Menu schließen

Bitte um hilfe bekomme es nicht hin;-(seit gestern

Frage: Bitte um hilfe bekomme es nicht hin;-(seit gestern
(10 Antworten)

 
kann einer mir helfen und bei der Aufgabe die Gleichung stellen?

Der Text ist schon so schwer zu verstehen.Seit gestern mache ich es und immer noch nicht hinbekommen und gleich schreibe ich ne Klausur.

Der Trägerbogen einer Eisenbahnbrücke soll so konstruiert werden, dass seine obere Randlinie ein symmetrisches Stück einer Parabel 2 Ordnung ist. Die Länge der Brücke soll 50m und die Höhe 7m betragen.
a)Ermittle die Parabelgleichung
b)Bestimme die Höhe der Brücke, wenn die horizontale Entfernung von der Brückenmitte 12m beträgt?

Danke
GAST stellte diese Frage am 15.06.2009 - 14:19

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 14:20
schreibst
du die klausur zufällig in 2 stunden?^^


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von dh09 (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 14:23
parabel 2. ordnung ax²+bx+c

a) HOchpunkt bei (0/7) und NS bei (0/50).

b) einfach verschieben und schauen, was rauskommt ;)

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 14:23
Hey :)
also erst einmal für eine Parabel 2. Ordnung gilt:
ax²+bx+c
Da die Brücke 50m breit sein soll befindet sich bei x=5 eine Nullstelle.
7 ist der y-Achsenabschnitt.
Versuch jetzt mal selbst auf einen Lösungsansatz zu kommen und poste ihn hier einfach mal.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von dh09 (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 14:24
NS bei (0/50) bei (0/25) man muss ja die hälfte nehmen^^

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 14:28
mithilfe dieser Angaben kannst du drei Funktionsgleichungen aufstellen und diese nach a, b und c umstellen und diese Werte dann für ax2+bx+c einsetzen.
1.) f(50)=0
2.) f(0)=7
3.) f`(0)=0
somit ist c=0
und a & b kannst du auch berechnen.
Probiere es einfach mal aus


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von dh09 (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 14:29
lili, gleicher fehler, wie ich: 50 muss 25 sein.

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 14:34
ah okay, danke ;)
ist bei mir schon knappe 2 Monate her, dass ich den Stoff für`s Abi gebraucht habe.. soo schnell schleichen sich Fehler ein^^

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 14:53
Danke für die Antworten
aber ich bin schon so durch weil ich seit gestern überlgt habe, dass ich garnichts mehr hin bekomme

meine gleichung ist -7/625 x^2+7
und meine punkte sind p1 0/7 p2 25/7 und -25/7
und um 17 uhr schreibe ich, mein kopf der geht garnicht mehr;-)


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von dh09 (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 14:57
na dann drück ich mal ganz kräftig die daumen :D

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 15:00
Danke;-)
aber ist das den richtig?
kann einer bitte seine gleichung dafür hier hinschreiben;-)))
danke danke danke

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: