Menu schließen

Gibt es Gott?

Frage: Gibt es Gott?
(127 Antworten)

 
hey leute

ich und meine freundin haben letztens darüber dikotiert ob es gott gibt oder net.
Ich bin ja der meinung das es ihn nicht gibt, weil ich den gedanken schon so blöde finde das da irgendein typ der sich gott nennt über mein leben bestimmen soll und alles das was ich falsch mache bestraft.
Ich meine wenn ich hinfalle ist das doch meine schult und nicht die bestrafung von gott für irgendeine tat die ich begangen habe.
schließlich lebe ich mein leben so wie ich will.

Würde jetzt gerne von euch wissen wie ihr das seht und was ihr dafon haltet?
Wie stellt ihr euch eigentlich gott vor?

lg PlayGirl
GAST stellte diese Frage am 02.07.2007 - 15:52

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 15:53
nöö
gibts nicht...haben sich die menschen mal ausgedacht um erklärungen für i-welche (natur-)ereignisse zu haben...

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 15:53
bitte bitte bitte freunde dich mir mr. duden an!

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 15:54
und woher kommt alles, wennn es kein gott gibt?

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 15:54
also ich glaub es gibt einen, naja manche menschen halten es für selbstverständlich dass sie leben und alles haben was sie besitzen..
ich halt es nicht für selbstverständlich.. naja jedem das seine

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 15:56
ich glaube nicht an gott..

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 15:59
Evolution. [Darwin>Gott]

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 15:59
ich denke die echsistenz eines gottes ist sehr wahrscheinlich, denn es ist die einzigste erklärung die wir haben wie das universum entstanden ist. jedoch denke ich das er nicht immer und überall in unser leben eingreift, somit kann es eine bestrafung sein wenn du auf die *zensiert* fliegst, muss aber nicht.


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von piepsmausi (ehem. Mitglied) | 02.07.2007 - 16:00
Ich glaub auch, dass es einen Gott gibt :) Denkt ihr wirklich wir stammen vom Affen ab? oder etwa von Molekülen? Nee..das akzeptiere ich nicht! Es gibt Gott, der die Welt schaffte und jedes Lebewesen, dass hier lebt ist eines seiner Werke. Die DNA...ist uns durch Gott gegeben..wer kann auf dieser Welt DNA nachbauen? ..Ja..es gibt das Klonen..das ist dann wirklich kein Mensch, der durch Gott geschaffen wurde...da sind Menschen am Werke...und Gott ist kein Mensch.. von ihm macht ein Mensch sich auch kein Bild. Das steht übrigens in der Bibel. Ich weiß, dass es Gott gibt und er wirklich traurig ist, wie die Menschen auf der Erde mit ihm und der Erde umgehen.

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 16:01
aber alles was mit der existenz gottes zu tun hat kann au wissenschaftlich belegt werden!z.B.:"Urknall-Theorie"
aber der glaube kann einem halt geben....

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 16:04
naja wenn es gott gibt und er so nett und lieb sein soll
warum gibt es dann so viele arme menschen auf der welt?
was haben die kinder ihm getan das sie sterben (verhungern müssen)?
Also so nett kan der ja net sein.

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 16:07
@pipsimausi:

Ja, wir stammen vom Affen ab, das erkennt sogar die Kirche an. Du darfst die Bibel mit der Lehre von Adam und Eva nicht zu wörtlich nehmen, eher als Metapher!

@playgirl:
Gott hat den Menschen den freien Willen gegeben und damit auch die Fähigkeit zu entscheiden was ein Mensch macht oder auch nicht. Ob es jetzt böses oder gutes ist.

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 16:11
ach ja...solche threads sind immer wieder herrlich

"ich denke die echsistenz eines gottes ist sehr wahrscheinlich, denn es ist die einzigste erklärung die wir haben wie das universum entstanden ist."

korrekt erkannt.
vom standardmodell der kosmologie hast du aber noch nichts gehört?



"Denkt ihr wirklich wir stammen vom Affen ab? oder etwa von Molekülen? Nee.."



nunja, von molekülen stammen wir ganz bestimmt nicht ab. aber der mensch ist aus vielen verschiedenen molekülen aufgebaut, ob dus wahrhaben willst oder nicht

un menschen gehören zu den hominoidea..zu denen zählen auch affen, was sagt uns das?

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 16:12
Oh ja es gibt ihn, unseren barmherzigen Gott und er liebt jeden von uns! m/


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von Meza100 (ehem. Mitglied) | 02.07.2007 - 16:21
Ich glaube auch, dass es den Gott gibt.
Selbst die Wissenschaftler schaffen nicht mal was zu klonen ... (also das das Objekt auch lange lebt ;) )
Wie siehts denn aus mit einen Menschen selber machen ? Das können die Wissenschaftler niemals. Denn das ist alles so kompliziert, dass kein Mensch je ein Mensch im Reagenzglas erzeugen kann.
und das wegen dem Leid.
Gott hat jeden seinen Willen gegeben.
Die Antwort reicht dir wohl ned oder ?
DU kannst auch helfen, dass KINDER nicht verhundern. DU !
Und machst du`s ?
Wir Menschen können andere Menschen auch helfen. Und weicht bloß ned immer aus, warum Gott Leid zu lässt ...
Ihr wollt doch selber nur einen Sündenbock, dass ihr bloß nachts ruhig schlafen könnt ...
Aber noch ein anderes Thema.
Viele Mädchen und auch junge Frauen töten ihre "Kinder" im Bauch. Juckt es denen ?
Meistens nicht. Sie wollen nur sich vergnügen können.
(Fast alle. NICHT alle.)
(Bin übrigens Christ ^^ Für mich hat der Papst keine Bedeutung. Denn es gibt keinen Menschen, der von Sünden frei ist. Deswegen bin ich auch ein evan. Christ ^^)

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 16:26
@Meza:

Moment, so leicht kannst du das nicht sagen!

Jemanden zu klonen ist vlt. heute noch nicht möglich, aber wie sieht es denn in 50 oder sogar 100 Jahren aus?

Stell dir vor, du würdest jemand im Jahr 1900 die Welt von heute zeigen (Flugzeuge, Autos, TV, Handy usw...)
Glaubst du sie hätten 1900 geglaubt, jemals so etwas zu haben?!

Man weiß nciht wie sich die Technik in der Zukunft entwickelt, und deshalb kann es sehr wohl möglich sein bald Menschen, Tiere und was was ich noch zu reproduzieren.


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von Meza100 (ehem. Mitglied) | 02.07.2007 - 16:30
ist nur die frage, wann dieses "bald" eintrifft ;)
Aber jetzt noch was anderes ^^
Diese Wissenschaftler sollen doch lieber was anderes erforschen, was für die Menschheit von Nutzen sein kann.
Bessere Autos, Bessere Medikamente, Medikamente für unheilbare Krankheiten (für Heute zumindest).
Ich glaub eher, dass die Welt eher zu Grunde geht, anstatt die Menschen andere Menschen, Tiere,... klonen können.
Sie sollen erstmal den Lebensraum sichern ^^ sonst bringt ihnen das Klonen nichts ;)


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von piepsmausi (ehem. Mitglied) | 02.07.2007 - 16:34
schonmal etwas von: "Menschen die in Afrika leben, leben glücklicher" gehört?

Man(n) muss nicht reich sein um glücklich zu sein!
Eher: "Glückselig sind die, die geistig arm sind" steht in der Bibel :)

Ja..und jeder sagt...Gott lässt sie sterben..und warum..denkt mal an die Konsequenzen..wenn es weiter gelebt hätte..welche schlimmen folgen wären entstanden. Wenn Menschen das Leben durchlaufen..ist irgendwann auch mal ein Ende..an dem sie genug von der Erde haben (Gottes Sicht) und Gott wusste schon bevor du auf die Welt kamst..was dich erwarten wird und hat dir eine Zeitspanne gegeben..soo lange sollst du leben. Der Mensch ist von Gott gegeben..und Gott liebt die Menschen..sonst würde er sie nicht schaffen. Er schafft Menschen, damit sie von Gott erzählen, genau den Menschen, die es nicht wahrhaben wollen, dass Gott für DEIN LEBEN sorgt! Der Tod...bedeutet für Gott doch: "DER HIMMEL" ...dort werden die Seelen weiter leben..für immer und ewig...ich weiß nicht we es dort aussieht, aber ich denke schon, dass es besser sein wird..in der Gegenwart Gottes zu sein (über die ich nun schon verfüge...aber nicht ganz eng an seiner Herrlichkeit teilnehmen kann) damit meine ich, dass dort alle Engel hinkommen und weiterleben werden in Harmonie und in der Nähe Gottes.

Also: der Tod ist keine Qual von Gott...sondern das Himmelreich!

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 16:39
@meza:

Also solange es technisch noch nicht möglich ist, bestimmt Gott es und danach nicht mehr? Oder wie soll ich das jetzt verstehen?

Und wenn die Mediziner etwas entwickeln sollen, das eigentlich unheilbare Krankheiten heilt, wird doch auch in "Gottes Plan" herumgepfuscht...

Naja, ich muss jetzt erst mal Geld verdienen und lecker Fleisch in ner Schlachterei von A nach B transportieren, meld mich heute Abend nochmal zurück falls du weiter diskutieren magst :)

MFG Matze


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von Meza100 (ehem. Mitglied) | 02.07.2007 - 16:42
ohja ^^
ich stimme der piepsmausi zu ^^
Außerdem denkt doch mal über euer Leben nach, dass ihr nicht hungert und auch nicht friert. Dass ihr überhaupt lebt.

 
Antwort von GAST | 02.07.2007 - 17:04
nicht, dass ich stark gläubig bin oder so, aber irgendwie ja, denn manchmal glaube ich dass mich da oben einer als sein persönliches opfer rausgesucht hat^^

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Religion-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Religion
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • religion- Gott im AT
    Heeey leute :D --> also in der Bibel wir Gott ja unterschiedlich beschrieben.. NUn ist die Frage, ob es positive Aspekte für..
  • Religion: Paul Tillich
    Servs^^ ich hab ne Frage, wisst ihr gut verstehbare Internetseiten über Paul Tillich und seiner Meinung zu: Wie kann man ..
  • Kann mir einer bitte den Inhalt des Liedes zusammenfassen
    Kann mir jemand bitte den Inhalt des Liedes kurz zusammenfassen? Ich lobe meinen Gott (H-J. Netz / C. Lehmann) Ich lobe ..
  • Gott ist tot...
    Hey Leute, im Religions Unterricht haben wir einer der berühmten Sprüche von Nietzsche besprochen... Nietzsche: "Gott ist ..
  • Gott
    Glaubt ihr es gibt jemanden, der erst den Urknall verursachte, dann die milliarden Galaxien erschuf, ihre Sonnensysteme, die ..
  • einfache Frage oder doch nicht ? Glaubt ihr an Gott ?
    Glaubt ihr an Gott ? Ich wünsche mir ehrliche Meinungen ... und keine bescheuerten Antworten :P Ich glaube an Gott ... ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: