Menu schließen

Windschief oder parallel?

Frage: Windschief oder parallel?
(9 Antworten)

 
Hay!

Ich hab mal eine Verständnisfrage:

Wenn ich zwei Geradengleichungen habe,
wie erkenne (oder berechne ich dann), ob sie windschief sind oder parallel?

Die Richtungsvektoren sind ja in beiden Fällen linear abhängig..

Danke :)
GAST stellte diese Frage am 28.10.2009 - 18:38

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 18:41
nein,
nur wenn die geraden parallel sind.

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 18:42
Echt ? Und bei winschiefen Geraden?


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 28.10.2009 - 18:43
Wenn du nur die Richtungsvektoren v, u vergleichst, gilt:
Aus "v = c*u" folgt: (echt)Parallel oder sogar identisch.

Aus "v = c*u ist nicht lösbar " folgt: Entweder ein Schnittpunkt existiert, oder sie sind windschief.

Um zu entscheiden, was der Fall ist, muss man noch die Stützvektoren betrachten.

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 18:51
Bei beiden können doch die Richtungsvektoren linear abhängig sein..
und die stützvektoren zweier gleichungen sind dann unterschiedlich, wenn die Geraden parallel oder windschief ist..


-.-

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 18:56
was meinst du mit "beiden"?

"und die stützvektoren zweier gleichungen sind dann unterschiedlich, wenn die Geraden parallel oder windschief ist.."

nicht ganz, aber wir können das so stehen lassen.

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 19:07
Ich mal ein beispiel:

g:x = (2 3 6) + t ( 1 0 5)

so wenn ich jetzt eine gleichung dazu aufschreibe, die diese schneidet dann: (bsp.)

f:x = (2 3 6) + z ( 2 3 4 )

" " " " " " ", die parallel zu ihr ist:

d:x = (3 4 5) + z (1 0 5)

und eine die windschief ist, die könnte doch genauso, wie d:x sein oder?
Oder wie ermittle ich die?

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 19:09
parallel sind sie wenn se gleich verlaufen nur verschoben also z.b. || so. Windschief ist , wenn jetz der zweite strich z.b. in die Z-richtung gedreht ist

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 19:10
also ich mein jetz sowas wie /| so aber die treffen sich ja dann auch net. xD ok ich hab absolut keine ahnung, aber ich hoffe dass es so is

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 19:40
"und eine die windschief ist, die könnte doch genauso, wie d:x sein oder?"

eben nicht.
bräuchtest einen anderen richtungsvektor.

"Oder wie ermittle ich die?"

ich würde an deiner stelle anstatt 6 eine 5 schreiben bei f. dann windschiefe nachweisen.
allgemein ist das für dich recht schwer festzustellen. da gibt es methoden, die dann auch über lineare abhängigkeit gehen, die du allerdings nicht kennen solltest bzw. nicht kennen musst.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

79 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Berechnung von Geraden
    hey, wir haben im moment das Thema Vektoren und Geraden (Paramterformel) und so. Wenn man jetzt z.b. die Gerade gegeben hat: ..
  • Geraden
    Ermitteln Sie (soweit möglich) die Werte für a, b und c in den gegebenen Geradengleichungen g und h, damit für g:x=(a;-1;0)+r(..
  • Vektorrechnung: Lagebeziehung zwischen 2 Geraden Klausur
    Hey boys and girls :) ich schreib morgen Probeabi in Mathe und hab grad ne Blockade im Kopf :( es geht um Vektorrechnung und ..
  • Mathe VektorRechnung
    könnt ihr mir mal bitte bei den aufgaben helfen,hab schon mal selber ein bisschen gerechnet und will mal wissen ob das richtig ..
  • vektor gerade
    Hallo, ich habe den richtungsvektor einer geraden (00 3) jetzt weiß ich doch, dass die gerade parallel zur x12 ebene stimmt..
  • Funktion mit Parameter k
    hey Habe eine Frage zu dieser ANtwort Gegeben: gk(x)= (k-1)x-3 p(x) = 1/2x^2 + 1/2x - 1 Fragestellung: Zeigen Sie, ..
  • mehr ...