Menu schließen

Wie kommt man auf 120s für gradlinig beschleunigte Bewegung?

Frage: Wie kommt man auf 120s für gradlinig beschleunigte Bewegung?
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 40
0
Hallo, ich habe mal eine Frage zu einer Physikaufgabe:


Aufgabe: Ein Auto beschleunigt(1) von 0 auf 100 km/h in 30 s und behält(2) dann diese Geschwindigkeit bei.

unsere Aufgabe dabei war herauszufinden wie man auf den zurückgelegten Weg kommt

s(1)=1/2*a*t²
s(1)=1/2*0,93m/s²*(30s)²
s(1)=418,5m=0,42km
das gilt für die gleichmäßig bescheunigte Bewegung(1)

s(2)=v*t=27,7m/s*120s
s(2)=3324m=3,3km
das gilt für die gradling beschleunigte Bewegung(2)

aber wie kommt man bei der gradlinig beschleunigten Bewegung auf die 120s?
Frage von Shishi97 | am 10.01.2013 - 18:35


Autor
Beiträge 6489
9
Antwort von Peter | 10.01.2013 - 18:41
die steht wohl in der aufgabenstellung. ist es nicht offensichtlich, dass die zurückgelegte strecke von der zeit abhängt, die man fährt?


btw: du meinst nicht s(1), sondern s_1(t), dann natürlich s_1(30s). außerdem wird aus deiner rechnung nicht ersichtlich, wie du auf eine beschleunigung von 0.93m/s² kommst?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 40
0
Antwort von Shishi97 | 10.01.2013 - 18:53
die 100 km/h durch 3,6 macht 27,7 m/s und dann durch 30s macht 0,93m/s² rechnen


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 10.01.2013 - 20:10
beginne am besten mit:

v = a * t

darüber erhältst du schonmal a (Beschleunigung)

damit kannst du dann s(1) berechnen

120s für s(2) sceinen gegeben zu sein,was

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: