Menu schließen

Sophokles "Antigone"

Alles zu Sophokles - Antigone

Antigone – Erklärung des Buches


Aufbau – Antigone
Prolog: Info Antigones an Ismene über Bestattung des Bruders
Parados: Aufruf zur Siegesfeier
1.Epeisodion: Antrittsrede Kreons, 1. Wächterauftritt
1.Stazimon: Lob der Fähigkeiten des Menschens
2.Epeisodion: 2. Wächterauftritt, Urteil Kreons, Dialog Antigone - Ismene
2.Stazimon: Ausgeliefert sein des Menschens an die Götter
3.Epeisodion: Dialog Kreon - Haimon
3.Stazimon: Macht des Eros
4.Epeisodion: Abschiedsklage Antigones
4.Stazimon: 3 Beispiele für Antigones Schicksal
5.Epeisodion: Warnung und Ankündigung des Unheils durch teresias, Einsicht Kreons
5.Stazimon: Hoffnungsvolles Anrufen des Dionysos der Theben schützen soll
Exodus: Kreon überlebt als einziger, Selbstmord Antigones, Haimons, Eurydike
1. Prolog (Vorrede, Drameneinteilung) Vers 1 - 100

Antigone:

will Bruder begraben:
Göttergesetz über Menschengesetz
Blutsverwandtschaft
Bestattung – Vorraussetzung für Hades

Ismene:

fürchtet sich Bruder zu bestatten:
Staatsverbot
Frauen ohne Recht
Familienfluch
Anfang des Gespräches waren die Geschwister in Eintracht, am Ende in Zwietracht.
2. Parados (Chor – Einzugslied) Vers 100 - 160
1.Strophe: - Lobpreisung des Tag, an dem die Belagerer Thebens Vertrieben wurden
Erwähnung des Bruderduells
1.Gegenstrophe: - bildhafte Darstellung von Kampf und Sieg mit Hilfe der Götter (Zeus)
2. Strophe: - Darstellung der Hilfe durch den Kriegsgott Ares und des Bruder
Zweikampf
2. Gegenstrophe: - Aufruf zum Siegesfest, angeführt durch den Gott des Weines
Ankündigung Kreons
1. Epeisodion Vers 160 – 210
Antrittsrede Kreons: an den Ältestenrat
Schicksal Thebens
Hervorhebung des Ältestenrates
Begründung des Herrschaftsanspruchs aus Verwandtschaftslinie (Brudermord)
Erklärung über Regierungsgrundsätze
Vaterlandsgetreue (Belohnung)
Vaterlandsverräter (Bestrafung)
1. Erlass : Beerdigung von Etokles
Polyneikes unbestattet
Drohung, wenn gegen Erlass gehandelt wird
Wächter kommt in Eile mit Nachricht an Kreon
Absicherung seinerseits (Er hat Tat nicht getan)
Jemand hat Polyneikes vergraben (kein richtiges Grab, sondern nur mit Sand bedeckt, was als Bestattung zählt.)
Kreon denkt, Rebellion gegen ihn wurde verübt ( es gibt Verräter
Stazimon Vers 328 – 372

Strophe:
Mensch als Bezwinger der Elemente

Gegenstrophe:
Mensch unterwirft sich der Naur

Strophe:
Intellekt des Menschen (Fähigkeit des Sprache, des Denkens, der Forschung)
Tod als Grenze

Gegenstrophe:
Gefährdung des Menschen, täglich neu über Gut und Böse entscheiden zu müssen (Gefahr des Irrtums)
2. Epeisodion Vers 372 – 531
Antigone wird vom Wächter vor Kreon geführt
Kreon kann nicht fassen, dass sie ihren Bruder bestatten wollte (dachte bisher es wäre Rebellion)
Antigone gesteht ihre Tat
Sie wird genommen
Antigone sagt, dass Volk hätte es auch getan, steht hinter ihr, aber hat Angst es Kreon zu sagen
Vergleich der beiden Schwester Antigone und Ismene im Prolog und im 2. Epeisodion im Dialog mit Kreon!

Antigone:
hat Bruder begraben
will nicht das Schwester mit ihr stirbt
Entscheidung Tod
( behält Haltung zum Prolog (steht zum Bruder)
möchte dass ihre Schwester lebt

Ismene:
die Last der Mitschuld nimmt sie auf sich
will mit Schwester sterben
kann ohne Schwester nicht leben ( wäre allein
Verzweiflung
Entscheidung Leben
Setzt sich ein für Antigone
( Änderung ihrer Meinung zum Prolog
will mit Schwester sterben
stellt sich nun auf Seite der Schwester
2.Stazimon Vers 584 – 619
Strophe: Lobpreisung der Menschen, die von Unglück und Götterfluch verschont bleiben
Gegenstrophe: Das Haus der Labdakiden (Ödipusgeschlecht) als Beispiel der Götterfluchs der über viele Generationen hin wirkt
Strophe: Allmacht des Zeus wird hervorgehoben, der einen Fluch beenden kann
Gegenstrophe: Warnung vor verblendet sein, Mensch trifft oft falsche Entscheidung über Gut und Böse und erkennt diesen Fehler nicht ( Fluch kann Folge sein
3.Epeisodion Vers 620 - 782

Haimon:
Ansprechung gutes Vater – Sohn – Verhältnis
Äußerung erfurcht vor Vater
Rolle der Vernunft
Kein Widerspruch des Sohnes aber auch andere sind vernünftig
Volk Furcht vor Kreon
Volksmeinung soll Haimon Kreon informieren
Volk gegen Antigones Tod
Metapher ( Beweis für zu starkes ausharren
Betonung des Altersunterschieds
Jugend kann auch Vernunft besitzen

Kreon:
sagt , Antigone ist nichts für Haimon
Blutsverwandte stehen vor Geliebten
Fordert diktatorische Vollmacht
Gegen Anarchie
Spricht über Macht des Vaters
Ungehorsamkeit des Sohnes
Vaterliebe über Mädchenliebe
Soll Antigone verlassen
3.Stazimon Vers 782 – 800

Strophe :
Größe und Macht des Eros (Gott der Liebe) wird besungen

Gegenstrophe:
Eros kann zu Ungerechtigkeiten führen und Familienstreit heraufbeschwören
Epeisodion Vers 800 – 942
Antigone wird Kreon vorgeführt
Antigones Haltung zur Tat bleibt unverändert
Antigone wird zur Höhle geführt und nimmt in einem Wechselgesang mit dem Chor Abschied vom Leben
Sie bedauert ihr Schicksal und vergleicht es mit en Leiden der Niobe
Trotzdem steht sie nach wie vor zu ihrer Tat, da ihr Bruder unersetzbar ist
4.Stazimon Vers 942 – 980
3 Schicksalsbeispiele aus der griechischen Sagenwelt
5.Epeisodion Vers 980 – 1117
Teresias: - Anzeichen deuten auf Götterzorn (Vogelschau, Opferschau)
Ursache dafür: Nichtbestattung des Polyneikes durch Kreon
Kreon wirft Teresias Bestechlichkeit vor, obwohl er bisher gut von ihm beraten wurde
Teresias kündigt Unheil an; Tod des Sohnes; Volk wendet sich gegen ihn
Kreon sieht Einsicht (jedoch zu spät, da Unheil schon verkündet) ( Kreon will Antigone befreien und Polyneikes bestatten
Stazimon Vers 1117 – 1154

Strophe:
Dionysos wird mit seinen verschiedenen Namen aufgerufen, seine Wirkung wird beschrieben

Gegenstrophe:
es werden verschiedene Orte aufgezählt, an denen sich Dionysos gerne aufhält

Strophe:
besonderes Verhältnis des Dionysos zu Theben wird hervorgehoben und für die Stadt gehalten

Gegenstrophe:
Wiederholung und Steigerung der Gottesanrufung
Exodus Vers 1154 – 1353
Antigone hat sich erhangen ( Haimon bricht in Höhle ein ( ist bestürzt
Kreon kommt hinzu
Haimon will Kreon töten ( Kreon flieht
Haimon ersticht sich neben Antigone (er stirbt wegen Antigone ( wahre Liebe)
Botenbericht über Haimons und Eurydikes Selbstmord

Auszug des Chores
Kreons Klage (jetzt sieht er endgültig ein, dass er einen Fehler begangen hat , als er alleine dasteht ohne Familie)
Kreon möchte auch sterben
Strafe Kreons vom Volk: er muss weiterleben und herrschen
Ismene einzige überlebende des Ödipusgeschlechts
Inhalt
Hier findet ihr eine sehr ausfühliche stichpunktartige Auflistung des Buches Antigone von Sophokles. Jedes Epeisodion und das dazugehörige Stazimon ist mit Inhalt aufgelistet. Außerdem findet ihr eine Kurzzusammenfassung des Aufbau. (925 Wörter)
Hochgeladen
21.09.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 29 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (29 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Sophokles "Antigone"", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1557-Sophokles-Antigone-Zusammenfassung.php, Abgerufen 24.08.2019 04:51 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Vergleich von Antigone.
    hallo, Ich habe den Auftrag bekommen - Vergleiche Antigone (sophokles) mit Brecht: Antigone des Sophokles oder Helmuth ..
  • Sophokles-Antigone
    morgen e-hausis. wollte euch mal was fragen, zu dem buch antigone von sophokles, ich muss das bis freitag lesen und bis zum ..
  • basissatz für antigone (von sophokles)
    ich weiß nicht genau wie ich den inhalt des buches in ein oder zwei setzen zusammen fassen kann .. wär gut wenn mir jmd helfen ..
  • Antigone -Sophokles
    Hallo, ich habe eine frage zu antigone 1. Was ist das grundthema im 4.epeisodion ? 2. Wie erscheint antigone im 4. Episodeon..
  • Sophokles-Antigone Charakterisierung von Kreon
    Hallo ich brauche unbedingt hilfe! Bis Montag muss ich Kreon aus dem buch antigone von sophokles charakterisieren... wenn jmd..
  • mehr ...