Menu schließen

Der Imperialismus in Großbritannien und den USA

Alles zu ImperialismusGrundwissen: Der Imperialismus Großbritanniens und der USA
Das Britische Empire - Aufstieg von einer Insel zum Weltreich
- Anfänge bis in das 16. Jahrhundert zurückführend
- Die Kolonien wurden erobert, während Royal Navy, die sich noch im Aufbau befindet und von Freibeutern unterstützt wird.
- Dabei suchten englische Kaufläute nach neuen Märkten in Übersee. In dieser Zeit entstanden die ersten Handelskompanien. Die bedeutendste Handelskompanie, die unter anderen mit Kompanien in überseeischen Gebieten Handel treibt, wurde um 1600 gegründet.
- Erste Siedlungskolonien in amerikanischer Ostküste und Karibik.
- Mitte des 17. Jahrhunderts - Unterstützung durch die Regierung zur Förderung des englischen Handels. Dabei fördert die Regierung - weitgehend private Bestrebungen durch systematischen Bau einer Schutzflotte + Gesetzte.
- Wirtschaftliche Bedeutung der Kolonien für Mutterland: Rolle als Siedlungsgebiet auch in Nordamerika.
- Andere Kolonien strebten England (Großbritannien) als Vorbild an, und versuchten dessen freiheitliche Werte sowie Reformen (Rechtreformen) zu praktizieren und nach außen zu transportieren.
- Großbritannien, welches 1775 - 1783 gegen Amerika den Unabhängigkeitskrieg verlor und somit auch die nordamerikanischen Kolonien, hatte gegen den Anfang des 19. Jahrhunderts beträchtlich weltweite Besitzungen.
- Das Britische Kolonialreich vergrößerte sich (nach 1783) (Umfang des 2. Empires)
- Das Rückgrat, beziehungsweise die Stütze bildeten dabei zahlreiche Insel-gruppen im Indischen Ozean (britische Kolonien).
- Strukturwandel 1815 und Ausschaltung Frankreichs als wichtigster "Feind" o. "Gegner" in Übersee.
- Britischer Imperialismus: Ausbreitung des Handels mit neuen Regionen, wie Asien, dem Osmanischen Reich (später im Balkankonflikt geschwächt), o.ä. Zielen. Durch diese Verbindung sollte die eigene heimische Industrie angekurbelt werden und darüber hinaus wollte man billige Rohstoffe aus den Ländern beschaffen.
- Zugleich sollte dadurch auch der Industrie Großbritanniens Absatzmärkte gesichert werden.
- Gelungener Zugang zu den Märkten der Welt - britischer Imperialismus.
- Zeit des Freihandel-Imperialismus währte bis 1914 zum ersten Weltkrieg.

Die Herausforderung Großbritanniens durch andere Mächte
- Frankreich geschlagen von dem noch nicht gegründeten deutschen Kaiserreich in den Befreiungskriegen 1870/71 gegen Deutschland, entwickelte sich Frankreich zu einer Nation wirtschaftlicher sowie militärischer Sicht.
- Die englische Königin Victoria nahm den Titel "Kaiserin von Indien" an, nur auf das Drängen des britischen Premierministers Benjamin Disraeli, der in seiner Haltung sehr konservativ gestrickt war. Darüber hinaus nahm die Königin Victoria den Titel auch an, da die wirtschaftliche Lage kritisch zu betrachten war. Bevor jedoch die Königin sich "Kaiserin von Indien" nennen konnte, war sie noch kolonialfeindlich eingestellt. 1872 nahm sie diesen Titel an, um das Bestehen des Britischen Empires weiter zu festigen. Ab 1882 wurde das Vorhaben der Königin Victoria "Kaiserin von Indien" durchgesetzt. Um das Britische Empire zu schützen, wurde Ägypten besetzt. Zwei Jahre später bis kurz vor dem Ende des 19. Jahrhunderts (1889) nahm Großbritannien weite Teile Ostafrikas in Besitz.
- Großbritannien intervenierte 1898 gegen französische Ansprüche auf den Südsudan, bei dem Versuch von Ägypten nach Süden in den Sudan vorzustoßen (Faschoda - Krise).
- Das Britische Empire herrschte über einen Viertel der Erde und Menschen.
Inhalt
Der Imperialismus ist die Vorstufe für den Ersten Weltkrieg. Mit diesem Ersten Teil meiner Zusammenfassung über den Imperialismus und Koloníalsmus will dich darstellen, wie sich die Mächte vor dem 1. Weltkrieg entwickelten. (503 Wörter)
Hochgeladen
10.05.2013 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
  • Bewertung 4.4 von 5 auf Basis von 5 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.4/5 Punkte (5 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Der Imperialismus in Großbritannien und den USA", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D10835-Der-Imperialismus-in-Grossbritannien-und-den-USA.php, Abgerufen 19.09.2019 11:09 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Imperialismus
    Hy ich suche tatsächliche Gründe für den Imperialismus,Auswirkungen des Imperialismus bis Heute und Zusammenhang des ..
  • Imperialismus
    Hy ich suche Auswirkungen des Imperialismus bis heute tatsächliche Gründe für den Imperialismus und zusammenhang des ..
  • Britischer Imperialismus
    Hey... :) was trifft davon zu (also für Großbritannien als imperialistischer Staat): - Kampf um Seewege - Konkurrenz der ..
  • Zusammenhang Imperialismus-Erster Weltkrieg...
    Kann mir jemand den zusammenhang zwischen erster wltkrieg und imperialismus erklären war imperialismus die ursache dafür oder ..
  • Motive des Imperialismus
    Hallo, ich habe eine Frage was bedeutet Absatz als Motiv des Imperialismus? Und das gleiche mit Bevölkerungswachstum,was ..
  • mehr ...