mit den van der walls kräften zu tun und das mit dem polaren /unpolaren dingens^^ die beiden stoffe können sich eig nicht vermischen ... oder? aber durch van der walls kräfte und durch wasserstoffbrückenbindungen schon oder? ich verwirr immer alles und hab vieles durch..
hallo, also wir schreiben bald ne bio klausur und haben so einen zettel mit übungsaufgaben bekommen. eine aufgabe ist es ein dieagramm zu erklären. es ist der Anteil der Aminosäuren in a-Helix Anordnung im Gesmptprotein in % in abhängigkeit zur Temperatur abgebildet. und da sind dann zwei verschiedene Graphen zu je einem Protein(lysozym und ATPase..
Hallo ich habe mal zwei ,,kurze"" fragen. 1. ich muss als hausaufgabe beantworten warum sich zwischen ethnal molekülen (also ethanal reagiert mit ethanal) keine wasserstoffbrückenbindungen ausbilden können. Also meine vermutung ist das bei der reaktion (ethanal mit ethanal) Butanon entsteht! Ist das richtig? 2.Wie viele isomere hat die verbindu..
Aufbau der DNA(Bausteine): Phosphorsäure, Zucker(Desoxribose), Basen(4)=Thymin, Cytosin, Adin und Guin Aufbau eines Nuckleotids: Polyncleotid entspricht der DNA: Phosphorsäure+Zucker+Base=Nucleotid, Nucleotid+Nucleotid+Base=DNA Aufbau der Einzelstrange: (Wie ist es aufgebaut, was muss man beachten) Aufbau des Doppelstranges: Es besteht a..
ich hab hier mal ein paar chemie fragen brauch dazu die antworten hab so bissssel probleme damit schon mal danke im vorraus :) 3) Ordnen Sie die folgenden Verbindungen nach ihrer Bindungsart (Ionenbindung, reine Atombindung, polare Atombindung). CO2, F2, BaBr2, Diamant, MgO, LiF. 4) Wie kommt es zu Bildung eines Salzes (Ionenbindung)? ..
1. Die Siedetemperatur von Ethanal (21°C) ist größer als die von Propan (-42°C) und kleiner als die von Ethanol (78°C). Erklären Sie diese Beobachtung anhand zwischenmolekularer Kräfte. 2. Erklären Sie auf Teilchenebene die sehr gute Mischbarkeit von Ethanal mit Wasser. 3. Erläutern Sie, warum Ethanalmoleküle untereinander keine Wasserstoffbr..
Eine Wasserstoffbrückenbindung ist doch eine Dipol-Dipol Bindung oder?
Jup, wir haben als Hausaufgabe aufbekommen, Van der Vaals Kräfte, Wasserstoffbrückenbindungen und Dipol-Dipol-Wechselwirkungen NACHZUHOLEN, da ich allerdings von der realschule auf das Gymnasium gegangen bin, habe ich nicht den leisesten schimmer von diesen 3 dingen. kann mir da jemand(gerne auch mit guten Links) weiterhelfen? Dankööö schon mal im..
hi, kann mir jemnad erklären wie wasserstoffbrücken und van der waals kräfte aufgebaut sind?
Wer kann mir helfen. Ich soll, experimentiell die Oxidationsprodukte von Ethanol unterscheiden. Bei einigen Punkten bin ich mir nicht so ganz sicher. Wer kann mir helfen ? Ethanal: Fehling oder Silberspiegel-Probe? Geruch konzentriert heftig, verdünnt apfelartig bildet OH-Wasserstoffbrückenbindungen, deshalb deutlich höhere Siede-und Schmelz..
also erstmal hallo an alle hier im Forum .. mein Problem ist das wir übermorgen eine chemiearbeit schreiben un ich das thema irgendwie so garnicht verstehe .. früher bin ich gut mit dem fach klargekommen aber seit wir einen neuen lehrer haben verstehe ich garnix mehr ... alsooo ... könnte mir bitte mal jemand die folgen themen anschaulich erklären..
zwischen Bindungsenthalpie und Verdampfungsenthalpie ? Und warum hat Wasser im Vergleich zu Ammoniak so höhe Siedepunkt und Gefrierpunkt bzw. Bindungs-und Verdampfungsenthalpie? liegt das nur an seiner Doppelbindug und das es Wasserstoffbrücken besitzt?
>> zu viele Treffer - bitte schränke deine Suche durch weitere Suchbegriffe ein!
Um die passende kostenlose Hausaufgabe oder Referate über Wasserstoffbrücken zu finden, musst du eventuell verschiedene Suchanfragen probieren. Generell ist es am sinnvollsten z.B. nach dem Autor eines Buches zu suchen und dem Titel des Werkes, wenn du die Interpretation suchst!