Menu schließen

Vektoren im Raum

Frage: Vektoren im Raum
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 71
0
Moin,


die Aufgabe ist folgende:

Bestimmen Sie b so, dass das Dreieck ABC mit den Eckpunkten A(3/7/2), B(-1/b/1) und C(2/3/0) gleichschenklig mit der Basis BC ist.

Lösungsansatz ist ja, AC mit AB gleichzusetzen und dann mit Hilfe der Längen der Vektoren b bestimmen. Dazu muss ich aber erst die Vektoren AC und AB berechnen.

Frage: Woher weiß ich nun, ob ich bspw. für AC die Punkte A und C miteinander addieren oder subtrahieren soll?


MfG
RaSh
Frage von RaSh | am 22.11.2011 - 18:09


Autor
Beiträge 2719
97
Antwort von v_love | 22.11.2011 - 18:14
"AC mit AB gleichzusetzen"

ist quatsch,
AC und AB können beim dreieck nicht gleich sein.

was man stattdessen macht ist die gleichung |AB|=|AC| zu lösen, XY bezeichnet dabei den verbindungsvektor von X zu Y, d.h. XY=y-x, wenn y,x die entsprechenden ortsvektoren sind.
ob man nun AB oder BA schreibt ist dabei selbstverständlich egal, weil |.| absolut homogen ist.


Autor
Beiträge 71
0
Antwort von RaSh | 22.11.2011 - 18:22
Und warum müssen die Punkte gerade voneinander subtrahiert werden?


Autor
Beiträge 2719
97
Antwort von v_love | 22.11.2011 - 18:41
weil das nun mal der VERBINDUNGSVEKTOR ist, die summe x+y hat mit der seite nichts zu tun.


Autor
Beiträge 71
0
Antwort von RaSh | 22.11.2011 - 18:48
Ach ... addiert wäre das dann doch so parallelverschoben oder nicht ?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

160 ähnliche Fragen im Forum: 1 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: