Menu schließen

definition-gleichschaltung,reichstagsbrand..

Frage: definition-gleichschaltung,reichstagsbrand..
(8 Antworten)


Autor
Beiträge 0
78
Kann mir jemand helfen muss die Begriffe


Gleichschaltung

Reichstagsbrand

Ermächtigungsgesetz

erläutern
Frage von jamesbond (ehem. Mitglied) | am 28.10.2008 - 22:36


Autor
Beiträge 35211
1589
Antwort von matata | 28.10.2008 - 22:38
http://www.dhm.de/lemo/home.html


http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_nationalsozialismus.htm

http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_nationalsozialismus.htm#reichstagbrennt

http://de.wikipedia.org/wiki/Ermächtigungsgesetz
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 28.10.2008 - 22:44
Gleichschaltung = Alles Gleich machen d.h. alle Organisationen, Stiftungen, Presse usw usw. wurde im Nationalsozialismus auf den selben Nenner gebracht d.h. alles wurde nach dem Regime gerichtet -> Rechts

Reichstagsbrand = man sagt, der Reichstag wurde von den Kommunisten angezündet, allerdings meinen auch viele das hat Hitler selbst so insziniert..

Ermächtigungsgesetz = ist die eigentliche Basis des Nazi-Regimes. DUrch dieses Gesetz wurde dem Staat/Regierung/Hitler alles mögliche "legal" erlaubt.. zB "Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich" heißt: alles ist erlaubt, um das VOLK und den STAAT zu retten..

hoffe konnte dir helfen ;)


Autor
Beiträge 0
78
Antwort von jamesbond (ehem. Mitglied) | 28.10.2008 - 23:20
gliechschaltung hab ihc nciht richtig verstanden?


Autor
Beiträge 0
78
Antwort von jamesbond (ehem. Mitglied) | 28.10.2008 - 23:23
kann mir keiner helfen


Autor
Beiträge 35211
1589
Antwort von matata | 28.10.2008 - 23:31
http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_761592974/Gleichschaltung.html

http://weimarer-republik-drittes-reich.suite101.de/article.cfm/die_gleichschaltung_der_nazis

http://www.doew.at/frames.php?/service/ausstellung/1938/7/7.html

http://www.berlin.de/rbmskzl/rbm/galerie/1933.html

Gleichschaltung gab es auf verschiedenen Gebieten:

- Die deutschen Länder wurden gleichgeschaltet und die Regierungen abgesetzt und alles von Berlin aus regiert.
- Die Regierung von Berlin wurde abgesetzt und von parteitreuen Leuten übernommen
- Die Parteien wurden gleichgeschaltet und in erwünschte und unerwünschte eingeteilt. Erwünscht war natürlich die NSDAP. Die anderen wurden je nach politischer Ausrichtung übergangen oder verfolgt.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
78
Antwort von jamesbond (ehem. Mitglied) | 28.10.2008 - 23:38
dankeeeeeeeeeeee dankeeeeee


Autor
Beiträge 35211
1589
Antwort von matata | 28.10.2008 - 23:40
Der Encarta-Text erklärt das ziemlich gut. Die ganze Gleichschalterei gründete sich auf dem Ermächtigungsgesetz, das dann schnell in ein Gleichschaltungsgesetz umgewandelt wurde.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 29.10.2008 - 01:18
An sich ist die Reihenfolge so:
Reichstagsbrand -> Ermaectigungsgesetz -> Gleichschaltung
So und warum das in dieser Reihenfolge das darfst du mal schön selbst erarbeiten!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: