Menu schließen

Varianz&Standardabweichung- Wahrscheinlichkeit

Frage: Varianz&Standardabweichung- Wahrscheinlichkeit
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 54
0
Kann mir jemand helfen?
1.
Ein Roulettspieler setzt auf die Zahlen 25 bis 36. Wenn eine dieser Zahlen fällt, dann erhält der Spieler das Dreifache seines Einsatzes ausgezahlt. Der Spieler setzt 10 €
Ich soll den Erwartungswert und die Varianz der Zufallsgröße "Gewinn/Verlust pro Spiel" berechnen.
Frage von *Klecks* | am 04.10.2009 - 11:02

 
Antwort von GAST | 04.10.2009 - 11:43
mit der wahrscheinlichkeit 12/37 gewinnt er 20€, mit der wahrscheinlichkeit 25/37 gewinnt er -10€. E(X)=P1*x1+P2*x2 berechnen.


entsprechend auch varianz berechnen. varianz ist ja nichts anderes als erwartungswert von (µ-X)², wobei du µ ausgerechnet hast und X ich dir gesagt habe.


Autor
Beiträge 54
0
Antwort von *Klecks* | 06.10.2009 - 18:44
Warum 20 €? Ist das Dreifache seines Einsatzes nicht 30 €?

 
Antwort von GAST | 06.10.2009 - 18:46
stimmt, der gewinn sollte aber 20€ sein. seinen einsatz bekommt er wohl nicht wieder.


Autor
Beiträge 54
0
Antwort von *Klecks* | 06.10.2009 - 18:51
supiii ich habs verstanden...danke:)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: