Menu schließen

Schöpfungsgeschichte- wo sind die Wassertiere?

Frage: Schöpfungsgeschichte- wo sind die Wassertiere?
(24 Antworten)

 
Hallo!
Kann mir vielleicht jemand erklären warum in der zweiten Schöpfungsgeschichte (Schrift der Jahwisten) im 1.
Buch Mose, Kap.2, ab Vers 4b die Wassertiere absichtlich nicht erwähnt werden?
In der ersten Geschichte (Priesterschrift) werden sie doch erwähnt...
Ich brüte schon den ganzen Tag darüber, aber ich finde einfach nichts. Wär lieb, wenn mir jemand helfen könnte.
GAST stellte diese Frage am 17.04.2010 - 22:01

 
Antwort von GAST | 17.04.2010 - 22:44
Oooch menno,
sind etwa keine Hardcore-Christen unter euch?

 
Antwort von GAST | 18.04.2010 - 21:32
Zweiter Versuch...
weiß es vielleicht jetzt jemand?


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 18.04.2010 - 21:52
is mir ehrlich gesagt noch nie aufgefallen...


Autor
Beiträge 1504
1
Antwort von schorly | 18.04.2010 - 21:53
hardcore christen kannste lang suchen. gibbet net so viele hier. :)

aber wenn du hardcore atheisten oder antichristen suchst, haste immer welche. :D

 
Antwort von GAST | 18.04.2010 - 21:56
Zitat:
aber wenn du hardcore atheisten oder antichristen suchst, haste immer welche. :D


xD Die Religionsthreads sind immer die besten hier:D^^


Autor
Beiträge 1504
1
Antwort von schorly | 18.04.2010 - 21:58
also ich gehör ja zu den hardcore atheisten... =)
ouh verDAMMT ich hab die satanisten vergessen. :D
und wie zur HÖLLE kann man eigentlich zitiern?


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 18.04.2010 - 21:59
http://de.wikipedia.org/wiki/1._Buch_Mose

erzählt was zu den Schöpfungsgeschichten.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 18.04.2010 - 22:00
Zitat:
und wie zur HÖLLE kann man eigentlich zitiern?
Zitat:


-Text kopieren
-Text einfügen
-und dann auf QUOTE" klicken;)


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 18.04.2010 - 22:03
und wie zur HÖLLE kann man eigentlich zitiern?[/]

hä?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 18.04.2010 - 22:04
Moment mal: Mose, Kapitel 2:4 ist doch nur "So sind Himmel und Erde geworden, als sie geschaffen wurden." ..? Von welchen Fischtieren sprichst du?


Autor
Beiträge 1504
1
Antwort von schorly | 18.04.2010 - 22:04
das issn ganz einfaches wortspiel


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 18.04.2010 - 22:08
1. buch Mose, Kap. 2 ab Vers 20:Und Gott sprach: Es errege sich das Wasser mit webenden und lebendigen Tieren, und Gevögel fliege auf Erden unter der Feste des Himmels. 21Und Gott schuf große Walfische und allerlei Getier, daß da lebt und webt, davon das Wasser sich erregte, ein jegliches nach seiner Art, und allerlei gefiedertes Gevögel, ein jegliches nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war. 22Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehrt euch und erfüllt das Wasser im Meer; und das Gefieder mehre sich auf Erden.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 1052
1
Antwort von WaYnee | 18.04.2010 - 22:09
wieso hat gott eigentlich allergien geschaffen? und wo werden in der bibel die dinosaurier erwähnt?

 
Antwort von GAST | 18.04.2010 - 22:13
@ auslese:
in der Bibel gibt es zwei Schöpfungsgeschichten: in der ersten werden alle Tiere erwähnt (Land-, Luft- und Wassertiere) und in der darauffolgenden (genaue Stelle Gen 2, 19) werden nur noch die Land- und Lufttiere erwähnt.. ich vermute, dass der Autor der zweiten Erzählung die Wassertiere als "böse Kreaturen" oder so bezeichnete oder er lebte einfach nicht in der Nähe eines Gewässers?
Ich dachte nur, vielleicht wissen auch Antichristen (gerade die) von bösen Kreaturen im Wasser die gegen Gott waren... :-D oder so ähnlich..


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 18.04.2010 - 22:16
Ich habe jetzt gerade auch die beiden Schöpfungsgeschichten überflogen.
bisher ist mir nicht aufgefallen, dass es 2 Versionen gibt.
Die eine Geschichte ist ausführlicher als die andere = vielleicht reichte es dem Verfasser der 2. Geschichte einfach, dass Gott alle Tiere erschuf. Er nennt zwar ausdrücklich zu Land und in der Luft. Aber vielleicht hat er einfach die im Wasser "vergessen" aufzuführen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 18.04.2010 - 22:18
@ cleosulz:
ich denke du hast nicht die Einheitsübersetzung vor dir, bei mir steht ab Vers 20: Der Mensch gab Namen allem Vieh, den Vögeln des Himmels und allen Tieren des Feldes. Aber eine Hilfe, die dem Menschen entsprach, fand er nicht.
Vielen Dank trotzdem, ich werden meinen Reli-Lehrer mit deiner Version konfrontieren :-D :-D

 
Antwort von GAST | 18.04.2010 - 22:19
ihr seid alle so schnell....
@ cleosulz:
nein, die zweite Erzählung (also die ohne Wassertiere) ist ca. 500 Jahre älter als die erste.


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 18.04.2010 - 22:30
Hier finde ich auch noch einen Vergleich zwischen den beiden Geschichten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6pfungsgeschichte_%28Priesterschrift%29


- ich habe nicht die Einheitsübersetzung vor mir: Ich habe hier im I-Net dazu gegoogelt. Zuhause bei mir steht zwar die Einheitsübersetzung (Gesamtausgabe, 1980 Katholische Bibelanstalt)
Da steht unter Genesis 1:20:
Dann sprach Gott: Das Wasser wimmle von lebendingen Wesen und Vögel sollen über dem Land am Himmelsgewölbe dahinfliegen.
21: ott schuf alle Arten von großen Seetieren und anderen Lebewesen, von denen das Wasser wimmelt, und alle Arten von gefiederten vögeln.

....
Außerdem wird in meinem Vorwort erklärt:
.... Die Erzählungen der Urgeschichte sind weder als naturwissenschaftliche Aussaen noch als Geschichtdarstellung, sondern als Glaubensaussagen über das Wesen der Welt und des Menschen und über deren Beziehung zu Gott zu verstehen.
Die Geschichten der Erzväter und der Söhne Jakobs sind zwar in Einzelheiten ebenfalls nicht historisch nachprüfbar, doch stimmen die politischen, sozialen, rechtlichen, kulturellen und religiösen Zustände, die geschildert werden, weithin mit den Verhältnissen überein, wie sie die heutige Forschung für Palästina und seine Umwelt in der Zeit vor Mose..... erschlossen hat.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 18.04.2010 - 22:37
Zitat
[/quote@ cleosulz:
nein, die zweite Erzählung (also die ohne Wassertiere) ist ca. 500 Jahre älter als die erste.]

Vielleicht war es dann eben anders herum:
1. Verfasser war schlampig und hat die Wassertierchen vergessen.
2. Verfasser bemerkte das und führte diese Tiere ebenfalls auf, eben nur der Vollständigkeit eben.
- alles muss seine Ordnung haben .... :)
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 18.04.2010 - 22:42
Viiielen Dank, cleosulz.
Zwar weiß ich immer noch nicht was es mit den Wassertierchen auf sich hat, aber alle anderen Fragen hast du mir mit dem Link beantwortet! Dabei habe ich auch bei Wiki gestöbert....und nix gefunden...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Religion-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Religion
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: