Menu schließen

Referat: Das Leben von Mascha Kaléko

Alles zu Mascha Kaléko

IDas Leben von Mascha Kalékonhaltsverzeichnis


Leben
Kindheit
Zeit in Berlin
Exil in Amerika
Rückkehr in die alte Heimat
Israel
Krankheit und Tod


Gedenkstätten
Lebensbezug ihrer Gedichte
Gedicht "Die frühen Jahre"
Weitere Gedichte mit Lebensbezug

Kindheit (1907-1918)
Geboren am 7. Juni 1907 als Golda Malka Aufen in Schidlow

Als sie 7 Jahre alt war, mussten sie und ihre Familie in den Westen fliehen

Grund: der erste Weltkrieg und die damit verbundene Angst vor Pogromen der Russen




Lebte zunächst in Frankfurt, dann in Marburg

Vater wurde als russischer Staatsbürger interniert

Auch später war der Vater stets unterwegs
Mascha verlebte eine vaterlose Kindheit


Berlin (1918-1938)


Gegen Kriegsende zog die Familie nach Berlin

31. Juli 1928: Heirat mit Saul Aaron Kaléko

Mascha hielt sich oft im "Romanischen Café" auf, wo sie viele andere Künstler kennen lernte


1933 erschien ihr erstes Buch "Das lyrische Stenogrammheft"

Die erste Auflage des Buches fiel den Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten zum Opfer

1935 erschien trotzdem die 2. Auflage, sowie "Das kleine Lesebuch für Große"

8. August 1935: Mascha Kaléko erhält ein Berufsverbot


Dezember 1936: ihr Sohn wird geboren

22. Januar 1938: Scheidung von Saul Aaron Kaléko

Sechs Tage später heiratete sie Chemjo Vinaver

Emigration in die USA


Exil in Amerika (1938-1959)

Mascha musste Reklametexte und Kindergedichte schreiben, um die Familie über Wasser zu halten

Nach dem Krieg wurden einige Werke in Deutschland neu verlegt und waren erfolgreich

Rückkehr in die alte Heimat (1956)

1960: Ablehnung des Fontane-Preises


Ende ihres Ruhmes

Israel (1960-1973)
Auswanderung nach Jerusalem

sprachliche und kulturelle Isolation
lebte in Einsamkeit

1968: Tod ihres musikalisch hochbegabten Sohnes

1973: Tod ihres Ehemannes


Krankheit und Tod (1974/75)


1974: Mascha findet erneut Zeit um Gedichte zu schreiben

1975: Mascha Kaléko verstirbt in Zürich an Magenkrebs

Gedenkstätten
Lebensbezug ihrer Gedichte
Die heimatlose und vaterlose Kindheit führte zu einem
lebenslänglichen Gefühl von Verlorenheit, welches im
Gedicht "Die frühen Jahre" beschrieben wird.


Die frühen Jahre
Ausgesetzt
In einer Barke von Nacht
Trieb ich
Und trieb an ein Ufer.
An Wolken lehnte ich gegen den Regen.
An Sandhügeln gegen den wütenden Wind.
Auf nichts war Verlass.
Nur auf Wunder.
Ich aß die grünenden Früchte der Sehnsucht,
Trank von dem Wasser das Dürsten macht.
Ein Fremdling, stumm vor unerschlossenen Zonen,
Fror ich mich durch die finsteren Jahre.
Zur Heimat erkor ich mir die Liebe.
Weitere Gedichte mit Lebensbezug
"Großstadtliebe" und "Langschläfers Morgenlied"
Bezug: das Leben in Berlin

"Die Leistung der Frau in der Kultur"
Bezug: in den USA bestand ihr Leben größtenteils aus der Unterstützung ihres Mannes


"Rezept"
Bezug: ihre Entwurzelung durch die Flucht ins Exil

"Der kleine Unterschied"
Bezug: Sehnsucht nach der Heimat

"Wiedersehen mit Berlin"
Bezug: Rückkehr nach Berlin

"Das bisschen Ruhm"
Bezug: Ende ihres Ruhmes durch Ablehnung des Fontane-Preises

"Heimweh, wonach?" und "Take it easy!"
Bezug: Enttäuschung in Israel

"Elegie für Steven"
Bezug: Tod ihres Sohnes

"Seiltänzerin ohne Netz" und "Keiner wartet"
Bezug: Tod ihres Mannes und des Sohnes

"Memento"
Bezug: Angst vor dem Tod ihrer Familie

Mein schönstes Gedicht?
Ich schrieb es nicht.
Aus tiefsten Tiefen stieg es.
Ich schwieg es.
Inhalt
Es handelt sich um ein Referat in Form einer PPT über das Leben Mascha Kalekos und dessen Einfluss auf ihre Gedichte. Das Referat wurde während der Oberstufe verfasst. Es hat Bezug zur "Neuen Sachlichkeit" (508 Wörter)
Hochgeladen
21.03.2013 von Levoxa
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als PPTPPT
  • Bewertung 4.2 von 5 auf Basis von 29 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2/5 Punkte (29 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Das Leben von Mascha Kaléko", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D10617-Das-Leben-von-Mascha-Kalko.php, Abgerufen 23.09.2020 23:56 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PPTPPT
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: