Menu schließen

Glück:Kann man auch glücklich sein,wenn man nicht gesund ist

Frage: Glück:Kann man auch glücklich sein,wenn man nicht gesund ist
(14 Antworten)

 
kann man, wenn man nicht gesund ist, glücklich ist
GAST stellte diese Frage am 17.11.2011 - 17:27


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von LaNicole (ehem. Mitglied) | 17.11.2011 - 17:29
was bitteschön, ist das für ein deutsch!?

aber wenn man davon ausgeht, dass "du kann man, wenn man nicht gesund ist, glücklich SEIN" meinst, dann würde ich sagen man kann!

 
Antwort von GAST | 17.11.2011 - 17:34
es tut mir leid hab mich verschrieben?! Was für ne terroraktion machst du den hier, kann man sich nicht veerschreiben?

online
Autor
Beiträge 34635
1529
Antwort von matata | 17.11.2011 - 17:36
Aber sicher kann man auch glücklich sein, wenn man krank oder behindert ist. Das hat doch miteinander nichts zu tun. Wenn man ernsthaft erkrankt, fühlt man sich vermutlich am Anfang nicht so gut, hat Angst und ist vielleicht auch verzweifelt. Aber sobald eine Behandlung möglich ist und Erfolg zeitigt, konzentriert man sich wieder auf die Zukunft ohne Krankheit.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von Warrior_Orochi (ehem. Mitglied) | 17.11.2011 - 17:36
Die Frage ist eher, was du für eine Terroraktion machst. Das ist der dritte Tgread in 15 Minuten zum gleichen Thema. Wo sind bitte die Moderatoren, um dies zu unterbinden?

Aber um zu antworten: warum sollte man das nicht können? Jeder definiert Glück anders und Gesundheit ist nicht gleich Gesundheit.


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von LaNicole (ehem. Mitglied) | 17.11.2011 - 17:40
Ich finde manchmal sind kranke Menschen sogar noch glücklicher als gesunde, da behinderte oder anderweitig kranke Menschen mit viel kleineren und für gesunde Menschen unbedeutend scheinenden Dingen glücklich.

 
Antwort von GAST | 17.11.2011 - 17:41
ja also ich meinte nicht die normale krankk´heit @MATATA
sondern geistige und körperliche..


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von Warrior_Orochi (ehem. Mitglied) | 17.11.2011 - 17:42
Ob das diese Menschen auch so sehen...ich bezweifel es stark. Denn Glück ist objektiv einfach nicht messbar. Glück ist aber defnitiv nicht an Gesundheit/Krankheit gebunden.


Autor
Beiträge 1058
2
Antwort von black_goast | 17.11.2011 - 17:43
ich denke glück ist was ganz anderes als glücklich sein


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von Warrior_Orochi (ehem. Mitglied) | 17.11.2011 - 18:43
Dann offenbare uns doch bitte deine Unterscheidung.


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 17.11.2011 - 19:01
kannst du bitte aufhören ständig threads mit den titel "glück" zu erstellen?
1. könntest du all diese fragen in einen thread packen
und 2. ist der titel "glück" nicht aussagekräftig!


Autor
Beiträge 81
0
Antwort von mervekrs61 | 17.11.2011 - 19:38
Natürlich kann man glücklich sein wenn man nicht gesung ist.


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von Warrior_Orochi (ehem. Mitglied) | 17.11.2011 - 19:43
Wäre nach der (sozialwissenschaftlichen) Definition ansonsten auch sehr tragisch :D


Autor
Beiträge 11162
698
Antwort von cleosulz | 18.11.2011 - 08:13
Natürlich können kranke Menschen glücklich sein.
Auch Menschen mit Krankheiten, die seelische Ursachen haben (- ist das jetzt so korrekt? => seelische/geistige Krankheiten).

Da müsste man jede mögliche Krankheit genau bezeichnen.
Leute mit Depressionen fühlen sich sicher nicht oft glücklich.
Aber Glück ist ja auch kein Dauerzustand.
Und daher haben auch Menschen, die an Depressionen leiden, Phasen, in denen sie sich gut und glücklich fühlen.

Da wären wir aber wieder bei der Definition, was Glück eigentlich ist.

Ich war einmal in einer Einrichtung, in der psychisch kranke Menschen und auch Menschen mit Behinderungen, u.a. auch Personen, die an am Down-Syndrom leiden.
Der behandelnde Arzt meinte, dass gerade diese Personen (mit Down-Syndrom)die glücklichsten Personen seien.
Diese Menschen seien meist freundlich, könnten sich an Kleinigkeiten freuen und würden Probleme - so wie wir "normalen" sie sehen - nicht kennen.

Am Glücklichsten seien die Leute, die nicht erkennen würden, dass sie ein Problem habe.

Also würde ich sagen, dass Menschen, die ihre "Krankheit nicht zum Problem machen" immer in der Lage sind, Glück zu empfinden und zu erleben.

Und noch was:
Es gibt bestimmt nicht viele Menschen, die "voll gesund" sind. Irgend eine Krankheit hat jeder.
Und viele psychische Krankheiten sind den Betroffenen gar nicht bekannt.
Viele Menschen leiden z.B. an depressiven Phasen, ohne dass diese erkannt und behandelt werden - aber auch diese Menschen können (müssen aber nicht zwingend) glücklich sein.

Du siehst .... Glück - Gesundheit - Krankheit - Unglück .... müssen nicht zusammenhängen.

Unglückliche Menschen können durchaus gesund sein.
Kranke (auch psychisch kranke Menschen) können durchaus glücklich sein oder einzele Glücksmomente erleben.

Glück ist nämlich kein zusammenhängender Zustand sondern immer ein Moment.

Glück ist eine Feder, die der Wind vor uns her trägt und die wir immer nur kurz zu fassen bekommen, aber nie festhalten können.

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von Warrior_Orochi (ehem. Mitglied) | 18.11.2011 - 08:19
Zitat:
Glück ist eine Feder, die der Wind vor uns her trägt und die wir immer nur kurz zu fassen bekommen, aber nie festhalten können.

Besser kann man es wohl nicht ausdrücken.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: