Menu schließen

Biologie: Abstammungslehre und Evolution (Allgemeines)

Beliebte Dokumente zu Allgemeines

22 Schul-Dokumente zum Thema Allgemeines:

22 Dokumente zum Thema Allgemeines:

Informationen zu allen 3 wichtigen Themen der 13. Klasse: Evolution, Molekulargenetik, Klassische Genetik und Humangenetik. Thematisiert wird im Einzelnen: Nukleinsäuren, DNA (Aufbau), Replikation und Mitose, Proteinbiosynthese (Transkription, Translation), Mutationen, Mutagene, Genetik von Bakterien und Viren sowie die Gentechnologie. Im Rahmen der klassischen Genetik gibt es Kapitel zu: Mendelschen Regeln, Meiose, Vererbung, Humangenetik und Modifikation. Unter Evolution befinden sich die Themen: Paläontologie, Evolutionsfaktoren. Hier wird ausführlich die Geschichte und Entwicklung der Menschen erläutert. Jeweils inkl. ausführliche Quellenangaben. (4000 Wörter)
Die Datei beeinhaltet alle wichtigen Information über die Evolution, d.h. Darwin und Lamarcks Theorien, alle Begriffe zur selektion, definition Evolution und Homologie, die Homologiekriterien, Analogien, Artbildung, Deme und Seperation. Alle Begriffe sind erklärt und teils mit Beispielen erläutert. Man kann die datei als Klausurvorbereitung, als unterrichtsvorlage oder als Referatsgrundlage. Alle Inhalte sind aus dem Biounterricht vom Lehrer. (533 Wörter)
Bioklausur (Leistungskurs) zu den Themen: Gene, Spermium, Eizelle, Tod, Keimzellen, diploide Körperzellen, Meiose, Zygote, Mitose, DNA, RNA, Vererbung, Züchtung, Auslese, Osmose, Prophase, Metaphase, Anaphase, Interphase, Chromosomen, Chromatin, Mendelsche Gesetze, Phänotyp, Genotyp, Homozygit, Heterozygot Aus dem 1. Semester aus Mecklenburg-Vorpommern komplett mit Abbildungen und Lösungen. (1318 Wörter)
Es geht um Altersbestimmung von Fossilien sowie die physikalische und chemische Evolution. Außerdem wird die Entwicklung einiger Arten (z.B. Stammbaum der Pferdeentwicklung) und die Richtung der Evolution dargestellt. (1723 Wörter)
Zusammenfassung der verschiedenen Evolutionstheorien von Lamarck und Darwin: Theorien, belege /Beweise, Prozesse zur Artenbildung (1052 Wörter)
Hier findet ihr ein sehr ausfürhliches Glassar (Begriffserklärungen) für alle Themen des Bio-LK der 12.1. : Genetik, Stammbäume, Entwicklungsbiologie, Viren und Bakterien, Genregulation. Alles! Eine ausfürliche Übersicht, über alles, was ihr zu diesen Themen wissen müsst und Erklärungen zu den Fachbegriffen. Habe lange gebraucht dafür! (1030 Wörter)
Stammesgeschichte/Stammesentwicklung/Phylogenese des Menschen Gliederung: 1.Wdh. Evolution 2.Unterschiede zwischen Mensch u. Tier (Affe) 3.Hominisation: Warum wurde der Mensch zum Mensch? 4.Forschungsmethoden u. Fossilfunde 5.Stammbaum des Menschen Dauer: ca. 40 Min. stichpunktartig verfasst + Verwendung von Fachbegriffen + Quellenangabe + Karte zur "OUT-OF-AFRICA"-THEORIE Es wird auf Folgendes genauer eingegangen: Evolutionsfaktoren, Entwicklungstendenzen, 10 Besonderheiten des Menschen = Sonderstellung des Menschen im Tierreich, menschlicher Verstand, aufrechter Gang, Hominisation, Out-of-Africa-Theorie, Molekularbiologische Untersuchungen, Cytochrom c, Aminosäure-Sequenzen, Stamm"busch" des Menschen, Humane Phase, Prähomininen (=Australopiethecinen), Euhomininen (=echte Menschen), Homo habilis, Homo erectus, Homo sapiens, Praesapiens-Gruppe, Jetzt-Menschen (1190 Wörter)
Cytologie, Systematik, Viren und Wissens-Transfer-Aufgaben aus einer Biologieklausur (12. Klasse) (837 Wörter)
Inhalt: -Geschichte der Evolutionstheorie (von Carl von Linné-Lamarck und Darwin) -Artbegriff -Evolutionsfaktoren (Isolation, Gendrift, Selektion, Mutation) (1066 Wörter)
Die Hausaufgabe handel von Fossilien, ihrer Entstehung und Bedeutung (inklusive Tabelle über verschiedene Fossilienarten). (232 Wörter)
Biologiereferat zum Thema "Mutationen", sowohl über Mutationen in Körperzellen, als auch in Keimzellen sowie im Zellkern an der DNA selber. Es werdne auch Gen-Mutationen und Chromosomen-Mutationen unterschieden und betrachtet. (774 Wörter)
Zusammenfassung einer protokollierten Filmreihe über die Humanevolution alles von den Australopithecus affarensis bis zum modernen Menschen -Bipedie (Fähigkeit sich auf zwei Gliedmaßen fortzubewegen) entstand dadurch, dass Menschenaffen durch kleinere Affen verdrängt wurden. -Bipeden hatten einen wesentlich besseren Überblick über ihre Umgebung als ihre Artgenossen, die auf 4 Beinen liefen. -Alle Fossilien, die älter als 2 Mio. Jahre sind, wurden in Afrika gefunden-->Geschichte der Menschheit begann in Afrika. -Vor ca. 3 Mio. Jahren fand ein extremer Klimawandel statt, wodurch sich die großen Wälder Afrikas immer mehr zu Savannen entwickelten. Dies erforderte auch eine Anpassung der Australopitecinen. -Der bekannteste Fund eines Australopithecus afarensis ist Lucy, die in Hadar gefunden wurde-->Australopithecus afarensis war ein Sammler, der sich von pflanzlicher Nahrung ernährte, und kein Jäger, sondern ein Beutetier war. -Homo erectus, der vor ca. 1,5 Mio. Jahren gelebt hat, hatte ein drei mal größeres Gehirn als Homo habilis und war auch insgesamt größer. -Der erste Fund eines anatomisch modernen Menschen bei dem der Kiefer unserem gleicht (Kinn), ist ca. 100.000 Jahre alt und wurde an der Südafrikanischen Küste gemacht. -In Südfrankreich hat man unter Felsvorsprüngen Neandertaler-, Rentier- und Moschusochsenknochen gefunden. -Menschen unterscheiden nicht sonderlich von anderen Tieren. (1337 Wörter)
Biologie-Facharbeit zum Thema "Evolution der Wirbelsäule", bzw. wie kam es das der Mensch aufrecht geht. (1066 Wörter)
Alles über die Vorfahren der Säugetiere und andere Übergangsformen. Aufgabe: Quastenflosser, Urvogel und Schnabeltier sind Zwischen- (Übergangs- ) formen. Erkläre an diesen Beispielen die Bedeutung für die Evolution! (640 Wörter)
Referat über Charles Darwin: Darwinismus (Quelle: http://www.sodbrennen-welt.de/vip/vip_05.htm) (714 Wörter)
Lebenslauf von Darwin, der Vergleich zwischen den Meinungen von Darwin und Lammarck, Giraffenhalstheorie von Darwin Wörter (278 Wörter)
Inhalt: Beschreibungen des Stanley Miller Versuch, der Endosymbiontentheorie und der Evolution der Zelle - Aufbau, Durchführung und Ergebnisse des Stanley-Miller Versuches - Entstehung von Leben (Laborversuchsbeschreibung) - Beschreibung der Endosymbiontentheorie(-Hypothese) insgesamt (475 Wörter)
Das ist ein Referat über das Leben und die Werke von Carles Darwin. Dabei ist schon der Ansatz für einen Stichpunkt-Zettel mit dabei. Ich hab den Vortrag in der 10 aufm Gym in Sachsen gehalten und eine 1 bekommen. (1375 Wörter)
Ein tabellarischer Vergleich zwischen Menschen und dem Affen (Homo neanderthalensis, Homo Heidelbergensis und Homo sapiens). Verglichen werden: Lebensraum, Größe, Gewicht, Körperbau, etc. (164 Wörter)
Schriftliches Referat - Evolution der Pferde (Bilder im Dokument enthalten) Entstehung und Entwicklung (Geschichte, Anatomie), Eingriff des Menschen (Domestizierung, Rassenbildung, Pferdezucht) Zukunft der Pferde (Heutige lebende Wildpferde, Verwandte des Pferdes) (3135 Wörter)
Referat über die Entwicklung des Menschen, speziell: Der Neandertaler Dies ist eine ausführliche Charakteristik des Neadertalers. Zudem wird überlegt, wie die Welt aussähe, wenn er nicht vo ca. 30000 Jahren ausgestorben wäre. (444 Wörter)
Dies ist ein Steckbrief von einem braunen Brüllaffen und enthält die wichtigsten Informationen über dieses Tier! (115 Wörter)
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:


Alle Kategorie: Hausaufgaben | Referate | Facharbeiten | Klausuren | Übersicht

Klicke einfach auf ein Fach oder benutze am besten die Suchfunktion, um passende Dateien zu finden.
Wenn du nichts findest oder ein Fach vermisst, kannst du im Forum nach Hilfe suchen.