Menu schließen

Mascha Kaléko: Gedichtsanalyse

Frage: Mascha Kaléko: Gedichtsanalyse
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
ich muss die gedichte konsequenz des herzens und das berühmte gefühl von mascha kaleko analysieren allerdings weiss ich überhaupt nicht wie ich vorgehen soll. könnt ihr mir helfen
Frage von Marie.Schmitt | am 25.02.2016 - 18:00


Autor
Beiträge 11209
705
Antwort von cleosulz | 25.02.2016 - 20:41
wortwuchs.net


www.abipedia.de

uni-24.de

de.wikipedia.org
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34858
1562
Antwort von matata | 25.02.2016 - 20:51
Texte der Gedichte

Konsequenz des Herzens

Ich bin nicht eifersüchtig von Natur.
Keine Spur.
Ach so, ja damals… Damals ja. Aber künftig
Bin ich vernünftig.
Du wirst es ja sehen.
Meinetwegen kannst du auch ganz alleine gehen.
Ich sage keinen Ton.
(Aber: treff ich dich mit der bemalten Person
Freundlich vorm Schotten-Café stehen …
Dann wird ich mich doch mal genötigt sehen,
Der Dame mit den gefärbten Tatzen
In vornehm-gepflegter Konversation
Die giftgen Augen auszukratzen!)

Das berühmte Gefühl

Als ich zum ersten Male starb,
- ich weiß noch, wie es war.
Ich starb so ganz für mich und still,
Das war zu Hamburg, im April,
Und ich war achtzehn Jahr.

Und als ich starb zum zweiten Mal,
Das Sterben tat so weh.
Gar wenig hinterließ ich dir:
Mein klopfend Herz vor deiner Tür,
Die Fußspur rot im Schnee.

Doch als ich starb zum dritten Mal,
Da schmerzte es nicht sehr.
So altvertraut wie Bett und Brot
Und Kleid und Schuh war mir der Tod.
Nun sterbe ich nicht mehr.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: