Menu schließen

Ausbeuterei, Praktikum

Frage: Ausbeuterei, Praktikum
(11 Antworten)

 
Liebe Community,

ich absolviere seit zweieinhalb Wochen ein Betriebspraktikum in einer Schaltanlagen GmbH.
Das Praktikum gefällt mir überhaupt, weil ich die ganze `Drecksarbeit` machen muss, d.h. Schränke aufbauen, schwere Türen schleppen, Arbeitern beim arbeiten helfen, fegen und anderen unnötigen Kram. Ich werde dieses Semester Wirtschaftsingenieurwesen studieren und leiste mein Vorpraktikum ab. Ich habe das Gefühl, dass ich körperlich ausgenutzt werde und das kotzt mich echt an, weil ich meine ganze schöne Freizeit darin investiere. Ausgemacht waren 8 Stunden am Tag, von 7 - 15 Uhr mit Pause von insgesamt 45min.
Ich habe ungefähr, meines Erachtens circa 10 Überstunden gesammelt, weil ich mehr gearbeitet und keine Mittagspausen gemacht habe.
Es gibt bei uns so ein System, was die Zeiten der Arbeiter notiert. Nun ließ ich es heute ausdrucken und es kaum raus, dass ich - 4,5 Stunden hatte.

So nun zum wichtigen Teil. Ich wollte euch fragen, ob ich mit dem Chef eine neue Zeit vereinbaren kann bzw. im schlimmsten Fall das Praktikum abbrechen kann (mit Bewertung usw. für die 2 Wochen).

Gruß
anonym
ANONYM stellte diese Frage am 16.08.2012 - 16:29


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 16.08.2012 - 17:15
Ich glaub ja nicht, dass das Arbeitszeiterfassungssystem dich betrügt.

von 7-15 Uhr sind 8 Stunden. Bei Pausen von 45 Minuten kommst du in der Zeit nie auf 8 Stunden Arbeitszeit. Vermutlich wurden mit dir 8 Stundenarbeitszeit vereinbart und nicht "Aufenthalt" in der Firma.
Wie du damit dann in 10 Tagen auf 10 Überstunden kommen willst ist mir dann ein Rätsel. Dann müsstest du ja die beiden Wochen jeden Tag von 7-16 Uhr ohne jetwede Pause gearbeitet haben.

Ob du neue Arbeitszeiten mit deinem Chef vereinbaren kannst musst du mit ihm klären. Das geht nur, wenn der Chef das akzeptiert.


Autor
Beiträge 3236
13
Antwort von Grizabella | 16.08.2012 - 17:19
Nun, in vielen Betrieben ist es so, dass die Mittagspause nicht extra abgestempelt wird. Das heißt, wenn in einem Betrieb sagen wir mal jeder Mitarbeiter eine halbe Stunde Pause gemacht hat und der Mitarbeiter kommt um 8 und geht um 16 Uhr, dann hat er laut dem Zeiterfassungssystem 7,5 Stunden gearbeitet und eine halbe Stunde Mittag gemacht. Wenn das bei dir auch so wäre, wären deine Minusstunden zu erklären.

Aber was glaubst du überhaupt, was du bei so einem Praktikum zu machen hast? Jeder fängt mal klein an. Die lassen dich sicherlich nicht gleich die mega wichtigen Arbeiten erledigen. Ist doch klar, dass du erstmal den anderen Arbeitern zuschaust und hilfst!

 
Antwort von ANONYM | 16.08.2012 - 17:56
Naja wie dem auch sei, darf ich im schlimmsten Falle das Praktikum, trotz geltender Praktikumsvereinbarung mit einem Praktikumszeugnis abbrechen?
Da suche ich mir lieber ein anderes Unternehmen, welches Praktikaprogramme anbietet...


Autor
Beiträge 6489
9
Antwort von Peter | 16.08.2012 - 18:17
abbrechen kannst du natürlich. bestätigen, dass du ein praktikum angefangen hast, werden sie dir wohl auch müssen. die frage ist nur, ob du was besseres finden wirst.

Zitat:
Schränke aufbauen, schwere Türen schleppen, Arbeitern beim arbeiten helfen, fegen und anderen unnötigen Kram.


das ist ein ganz normales praktikum. das leben ist nunmal kein ponyhof. je nach firma könntest du natürlich auch bessere aufgaben bekommen, aber das ist nicht die regel. anders ist es natürlich, wenn du mitten im studium bist, schon einiges gelernt hast und gute noten hast. dann kannste dich nach nem werkstudenten-job umsehen, die meistens attraktiver sind.

die zeiterfassung müsste dir doch dein kommen und gehen recht genau auflisten. dann wirst du doch mit sicherheit leicht rausfinden, ob dich das system irgendwo bescheißt (vorausgesetzt, du hast notizen über deine anwesenheiten gemacht). ich glaub da aber auch nicht dran.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Harvard (ehem. Mitglied) | 16.08.2012 - 18:33
Klingt schon ein bisschen nach "lern erst mal gerade zu pissen bevor du "lasst mich durch, ich bin Arzt" rufen darfst.


Autor
Beiträge 722
1
Antwort von E___ | 16.08.2012 - 18:40
Wie lange geht denn das Vorpraktikum? 3 Monate. Falls ja, musst dir klar sein, dass du ja nicht sofort etwas findest und das Semester in 2-2,5 Monaten wieder anfängt.

Wird ja sowieso nicht bewertet dass Praktikum. Streng dich halt nicht grossartig an.


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 16.08.2012 - 18:55
grundpraktikum ist von der art her halt eher noch ne art schulpraktikum. du besitzt halt einfach noch kein wirklich relevantes wissen für viele bereiche...

bei uns konnt man die 6 wochen in 2x3wochen untergliedern. kleiner ging also nich. ein prak von 2 wochen würde bei uns also nciht angerechnet.

zu den arbeitszeiten: ich kenns auch so, dass die pausenzeiten immer abgezogen werden, egal ob du sie wahrnimmst oder nicht. und ka, wie`s da is, aber gibt auch systeme, wo du bei zu spät stempeln immer ne feste zeit weniger angerechnet bekommst (beispiel: du stempelst um 8.01, arbeit wird erst ab 8.30 gewertet.)


Autor
Beiträge 6
0
Antwort von PeerFekt | 16.08.2012 - 19:54
Ich hatte schon einige Praktika, und ich wurde noch nie richtig "ausgenutzt". Aber für jede Sache gibt es das erste Mal. Nun, ich werde die letzten zwei Wochen noch durchziehen, aber ich werde sicherlich nicht die 4 1/2 Stunden nachholen. Das ist nämlich die Zeit, wo ich die Pausen durchgearbeitet habe. Und ich meine es ein Praktikum, ich werde nicht bezahlt und die sollen sich nicht so haben und ich arbeite 5 Tage die Woche circa 8 Stunden ohne Entgelt.
Danke für die Posts!
p.s. ja wie ihr bemerkt habt, ich habe keine credits mehr :P :)


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von hankie (ehem. Mitglied) | 17.08.2012 - 18:40
Praktikanten machen immer die Scheiß-Arbeit.
Wenn wir welche im Betrieb haben, gebe ich denen immer noch halbwegs angenehme Aufgaben, aber wenn ich andere Betriebe, zum Beispiel im landwirtschaftlichen Bereich sehe (ganz bei uns in der Nähe). Also, zwei Wochen Getreidebunker fegen ist da noch das angenehmste bei denen.

Zitat:
Schränke aufbauen, schwere Türen schleppen, Arbeitern beim arbeiten helfen, fegen und anderen unnötigen Kram


Alles von dem was Du aufgezählt hast, ist überhaupt nichts unnötig.
Vllt. ist Dein Horizont auch etwas beschränkt.


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 17.08.2012 - 19:27
na, nich so verallgemeinern^^ gibt nich immer nur scheiß-aufgaben :D
kommt halt aber auch immer ziemlich auf die branche und aufs vorwissen des praktis an^^


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 17.08.2012 - 19:27
Hallo,

Ich studiere ich im kommenden Wintersemester Maschinenbau und leiste auch ein Teil meines Grundpraktikums vorher ab. Ursprünglich ging meine Schicht von 6 Uhr bis 14:30 Uhr. Darin sind 30 Minuten Pause enthalten. Dann habe ich meine Arbeitszeit um eine Stunde verkürzt, da einem anderen Praktikanten erlaubt wurde, später zu kommmen und ich habe mich darauf bezogen. Da die Pausen nicht gezählt werden, bin ich also effektiv 8,5 Stunden dort. Es ist völlig normal, dass du sogenannte "Drecksarbeiten" erledigen musst. Ist bei mir genau so. Ich muss viel fegen und Maschinen etc. putzen ohne, dass ich eine Vergütung erhalte. Schau möglichst viel zu und versuche die Dinge, die an der Fräse, Bohrmaschine etc. gemacht werden zu verstehen. Mache Notizen, da du die Dinge später vergisst. Das ist nicht so gut, weil du vermutlich wie ich Wochenberichte schrieben musst. Du musst auch mit dem zuständigen sprechen. Das ist kein Schülerpraktikum, sondern ein Praktikum für ein Studium. Bitte ihn, dich dem Studiengang entsprechend einzuweisen. Natürlich kann er dich nicht bohren lassen. Aber frag ob du etwas entgraten darfst oder ähnliches. Habe ich auch gemacht. Einfach dein Anliegen äußern. Wenn du den Mund nicht aufmachst, dann wirst du im Betrieb immer mehr ausgenutzt. Natürlich solltest du nicht große Klappe haben, da du dann vermutlich schnell raus bist. Musst halt immer höflich sein.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: