Menu schließen

Korrektur meiner Bewerbung

Frage: Korrektur meiner Bewerbung
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Servus an alle,
kann jemand vielleicht meine Bewerbung korrigieren?
Danke im Vorraus

Bewerbung um ein Jahrespraktikum (Fachoberschule) im kaufmännischen Bereich

Sehr geehrte Frau XXXXXX,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Jahrespraktikumsplatz in der Zeit vom XX.XX.XXXX bis
voraussichtlich den XX.XX.XXXX.

Ich bin XX Jahre alt und besuche zurzeit die 11.
Klasse der zweijährigen Berufsfachschule mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung an der XXXXXXXXXX in XXXXXXX, die ich voraussichtlich im Sommer 2017 mit der Mittleren Reife abschließen werde.

Ich habe mich für die Fachoberschule entschieden, da ich später im Bereich Inspektoranwärter ein Duales Studiengang absolvieren möchte. Hierzu bietet mir die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung die richtige Fortbildungsmöglichkeit, die ich brauche, um mich später erfolgreich zu bewerben. Diesbezüglich sehe ich bei Ihnen die Möglichkeit meine Fähigkeiten und Neigungen weiter auszubauen, sowie neue Fähigkeiten im Büroaltag näher kennenlernen zu können.

Zu meinen stärken gehören unter anderem, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit aber vor allem Plichtbewusstein. Im Team zu arbeiten bereitet mir sehr viel Spaß, da man gemeinsam mehr erreichen kann.

Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen

XXXXXXX XXXXXXXXXX
Frage von Paul1221 | am 22.03.2017 - 19:54


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 22.03.2017 - 21:16
Ich korrigiere deine Bewerbung nach Grammatik und Rechtschreibung. Für den Inhalt und die Aussage des Bewerbungsschreibens bist du selber verantwortlich.

Sehr geehrte Frau XXXXXX,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Jahrespraktikumsplatz in der Zeit vom XX.XX.XXXX bis
voraussichtlich den XX.XX.XXXX.

Ich bin XX Jahre alt und besuche zurzeit die 11. Klasse der zweijährigen Berufsfachschule mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung an der XXXXXXXXXX in XXXXXXX,

die ich voraussichtlich im Sommer 2017 mit der Mittleren Reife abschließen werde.

Ich habe mich für die Fachoberschule entschieden, da ich später im Bereich Inspektoranwärter ein duales Studium absolvieren möchte. Hierzu bietet mir die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung die richtige Fortbildungsmöglichkeit, die ich brauche, um mich später erfolgreich um einen solchen Ausbildungsplatz zu bewerben. Diesbezüglich sehe ich bei Ihnen die Möglichkeit, meine Fähigkeiten und Neigungen weiter auszubauen, sowie neue Fähigkeiten im Büroalltag näher kennenlernen zu können.

Zu meinen Stärken gehören unter anderem Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, aber vor allem Pflichtbewusstein. Im Team zu arbeiten, bereitet mir sehr viel Spaß, da man gemeinsam mehr erreichen kann.

Ich erwarte gerne Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

Warum soll die Firma ausgerechnet dich einstellen?
Deine Stärken sind nichts weiter als ganz gewöhnliche Arbeitstugenden, die selbstverständlich sind.
- Fremdsprachenkenntnisse?
- IT-Kenntnisse?
- Gibt es Beweise für deine Einfühlsamkeit, zum Beispiel als Betreuer von alten Menschen, als Betreuer von jungen Menschen?
- Wo hast du deine Zuverlässigkeit schon bewiesen?
- Wo hast du dich schon durch besonderes Pflichtbewusstsein ausgezeichnet?
- teamfähig zu sein, ist eine unabdingbare Fähigkeit in der heutigen Arbeitswelt und ist nicht immer nur Spass...

Arbeite noch einmal an diesem Schreiben. Ich würde dich noch nicht einstellen...


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2209
406
Antwort von Ratgeber | 22.03.2017 - 21:24
ich habe nur die Sätze mit Fehlern herausgenommen, die nicht aufgelisteten Sätze sind korrekt.

Ich bin XX Jahre alt und besuche zurzeit die 11. Klasse der Zweijährigen Berufsfachschule (bin der Meinung, dass es ein Eigenbegriff ist) mit der Fachrichtung ....

Ich habe mich für die Fachoberschule entschieden, da ich später im Bereich Inspektoranwärter einen dualen Studiengang absolvieren möchte. Hierzu bietet mir die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung die richtige Fortbildungsmöglichkeit, die ich brauche, um mich später erfolgreich zu bewerben. Diesbezüglich sehe ich bei Ihnen die Möglichkeit (Wiederholungen; besser: eine Chance / eine Perspektive) meine Fähigkeiten und Neigungen weiter auszubauen, sowie neue Erfahrungen im Büroalltag zu machen.

Zu meinen Stärken gehören unter anderem, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, aber vor allem Pflichtbewusstsein. Im Team zu arbeiten bereitet mir sehr viel Spaß, da man gemeinsam mehr erreichen kann.

Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: