Menu schließen

Soziale Marktwirtschaft

Frage: Soziale Marktwirtschaft
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 219
0
Hallo,


ich habe eine Frage:

Inwiefern beruht die Soziale Marktwirtschaft auf den zwei Prinzipien der freiheitlichen Prizip und Sozialen Prizip.

Also was ist das wichtig? Also wie ist die Verbindung der zwei Prinzipien (sozialprinzip und freiheitlichen prizip) zur Sozialen Marktwirtschaft?
Frage von Liverpool16 | am 08.02.2012 - 20:27


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von manfred9 | 21.02.2012 - 17:14
Soziale Marktwirtschaft,
weil jeder in dem System gleich hohe Chancen hat, Handel darf mit jedem Betrieben werden, und der Staat darf sich nicht einmischen. Frei Preisbestimmung.

Der Staat darf erst eingreifen, wenn eine Krise absehbar ist, sonst nie.
Dies alles beruht auf den Neoliberalismus.


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von TimoFCB | 25.02.2012 - 19:23
Wettbewerbsfreiheit bedeutet, dass jeder das Recht hat etwas zu vermarkten, andere Konkurrenz zu machen und auf die Nachfrage der Verbraucher zu reagieren.

Das zweite wichtige Prinzip der Soziale Marktwirtschaft ist das Sozialprinzip, d.h. der Staat soll durch seine Sozialpolitik die Marktwirtschaft so gestalten, dass die Bürger eine soziale Sicherung haben

Quelle:
http://geschichte-wissen.de/zeitgeschichte/60-die-brd/122-die-soziale-marktwirtschaft.html

Solche Hausaufgaben will ich auch, steht ja alles schon aufbereitet dort :D

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Politik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Politik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: