Menu schließen

Realismus - Bertolt Brecht

Frage: Realismus - Bertolt Brecht
(2 Antworten)

 
„Realismus ist nicht, wie die wirklichen Dinge sind, sondern wie die Dinge wirklich sind.“


Das ist ein Zitat von Bertolt Brecht über Realismus, den ich nicht verstehe. Ich kann nicht nachvollziehen was er damit meint. Könnt ihr mir helfen und sagen/formulieren, was er mit diesem Satz meint und was er von Realismus versteht?
GAST stellte diese Frage am 26.08.2010 - 15:52


Autor
Beiträge 34471
1503
Antwort von matata | 27.08.2010 - 01:02
http://www.bjoernfaupel.de/Realismuspdf.pdf


http://kgg.german.or.kr/kr/kzg/kzgtxt/68_13.pdf
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34471
1503
Antwort von matata | 27.08.2010 - 01:30
Da dein anderer Thread irgendwie untergegangen ist, hänge ich eine Antwort hier an:

Gottfried Keller und Realismus

http://referateguru.heimat.eu/Realismus.htm

http://www.uni-due.de/einladung/Vorlesungen/epik/keller.htm

http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/unterhaltung/buecher/Specials/grosse_literaten/grosse_literaten_06_realismus/index,page=1138544.html
Links unten an der Seite beachten

http://www.erlangerliste.de/ressourc/epoc_8a.html
Vergleich der verschiedenen Exponenten des Realismus
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: