Menu schließen

Britischer Imperialismus

Frage: Britischer Imperialismus
(2 Antworten)

 
Hey... :)


was trifft davon zu (also für Großbritannien als imperialistischer Staat):
- Kampf um Seewege
- Konkurrenz der Großmächte
- Wettlauf um die Aufteilung der Erde
GAST stellte diese Frage am 16.12.2007 - 15:53

 
Antwort von GAST | 16.12.2007 - 16:00
Das erste ist ganz typisch,
denn GB war eine Seemacht, es ist eine Großmacht, also trifft auch das zweite teilweise zu, aber als Seemacht hatte GB nichts zu befürchten. Beim dritten weiß ich nicht so genau, GB hat große Teile der Erde unter seinen Fittichen gehabt, Kämpfe gab es aber immer...


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Twipsy (ehem. Mitglied) | 16.12.2007 - 18:58
naja alles trifft bedingt zu.

1.)
england war zwar die unübertroffene seemacht, aber sie musste trotzdem um ihre seewege kämpfen (schlacht von trafalgar 1805 gegen die vereinigte spanische und französische flotte, wenn ich mich richtig erinnere)
2.)
konkurrenz gab es immer. ob in nordamerika oder in afrika. auch hier war großbritannien lange vorne, aber später holten andere nationen auf
3.)
natürlich gab es auch einen wettlauf. z.B. "scramble for africa" oder "scramble for china" (unter den beiden stichpunkten kannst du mal googlen. sind gute beispiele für wettläufe

du siehst. bedingt trifft alles zu.

Gruß

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: