Menu schließen

Durchschnittsgeschwindigkeit - beschleunigte Bewegung

Frage: Durchschnittsgeschwindigkeit - beschleunigte Bewegung
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 87
0
Bei der gleichförmigen geradlinigen Bewegung rechnet man die Durchschnittsgeschwindigkeit ja mit v=s/t aus.
Also Gesamtweg / Gesamtzeit.
Wie ist das bei der gleichmäßig beschleunigten Bewegung?
Genau so?
Frage von chipper | am 17.09.2010 - 16:05

 
Antwort von GAST | 17.09.2010 - 16:09
jo,
die definition hängt natürlich nicht von der bewgung des körpers ab.


Autor
Beiträge 87
0
Antwort von chipper | 17.09.2010 - 16:22
Die Momentangeschwindigkeit rechnet man ja bei der nicht beschleunigten Bewegung so aus:
(s2-s1) / (t2-t1) und das mit möglichst 2 dicht nebeneinander liegenden Punkten.

Ich weiß, dass das bei der beschleunigten Bewegung nicht funktioniert, aber warum nicht?

 
Antwort von GAST | 17.09.2010 - 16:25
auch das ist unabhängig von der bewegungsform.
nur muss der grenzwert existieren, was aber bei physikalischen problemen (praktisch) immer der fall ist.


Autor
Beiträge 87
0
Antwort von chipper | 17.09.2010 - 16:26
geht jetzt eher in die Mathematik, was soll denn dieser Grenzwert sein?

 
Antwort von GAST | 17.09.2010 - 16:33
im physikalischen kontext ist es (hier) die geschwindigkeit.

als grenzwert einer funktion für t-->0 wird eine zahl g bezeichnet, die sehr nahe f(t) ist, wenn t nahe 0 ist.
formal schreibt man für alle epsilon>0 existiert ein delta>0, sodass f(U_delta(0)) enthalten in U_epsilon(f(g)).
heißt insbesondere, dass epsilon sehr klein sein kann (dann muss unter umständen natürlich delta sehr klein gewählt werden), ganz im sinne der obigen vorstellung.


Autor
Beiträge 87
0
Antwort von chipper | 17.09.2010 - 16:40
OK
Danke, da muss ich erst mal genauer nachschauen.

 
Antwort von GAST | 17.09.2010 - 19:51
so schlimm ist es garnicht.

bei einer gleichförmig beschleunigten bewegung laesst sich der ueber eine bestimmte zeit zurueckgelegte weg ueber die formel s = œ a t² berechnen.

dieser weg wird durch die benoetigte zeit geteilt: s / t = v. so erhaeltst du die durchschnittsgeschwindigkeit.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: