Menu schließen

Wer nicht liest, ist doof Elke Heidenreich

Frage: Wer nicht liest, ist doof Elke Heidenreich
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Was für Thesen hat Heidenreich zu Bedeutung des Lesens entwickelt
Frage von Diyar55 | am 08.09.2016 - 15:17


Autor
Beiträge 11497
752
Antwort von cleosulz | 08.09.2016 - 15:59
Was denkst du?

(Wir nehmen dir hier im Forum das Denken nicht ab.)
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Diyar55 | 08.09.2016 - 16:02
ich komm einfach damit nicht klar.


Autor
Beiträge 11497
752
Antwort von cleosulz | 08.09.2016 - 16:06
Ich helfe dir mal und gebe dir einen Link anlässlich eines Gesprächs im Fernsehen mit Elke Heidenreich www.ur.se
Vielleicht kommst du dann darauf.

Lesen macht Spaß. Und wer sich den Spaß nicht gönnt, ist dämlich und verpasst was - das große Glück, lesen zu können.
=> Sich zu freuen, sich zu gruseln, lachen zu können, Neues erfahren .....
Lesen bereichert das Leben jedes einzelnen Menschen in unterschiedlicher Art und Weise.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11497
752
Antwort von cleosulz | 08.09.2016 - 16:20
Es geht also nicht unbedingt darum, dass Lesen bildet.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 36799
1768
Antwort von matata | 08.09.2016 - 16:26
Hier gibt es den Text der Satire:

https://books.google.ch/books?isbn=3190116164
---> Text der Satire Seite 125

www.ur.se/mb/pdf/sprak/tyska/hort_mit_vt05/wer_nicht_liest.pdf
---> Ein Interview mit Elke Heidenreich über diesen Text


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11497
752
Antwort von cleosulz | 08.09.2016 - 16:27
Was ist denn eine These?
Eine Behauptung, auf die man Zustimmung erfahren möchte.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: