Menu schließen

Märchen: Romantisieren

Frage: Märchen: Romantisieren
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 41
0
Passt das also die Antwort auf die Frage: Inwiefern wird die Teekanne ROMANTISIERT? Wie entwickelt sie sich im Laufe des Märchens (als Gerät und als Persönlichkeit)?

Die Teekanne wird gelobt, weil sie eine Tülle hat, dass die Zuckerdose und die Tassen nicht habe und weil sie die gebende, die herrschende und sie gibt den Segen unter den durstigen Menschen.
Im Laufe des Märchens entwickelt es sich, dass die Teekanne aus einer feinen Hand ungeschickt auf den Boden hinfällt.
Dabei wird der Henkel und die Tülle der Teekanne brechen ab und der Deckel herspringt. Es läuft auch das kochende Wasser heraus und alle lachten die fallende Teekanne aus. Die Teekanne wird traurig und sagt das sie das nie vergessen wird. Sie wurde Invalidin genannt und am nächsten Tag an eine Bettlerin verschenkt. Die Teekanne sagte, dass sie e zu einer Bettlerin wurde und nutzlos war. Sie wurde mit Erde befüllt und in die Erde eine Blumen Zwiebel reingelegt. Die Zwiebel wurde der Ersatz der Tülle und dem Henkel. Die Zwiebel wurde ihr lebendiges Herz, das sie früher nie gehabt hat. Es war Kraft und Leben in ihr wegen der Zwiebel. Eines Tages wurde sie mitten in zwei geschlagen, weil die Blume einen besseren Topf verdiente. Danach wurde sie in den Hof als Scherbenhaufen geschmissen. Letztens sagt die Teekanne die Blume werde immer in ihrer Erinnerung bleiben.

Hilft mir bitte, danke...
Frage von Leila32 | am 14.05.2020 - 10:19


Autor
Beiträge 36373
1722
Antwort von matata | 14.05.2020 - 12:24
Ich korrigiere Grammatik und Rechtschreibung. Für den Inhalt des Textes bist du selber verantwortlich.

Die Teekanne wird gelobt,
weil sie eine Tülle hat, was die Zuckerdose und die Tassen nicht haben und weil sie die Gebende, die Herrschende ist.und Sie ist den ein Segen für den durstigen Menschen.
Im Laufe des Märchens entwickelt es sich, dass die Teekanne aus einer feinen Hand ungeschickt auf den Boden hinfällt.
Dabei werden der Henkel und die Tülle der Teekanne abgebrochen, und der Deckel heraus. Es läuft auch das kochende Wasser aus, und alle lachten die fallende Teekanne aus. Die Teekanne wird traurig und sagt, dass sie das nie vergessen wird. Sie wird Invalidin genannt und am nächsten Tag an eine Bettlerin verschenkt. Die Teekanne sagte, dass sie zu einer Bettlerin wurde und nutzlos ist. Sie wird mit Erde befüllt und in die Erde eine Blumenzwiebel reingelegt eingepflanzt. Die Zwiebel wird der Ersatz der Tülle und des Henkels. Die Zwiebel wird ihr lebendiges Herz, das sie früher nie gehabt hat. Es ist Kraft und Leben in ihr wegen der Zwiebel. Eines Tages wird sie mitten entzwei geschlagen, weil die Blume einen besseren Topf verdiene. Danach wird sie in den Hof auf einen Scherbenhaufen geschmissen. Letztens sagt die Teekanne, die Blume werde immer in ihrer Erinnerung bleiben.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 41
0
Antwort von Leila32 | 14.05.2020 - 12:32
Danke Bro

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: