Menu schließen

Duale Studiengänge im Überblick

Alles zu Duales Studium

Welche dualen Studiengänge gibt es?


In Deutschland gibt es etwa 1.600 duale Studiengänge. Sie lassen sich unterschiedlichen Fachgebieten zuordnen. Eine Liste aller ausgeschriebenen dualen Studiengänge findest du zum Beispiel in der Studienfachdatenbank auf „Studis Online“.

Prinzipiell kannst du zwar fast jedes Fach dual studieren, wenn du einen Betrieb findest, der dich für den Praxisteil einstellt. Dennoch gibt es Fachbereiche, in denen duale Studiengänge kaum zu findest sind. Das sind zum Beispiel geisteswissenschaftliche und künstlerische Fächer.

Die meisten dualen Studiengänge findest du in diesen Themengebieten:

• Wirtschaft
• Technik
• Ingenieurwesen
• IT und Informatik
• Sozialwesen und Gesundheit
• Verwaltung

Wenn du auf der Suche nach einem geeigneten dualen Studienplatz bist, solltest du dich also idealerweise zunächst mit der Frage beschäftigen, welches Fachgebiet für dich infrage kommt. So kannst du ganz gezielt nach passenden Stellen und Hochschulen suchen.

Wirtschaftswissenschaften


Besonders beliebt sind duale Studiengänge mit einem betriebswissenschaftlichen Hintergrund. Fast jeder zweite duale Student entscheidet sich für BWL bzw. Business Administration. Je nach Schwerpunkt kannst du dieses Studium mit einer der vielen kaufmännischen Ausbildungen kombinieren und schließt am Ende deines Studiums mit einem Bachelor of Arts und einem IHK-Abschluss ab.

Betriebswirte werden in fast allen mittelständischen und größeren Unternehmen eingesetzt. Ihre Aufgaben sind vielfältig, entsprechend wird auch das BWL-Studium mit diversen Spezialisierungen angeboten. Das kann zum Beispiel Marketing, Verwaltung, Handel, Logistik oder International Business sein.

Sollte ein wirtschaftswissenschaftliches Studium für dich infrage kommen, schaue dir am besten vorab die verschiedenen Spezialgebiete an und suche gezielt ein Unternehmen, das optimal zu deinen Interessen passt.

Technik und Ingenieurwesen


Gut ausgebildete Ingenieure werden weltweit gesucht. Daher bietet dir ein technologisches Studium einen optimalen Einstig in den Arbeitsmarkt. Du bist technikbegeistert und willst neben dem Studium bereits richtig viel Praxiserfahrung sammeln?

Egal ob Bauingenieurwesen, Mechatronik, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau. In nahezu allen größeren ingenieurwissenschaftlichen Studienfächern ist es möglich, dual zu studieren.

Vor allem große Automobil- und Elektrohersteller setzen gern auf duale Studenten. Im Unternehmen kannst du zum Beispiel die Ausbildung zum technischen Produktdesigner oder Mechatroniker machen. An der Hochschule schließt du parallel mit dem Bachelor of Engineering ab.

IT und Informatik


Auch im Fachbereich Informatik gibt es ein breitgefächertes duales Studienangebot. Wenn du dich für digitale Innovationen interessierst oder bereits bestehende IT-Systeme verbessern willst, könnte ein Informatik-Studium das Richtige für dich sein.

So kannst du zum Beispiel das Studienfach Wirtschaftsinformatik mit einer Ausbildung zum/zur IT-System-Kaufmann/-frau oder zum/zur Fachinformatiker/-in kombinieren und erhältst am Ende einen Bachelor of Science und einen IHK-Abschluss. Informatik ist eine zukunftsträchtige Branche, die Berufsaussichten für qualifizierte Fachkräfte sind hervorragend.

Sozialwesen und Gesundheit


Im sozialen Bereich bietet das duale Studium ebenfalls große Vorteile: Während bei einem universitären Pädagogikstudium der praktische Teil häufig zu kurz kommt, deckt eine reine Ausbildung hingegen kaum die sozialpädagogische Theorie ab.

Studierst du jedoch dual, zum Beispiel Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder Sozialmanagement, genießt du die Vorzüge beider Modelle und schließt sowohl mit einem Bachelor als auch einem IHK-Titel ab.

Im Gesundheitsbereich kannst du beispielsweise das Fach Pflege studieren und dich gleichzeitig zum/zur (Kinder-)Krankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in ausbilden lassen. Am Ende wirst du zusätzlich zu deinem Ausbildungsabschluss mit dem Bachelor of Nursing ausgezeichnet.

Verwaltung


Besonders beliebt, wenn auch rar gesät, sind duale Studiengänge im öffentlichen Dienst. Familienfreundlichkeit, geregelte Arbeitszeiten, die Verbeamtung und ein gutes Gehalt locken viele Abiturienten in diesen Bereich. Doch die Plätze sind hart umkämpft. Nur wer neben hervorragenden Noten auch umfassendes Allgemeinwissen und ein Interesse am Allgemeinwohl mitbringt, kann sich Chancen auf einen Studienplatz ausrechnen.

An einer speziellen Verwaltungshochschule findest du dann zum Beispiel Studiengä nge f ür die Bundespolizei, den auswärtigen Dienst, den Bundesnachrichtendienst, für den Zoll und den Verfassungsschutz. Oder du entscheidest dich für das offener gehaltene Verwaltungsmanagement und kannst später in verschiedenen Ämtern oder Ministerien eingesetzt werden.

Parallel zum Studium kannst du, je nach Fachgebiet, zum Beispiel eine Ausbildung zum/zur Polizeibeamten/-in oder zum/zur Verwaltungsfachangestellten machen.

Sonstige Fachgebiete


Weniger verbreitet, aber dennoch vorhanden, sind duale Studiengänge in der Landwirtschaft oder im Kulturbereich.

Hier kannst du zum Beispiel eine Ausbildung zum/zur Modemanager/-in oder Produktgestalter/-in mit einem Kultur- oder Gestaltungsstudium kombinieren. Am Ende steht der Ausbildungstitel und ein Bachelor of Arts.

Oder du studierst Agrarwirtschaft an einer Hochschule und verbringst deine Arbeitstage als Landwirtschaftsazubi auf dem Feld deines Arbeitgebers.

Generell findest du bei intensiver Suche viele duale Studiengänge, die etwas ausgefallener sind und nicht in die gängigen Fachbereiche einzuordnen sind. Wenn du dich für ein duales Studium interessiert, schau dich also genau um: Vielleicht findest du ein Studienfach, das genau zu deinen Wünschen und Interessen passt.

Wie geht es jetzt weiter:

Link zum Artikel: Unsere Tipps für die perfekte Bewerbung
Link zum Artikel: Wie finde ich einen Arbeitgeber für ein Duales Studium?
Link zum Artikel: Vergleich Ausbildung - Duales Studium
Inhalt
Es gibt mehr als 1600 duale Studiengänge alleine in Deutschland.
Doch welcher ist der richtige für dich?

Wir stellen dir die beliebtesten Fächer der verschiedenen Fachrichtungen vor:
- Wirtschaft
- Technik
- Ingenieurwesen
- IT und Informatik
- Sozialwesen und Gesundheit
- Verwaltung (740 Wörter)
Hochgeladen
21.03.2018 von Webmaster
Optionen
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 3 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (3 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Wissenswertes-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Duale Studiengänge im Überblick", https://e-hausaufgaben.de/Artikel/D11915-Duale-Studiengaenge-im-Ueberblick.php, Abgerufen 13.12.2018 04:48 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: