Menu schließen

Länge der Vektoren berechnen.

Frage: Länge der Vektoren berechnen.
(26 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Hallo.

ich habe ein kleines Problem in mathe und hoffe, dass jemand mir helfen kann, bin leider nicht gut in mathe.

Aufgabe: Berechne die Länge der drei Seitenhalbierenden des Dreiecks ABC mit:

A (4/2/-1), B (10/-8/9) und C (4/0/1)

Danke
Frage von Nivdil (ehem. Mitglied) | am 29.08.2007 - 20:45

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 20:47
was
ist denn überhaupt eine seitenhalbierende?
welche bedingung muss sie erfüllen?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 20:49
also stell dir ein Dreieck vor, das halbiert ist, sodass man 2 Dreicke hat.

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 20:50


du solltest mir die frage beantworten..

ich weiß wie man die aufgabe löst


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 29.08.2007 - 20:50
|AB| = [(10-4)²+(-8-2)²+(9-(-1))²]^(1/2)
|AC| = [(4-4)²+(0-2)²+(1(-1))²]^(1/2)
|BC| = [(10-4)²+(-8-0)²+(9-1)²]^(1/2)

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 20:57
@Double-T |: weißt du was eine seitenhalbierende ist?

was hast du berechnet?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 20:58
so einfach ist das..
Danke :) :)


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 20:59
hab es so berechnet wie Double-T :

AB| = [(10-4)²+(-8-2)²+(9-(-1))²]^(1/2)
|AC| = [(4-4)²+(0-2)²+(1(-1))²]^(1/2)
|BC| = [(10-4)²+(-8-0)²+(9-1)²]^(1/2)

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 21:00
Leider isses nicht so ganz das, was du haben wolltest.. Oder hab ich die Aufgabenstellung falsch verstanden?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 21:03
also ich habe ein Dreieck mit den Punkten ABC.
A (4/2/-1), B (10/-8/9) und C (4/0/1)

Ich muss das Dreick zuerst halbieren und dann die Länge der Seiten berechnen..

siehe Trouble
:)


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 21:05
sorry. Siehe Double-T

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 21:08
"Ich muss das Dreick zuerst halbieren und dann die Länge der Seiten berechnen.."
verwende bitte eine etwas mathematischere sprache...

du musst zuerst die mittelpunkte der Strecken |AB|, usw. berechnen


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 21:09
Also.
Double hat die Seitenlängen eines normalen Dreicks berechnet dann halbier.
wir haben die Punkte A(4/2/-1), B (10/-8/9) und C (4/0/1.
Er hat zuerst
B-A (subtrahiert) dann
C-A (subtrahiert) dann
B-C (subtrahiert) dann

sie am Ende halbiert.


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 29.08.2007 - 21:16
... pfff, v_love ich habe bloß die Seitenlängen angegeben - dessen war ich mir bewusst.
Allerdings kann man es dadurch als 2-Dimensionales Dreieck projizieren, so dass die euklidischen(?) Formeln der 7.Klasse-Geometrie zum Zuge kommen können. Dieser sollte Nivdil wohl mächtig sein.

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 21:21
schön, dass du dir darüber bewusst warst..die fragende person wird das herzlich wenig interessieren.

das ist auch mit sicherheit nicht der schnellste weg


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 21:24
haha.. es mich herzlich interessiert. habs auch verstanden und die Aufg. schon gelöst.
Danke an die die mir helfen konnten.
gute nacht.


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 29.08.2007 - 21:26
Zitat:
sie am Ende halbiert.

nein, die Wurzel gezogen.

Seitenhalbierende S_a = (1/2)*[2*(b²+c²)-a²]^(1/2)
Seitenhalbierende S_b = (1/2)*[2*(a²+c²)-b²]^(1/2)
Seitenhalbierende S_c = (1/2)*[2*(a²+b²)-c²]^(1/2)

halte ich alles nicht für sonderlich komplex und langsam, aber mach du nur.

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 21:26
gut, dann stell ich mal ne frage. wie lang ist die seitenhalbierende zu seite BC?


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Nivdil (ehem. Mitglied) | 29.08.2007 - 21:27
ich habe auch die Wurzel gezogen. danke nochmal.


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 29.08.2007 - 21:30
Zitat:
gut, dann stell ich mal ne frage. wie lang ist die seitenhalbierende zu seite BC?

oO Wem stellst du die Frage? mir doch wohl nicht.
und ob NivDil die Aufgabe nun gelöst hat, oder sich drücken will, kann dir im Endeffekt auch egal sein.

 
Antwort von GAST | 29.08.2007 - 21:34
dir stelle ich die frage natürlich nicht.

"und ob NivDil die Aufgabe nun gelöst hat, oder sich drücken will, kann dir im Endeffekt auch egal sein"
kann es, ist es aber nicht.

mein ziel ist es eigentlich nicht, alles so zu schreiben, damit es keiner versteht, damit der aufgaben steller nachher genau so schlau ist wie vorher

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Länge der Seitenhalbierenden durch Vektoren berechnen
    Hallo alle miteinander. Ich habe ein Problem bei einer Matheaufgabe.  Aufgabe: Berechne die Seitenhalbierenden des ..
  • Vektoren im Raum
    Moin, die Aufgabe ist folgende: Bestimmen Sie b so, dass das Dreieck ABC mit den Eckpunkten A(3/7/2), B(-1/b/1) und C(2/3/..
  • Vektorrechnung / Zerlegung
    Man zerlege den Vektor ~c, dessen Länge 5 Gittereinheiten betrage, in zwei Vektoren ~a und ~b, deren Richtungen parallel zu den..
  • Vektoren
    Die Aufgabe lautet: Schreiben Sie die Vektoren CA, DB und AD als Summe oder Differenz der Vektoren a, b und c. Unten drunter ..
  • Skalarprodukt von Vektoren + Winkelgröße
    Hi, Also... Ich habe die Punkte O(0/0/0), P(2/3/5), Q(5/5/6) und R(1/4/9). Die Aufgabe ist es, die Länge der Seiten und die ..
  • Sechseck - Vektoren
    Gegeben ist ein Sechseck ABCDEF. AF ist Vektor a, AB ist Vektor B und FE ist Vektor C. Gesucht sind die Vektoren CF und AE, ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: