Menu schließen

Duales Studium

Frage: Duales Studium
(10 Antworten)

 
Ich spiele mit den Gedanken, mich um ein duales Studium(Industriekaufmann+ Bachelor of Arts(Business Administration) bei einem großen und zukunftssicheren Konzern zu bewerben.
Bereits im April 2011 habe ich dort ein Praktikum absolviert und auch eine Facharbeit über diesen Konzern geschrieben. Die Betreuung in diesem Konzern ist einfach nur Klasse!Sogar die hochrangigsten Mitarbeiter an dem Standort haben sich super um mich gekümmert(Quellen für die Facharbeit gegeben,Facharbeit mit mir durchgegangen. Ich könnte mir also durchaus vorstellen in diesem Konzern zu arbeiten. Der MBA ist auch sehr ansprechend für mich, da ich sowieso in Zukunft in der Unternehmensführung arbeiten möchte.


Ist das duale Studium übermäßig anstrengend? Habe ich dann überhaupt auch mal Freizeit?


Über zahlreiche Meinungen und Erfahrungen würde ich mich freuen.
ANONYM stellte diese Frage am 12.02.2012 - 12:26


Autor
Beiträge 321
2
Antwort von i_don_t_care | 12.02.2012 - 12:32
naja, was ich von freunden mitkriege, die dual studieren;
du bist in den semesterferien arbeiten, und das nicht allzu wenig, bist wöhrend der unimonate halt in der uni oder fh und da halt am lernen und so.
und das ist auch nicht grad wenig.
frei hast du halt an deinen urlaubstagen, die du beantragen kannst.
also ich denke die meisten dualen studiengänge sind sehr anstrengend und nichts für leute, die andauernd frei haben wollen und meinen oft feiern gehn zu müssen. ne freundin ist in einem it unternehmen und ist auch wochenends oft zu hause am sachen erledigen.
überleg dir dsa gut.
dual ist nicht ohne.
kann man schaffen, aber mit viel arbeit und disziplin

 
Antwort von ANONYM | 12.02.2012 - 12:44
Das Unternehmen arbeitet im Blockmodell(also z.B 10 Wochen Hochschule/10 Wochen Oraxis)

Ich würde im Wintersemester beginnen:

"Bei Beginn im WS: freitags 18:00 - 21:15 Uhr und samstags 08:30 - 15:45 Uhr."


Dann müsste ich doch eigentlich in den 10 Wochen Hochschule ziemlich viel frei haben, wenn die Vorlesungen nur freitags und samstags gehalten werden?


Autor
Beiträge 321
2
Antwort von i_don_t_care | 12.02.2012 - 12:59
die vorlesungen werden nur freitags und samstags gehalten? O.o was ist das denn für ne hochschule O.o
also mein freund der nun bei mir an der uni angfangen hat zu studiern, studiert dual und ist normal in den vorlesungen der normalen studenten und dann in den semesterferien, wo die klausuren geschrieben werden arbeiten. zusätzlich einen tag vor der klausur frei und dann 25 urlaubstage...
oder halt block, wo ein paar monate gearbeitet wird und ein paar monate uni. das ist mir geläufig. und selbst da sind die vorlesungen montag bis freitag.
aber ich lasse mich auch des besseres belehren


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 12.02.2012 - 13:01
Kann mir kaum vorstellen, dass du nur 10 h Uni in der Woche hättest. Und wenn doch: armes Deutschland, dass du sowas Studium nennst.

Aber an sich kann ich dir nur raten bei dem Konzern auch ein Duales Studium zu beginnen. Du hast ja jetzt quasi schon mehr als einen Fuß in der Tür. Und wenn sie dich schon während Praktikum und Facharbeit gerne unterstützt haben (was ja irgendwo auch immer eine finanzielle Rolle spiel), dann scheinen sie dich ja interessant zu finden.

 
Antwort von ANONYM | 12.02.2012 - 13:05
http://www.fom.de/studiengaenge/bachelor-studiengaenge/business-administration.html

siehe Vorlesungszeiten.

Für mich klingt das auch sehr seltsam. Habe ich eventuell etwas übersehen?


Autor
Beiträge 5739
77
Antwort von brabbit | 12.02.2012 - 13:07
http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,679600,00.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 12.02.2012 - 13:17
laut fom-website gibts BA gar nicht im Blockmodell

ist aber wirklich traurig, dass man zB mit zwei Werktagen Aufwand pro Woche einen Bachelor erwerben kann...

 
Antwort von ANONYM | 12.02.2012 - 13:31
sorry, laut unternehmswebsite bieten sie den BA in meinem standort PARALLEL zur AUSBILDUNG an. also muss ich wahrscheinlich an manchen tagen halt zur arbeit und am selben tag auch noch zur hochschule. aber das ist ja dann nur 2 Tage die woche. wenn ich das durchziehe und fest angestellt werde habe ich eine gute perspektive.


Autor
Beiträge 7546
30
Antwort von C. Baerchen | 12.02.2012 - 13:48
was ich so gehört hab, ists speziell bei den größeren unternehmen ziemlich verschult. dh du hast deine klasse und einen stundenplan und anwesenheitspflicht.

dh du hast wirklich nich sonderlich viele freiheiten. dafür aber natürlich schon nen einkommen

 
Antwort von ANONYM | 12.02.2012 - 14:16
also wenn es so weiter verschult weiter geht wie beim abi wäre ich relativ zu frieden. das einkommen schmückt es dann noch... der einstiegsgehalt nach dem dualen studium liegt bei etwas über 2500€..ich denke mal, dass ich in den nächsten jahren dann noch luft nach oben habe...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: