Menu schließen

Referat: Werther - Die Bedeutung der Nussbäume

Alles zu Johann Wolfgang von Goethe  - Die Leiden des jungen Werthers

Werther – Die Bedeutung der Nussbäume


( Was bedeuten die Nussbäume dem alten Pfarrer? (Brief vom 01. Juli 1771)
Werther ist mit Lotte bei einem alten Pfarrer
Auf dem Hof stehen zwei alte Nussbäume
ein alter Pfarrer sitzt auf der Bank
Lotte redet dem alten Mann gut zu enge Beziehung
Werther lobt die Nussbäume, weil sie ihm und den anderen Schatten spenden
Daraufhin erzählt der Pfarrer die Geschichte über die Nussbäume
Er weiß nicht, wer den alten Nussbaum gepflanzt hat (man erzählt ein anderer Pfarrer hätte ihn gepflanzt)
Der jüngere Nussbaum ist so alt wie seine Frau (50 Jahre)
Sein Schwiegervater und Amtsvorfahr pflanzte den Baum am Morgen als seine Tochter am Abend geboren wurde
Der Baum hatte/hat sowohl für den Schwiegervater als auch für den Pfarrer eine große Bedeutung
er lernte sie vor 27 Jahren als armer Student unter dem Baum beim Stricken kennen
sie und ihr Vater lernten ihn schätzen und lieben
der Pfarrer wurde erst Vikar und trat später in das Amt des Vaters von seiner Frau
( Nussbäume haben große Bedeutung für den Pfarrer, lösen Glücksgefühl aus
er verknüpft alte Erinnerungen mit den Bäumen
sie sind Weggefährte für berufliches als auch für privates Leben
Pfarrer lebt im Einklang mit der Natur sein Tugendbegriff
( Weshalb lauscht Werther dem Bericht so interessiert zu?
Im Brief vom 15.September 1772 schreibt Werther, dass die neue Pfarrersfrau die Nussbäume aus, für ihn unerfindlichen Gründen, fällen ließ
Hier kann man erkennen, warum Werther dem inzwischen verstorbenen Pfarrer, damals so gut zugehört hat
Werthers hat hohes Interesse an der Natur Interesse für den Bericht
Für ihn bedeuteten die Bäume „größte(s) Seelenvergnügen“ (S.69 Z.16)
Sie spendeten Schatten und schafften Vertrautheit
Werther verband die Geschichte, die der damalige Pfarrer immer erzählte mit den Bäumen
Der Schulmeister erzählte auch oft über die Geistlichen, welche die Bäume pflanzten und für Werther immer ein Andenken darstellten
Werther ist wütend, dass die Nussbäume abgehauen wurden (S.69 Z.25ff)
Dennoch so sagt er, erkennt er doch, „Was Menschengefühl ist!“ (Z.29), denn das gesamte Dorf trauert um die Bäume
er hofft, dass die neue Pfarrerin, welche die Bäume fällen ließ, die Trauer von dem Orte zu spüren bekommt
er beschimpft sie als „Närrin“ (Z.35), die sich als Gelehrte ausgibt und für die neumodisch, moralisch-kritische Reformation des Christentums arbeitet
aus ihrem Glauben heraus hat sie weder Gefühl, Empfindsamkeit noch Begeisterung
Die Gründe, dass die Bäume Licht nehmen, die Kinder darunter spielen und die Nüsse abschlagen oder das lockende Geld für die Pfarrerin, diese Gründe will und kann er nicht akzeptieren 
( zu hohes Naturinteresse
( ideale Einheit zwischen Mensch und Natur zerstört
( Wie ist Lottes Verhalten zu beurteilen?
Lotte bricht die Erzählung im Brief vom 01.Juli 1771 über die Nussbäume (S.26 Z.17) kurz ab
Sie fragt nach der Tochter des Pfarrers
( Dies zeigt, dass Lotte kein Interesse für die Erzählung aufbringt (vielleicht

kennt sie die Geschichte)
( Hier zeigt sich auch, dass Werther im Gegenzug zu Lotte die Natur intensiver in sein Gefühlsleben einbezieht (verknüpft die Schönheit der Natur mit den Gefühlen des Pfarrers über die Nussbäume)

weitere Aspekte:

Für Werther ändert sich das Bild der Natur offensichtlich synchron zu seiner Beziehung zu Lotte:
( Brief vom 01.Juli: Natur als auch die Beziehung zu Lotte im Einklang
( Brief vom 15.Sep.: Natur als auch Beziehung zu Lotte nicht mehr im

Einklang
( Die Natur, welche Werther Rückhalt und Kraft geben müsste, fehlt nun und erfüllt nicht mehr gewünschte Funktion (in Bezug auf Lotte)
Inhalt
Einblick über die bedeutung der Nussbäume aus dem Roman "Die Leiden des jungen Werther" von Johann Wolfgang von Goethe. (Interpretation) (573 Wörter)
Hochgeladen
18.12.2003 von unbekannt
Schlagwörter
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.2 von 5 auf Basis von 75 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2/5 Punkte (75 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Werther - Die Bedeutung der Nussbäume", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3796-Goethe-Die-Leiden-des-jungen-Werther-Die-Bedeutung-der-Nussbaeume.php, Abgerufen 17.11.2019 04:22 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: