Menu schließen

Hausaufgabe: Grundlagen der Chemie

Alles zu Allgemeines

CHEMIE



Elektronegativität:
Die individuelle Anziehungskraft der Atome eines Elementes auf die Bindungselektronen einer (Atom-) Bindung heißt Elektronegativität.
Die Fähigkeit eines Atoms, die Bindungselektronen an sich zu ziehen
Hängt von der Kernladung und dem Atomradius ab
Anhaltspunkt für die Polarität
Je größer die EN-Differenz, desto polarer die Bindung
Atome mit hoher EN = „elektronegativ“
Atome mit geringer EN = „elektropositiv“
EN steigt im PSE von links unten nach rechts oben

Hydrophil:
„wasserliebend“
hydrophile Stoffe sind wasseranziehend und wasserlöslich
die meisten Metalle sind hydrophil
entweder Salze (Ionenverbindungen) oder polare Substanzen, die sich im polaren Wasser lösen

Hydrophob:
„wassermeidend“
nicht wasserlöslich
unpolare Stoffe sind hydrophob

Polarität:
bei Atombindungen zweier verschiedener Elemente sind die EN-Werte nicht gleich
Bindungselektronen halten sich beim Atom mit höherer EN auf
Es bilden sich innerhalb der Bindung getrennte Ladungsschwerpunkte ( es gibt ein positiver und ein negativer Pol
Wasser ist stark polar
Polar = Verbindungen mit unterschiedlichen EN-Werten
Unpolar = Verbindungen mit gleichen EN-Werten (meistens Verbindungen aus gleichen Elementen)

Ionen:
Bei Ionen handelt es sich um geladene Atome, die durch Elektronenaufnahme oder –abgabe aus neutralen Atomen entstehen.

Anione:
Negativ geladenes Ion
Entstehen aus Atomen/Molekülen durch Elektronenaufnahme

Katione:
Positiv geladenes Ion
Entstehen aus Atomen/Molekülen durch Elektronenabgabe

Funktionelle Gruppe:
Atomgruppen in organischen Verbindungen, die die Stoffeigenschaften und das Reaktionsverhalten der sie tragenden Verbindungen bestimmen
Chemische Verbindungen mit gleicher funktionelle Gruppe ( eine Stoffklasse

Wasserstoffbrücken:
Starke Wechselwirkung zwischen Molekülen
Große EN-Differenz zwischen H- und O-Atomen
An Molenkülenden bei den H-Atomen ( starke positive Teilladung delta-plus, am Gegenende delta-minus
Die Molekülpole ziehen jeweils die gegensätzlich geladenen Pole von Nachbarmolekülen an ( intensiver Zusammenhalt zu den Molekülen

Organische Verbindungen:
Alle Verbindungen von Kohlenstoffatomen mit anderen Elementen
Inhalt
Die Grundlagen der Chemie, stichwortartig und kurz zusammengefasst.

Elektronegativität, Hydrophilen und Hydrophoben Stoffen, Polarität, Ionen, Anionen, Kationen, Funktionelle Gruppen, Wasserstoffbrücken, Organische Verbindungen. (272 Wörter)
Hochgeladen
von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Chemie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Hausaufgabe: Grundlagen der Chemie", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D5076-Hausaufgabe-Chemie-Grundlagen-der-Chemie.php, Abgerufen 05.03.2021 07:38 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE: