Menu schließen

Funktion Aufstellen

Frage: Funktion Aufstellen
(4 Antworten)

 
Hallo erstmal, ich soll in meiner Aufgabe eine Funktion 3. Grades Aufstellen.


Also lautet die allgemeine Gleichung ja

f(x)= ax^3+bx^2+cx+d
-------------------------------------------------------------
1) Der Graph schneidet die y-Achse bei (-2)

Darausfolgt also f(0)= -2


2) hat eine Nullstelle bei x= 1 mit waagerechte Tangente

Darausfolgt also f(1)= 0

Was hat die Waagerechte Tangente zu bedeuten ?
Folgt daraus eine weitere Bedingung ?

3) Eine Wendestelle bei x= 2

Darausfolgt also f´´(2)= 0

-------------------------------------------------------------

Sind das wirklich nur 3 Bedingungen oder hab ich eine übersehen ?
GAST stellte diese Frage am 09.05.2010 - 19:32

 
Antwort von GAST | 09.05.2010 - 19:34
ja,
"waagerechte tangente bei x=1" heißt so viel wie f`(1)=0.


Autor
Beiträge 1563
10
Antwort von -max- | 09.05.2010 - 19:35
waagerechte Tangente bedeutet: steigung = 0
bedeutet bei dir: extrempunkt/Sattelpunkt auf x-achse


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 09.05.2010 - 19:35
die waagerechte tangente bedeutet, dass dort ein extrempunkt, also hoch- oder tiefpunkt, vorliegt.

ergo f`(1)=0

 
Antwort von GAST | 09.05.2010 - 19:36
Vielen dank, habe mich schon gewundert ^^

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: