Menu schließen

Klassische Tragödie

Frage: Klassische Tragödie
(4 Antworten)

 
Wie erkennt man, dass Faust I kein klassische Tragödie ist ?


Es wäre sehr lieb wennich Beispiele haben könnte um diese Frage besser zu verstehen.

Danke im Voraus :)
ANONYM stellte diese Frage am 26.01.2010 - 10:44


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Feuerkind | 26.01.2010 - 11:42
Hallo,
das erkennst du am Aufbau.
Schau dir also mal den einer klassischen Tragödie an und versuche dies dann auf den Faust zu übertragen, also die einzelnen Teile im Faust wiederzufinden.

 
Antwort von ANONYM | 26.01.2010 - 20:15
Ich hab mal geschaut.
z.B muss die Handlung innherhalb von 24 Stunde gespielt werden.
Aber innerhal von wieviel Stunde/Tage wird Faust I gespielt?... Mehr als 24 Tage, oder ?


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Feuerkind | 28.01.2010 - 11:18
Wie lange genau kann ich dir grad auch nicht sagen. Auf jeden Fall länger als einen Tag. Also hast du schonmal einen Ansatzpunkt.
Außerdem besteht die klassische Tragödie aus 5 Handlungsteilen, die du hier nicht wiederfinden wirst. Die Gretchentragödie ist ein gutes Beispiel, falls ihr die schon besprochen habt.
Wichtige Merkmale sind auch:
* Stilreinheit ( = Einhaltung der drei Einheiten)
* Stiltrennung ( = keine Vermischung mit komischen Elementen)
Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Maud123 (ehem. Mitglied) | 28.01.2010 - 11:21
Vielen Dank für deine Hilfe :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: