Menu schließen

Finanzierung einer schulischen Ausbildung in Vollzeit

Frage: Finanzierung einer schulischen Ausbildung in Vollzeit
(4 Antworten)

 
Hallo, Ich bin 29 Jahre und ich würde gerne eine schulische Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistentin in einer Fachschule machen.Leider habe ich im Moment große Probleme eine Finanzierung aufzutreiben,da ich in
dieser Zeit kein Einkommen habe.Das Amt hilft mir nicht Bafög und BAB bin ich schon zu alt für.Eine Bewerbung für ein Stipendium ist gefloppt.Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter.Was kann ich tun?Soll ich die Suche aufgeben?
ANONYM stellte diese Frage am 14.11.2015 - 10:36


Autor
Beiträge 11507
752
Antwort von cleosulz | 14.11.2015 - 10:50
Von was lebst du derzeit?

Hast du schon eine Ausbildung? Welche?
Warum ist BAB gestrichen? Ich habe jetzt keine Altersobergrenze auf die Schnelle gefunden (außer bei EU-Ausländern in bestimmtne Fällen).

Wäre ein Teilzeit-Job denkbar?
Welches Bundesland?
Wäre ein Umzug denkbar => anderes Bundesland?

http://www.ebs-sozialwesen.de/f%C3%B6rderung/
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von ANONYM | 14.11.2015 - 10:52
Ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel gemacht und arbeite immer noch in dem Beruf.Mir wurde gesagt BAB wäre nur für Schüler und Studenten.


Autor
Beiträge 11507
752
Antwort von cleosulz | 14.11.2015 - 11:04
Eine schulische Ausbildung ist nicht förderfähig .... vielleicht liegt es daran.
Eine zweite Ausbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig.
www.gesetze-im-internet.de

An deiner Stelle würde ich jetzt nicht so ohne Weiteres klein bei geben, wenn dir an der Ausbildung was liegt.
=> schick mir eine PM
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11507
752
Antwort von cleosulz | 14.11.2015 - 11:09
www.erzieherin.de

Zitat:
Finanzielle Unterstützung während der
Ausbildung könnte es nach dem BAföG geben, sofern die Fördervoraussetzungen individuell gegeben sind.
Zuständig für die Anträge nach dem BAföG sind die Ämter für Ausbildungsförderung bei den Landkreisen/Städten.
Wer nicht förderberechtigt ist, kann einen Bildungskredit aufnehmen, der jedoch verzinst
zurückgezahlt werden muss.

Quelle: www.google.de

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Schulische Ausbildung: Finanzierung ?
    Hey, mir hat man eine schulische Ausbildung angeboten. Allerdings wäre es ohne Vergütung. Da ich schon Bafög für mein Studium..
  • Ausbildung als Verkehrspolizist/Strafzettelverteiler
    Ich habe vor, nach diesem Jahr eine Ausbildung anzufangen. Ich überlege mir momentan, was ich machen könnte und bin dabei auf ..
  • Ausbildung verkürzen
    Hi, Kann ich meine Ausbildung verkürzen wenn ich Abitur habe obwohl Realschulabschluss voraussetztung war bzw. besitzte ich ..
  • Fachbericht (Ausbildung)
    Ich mache zurzeit eine Ausbildung und muss wöchentlich ab sofort einen Fachbericht abgeben. Wie schreibt man einen Fachbericht..
  • Fleischer Ausbildung
    Hallo ich habe Angst wegen meine Ausbildung als Fleischer Zuerst solltet ihr wissen das ich Konzentrationsschwäche habe Adhs ..
  • Nach Abitur zur Berufsschule
    Ich möchte unbedingt nach dem abi (allgemeine Hochschulreife) eine ausbildung starten (ich will auf keinfall studieren) aber wen..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: