Menu schließen

Facharbeit: Referat: Schäden & Nutzen von Viren

Alles zu Viren

Viren


Schaden von Viren
- Virusinfektionen bei Pflanzen
- Virusinfektionen beim Menschen -> Hepatitis C Virus

Nutzen von Viren
- Gentherapie -> Mukoviszidose

Hepatitis C
- 179 Millionen HCV-Infizierte Weltweit
- Dies entspricht in etwa dem vierfachen von HIV-Infizierten Personen
- man geht davon aus, dass in den kommenden Jahren die Zahl der Todesopfer welche an HC erkrankten die von an AIDS erkrankten übersteigt.

Gentherapie
- Definition (ugs.): Einschleusung genetischen Materials in Zellen eines lebenden Organismus, um damit eine Krankheit zu behandeln.
- Methoden
-> Durchlässigkeit der Membran erhöhen durch Chemikalien und Elektroschocks
-> Viren als Vektoren benutzen

Gen-Defekt
- fehlen gewisse Sequenzen in der DNA
-> Können bestimmte Proteine nicht hergestellt werden, werden in einem Übermaß produziert oder sind fehlerhaft
-> können ganze Körperstrukturen fehlerhaft sein oder gar ganz fehlen.

Mukoviszidose
- Mukoviszidose ist eine der häufigsten genetischen Stoffwechselkrankheiten
- Ca. 4% der West- und Mitteleuropäischen Bevölkerung tragen das defekte Gen in einem heterozygoten Zustand,
- Funktionsstörungen lebenswichtiger Drüsen -> Drüsenausgänge werden verstopft und somit die Drüsen geschädigt.
- Fehler im Gen Delta F 508

Möglichkeiten der Therapie
- Adenovirus
-> Ruft Entzündungsreaktionen hervor
-> Große „Speicherkapazität“

- Adeno-assoziierten Viren (AAV)
-> vermehren sich nur in Gegenwart von Adenoviren oder Herpes-Viren,
-> das AAV hat nur 4,7 Kilobasen das Adenovirus hingegen 36 Kilobasen
-> Können sich ohne Helferviren nicht in das Zellgenom integrieren.
-> Keine Entzündungsreaktion

Möglichkeiten der Therapie
- Maloney Virus: kein geeigneter Vektor für die Gen Übertragung bei „ausgewachsenen“ Menschen, eine gute Methode bei der Behandlung von Föten, denn bei ihnen entwickeln sich noch die Lungen, was stark profilierende Zellen bedingt
- Herpes-Simplex-Virus: bringt seine DNA in das Wirtszellengenom ein Kann sich nicht in Zellen des Lungengewebes integrieren

Der ideale Virus sollte:
- keine Entzündungs- oder Immunreaktionen auslösen
- ein, relativ große Kapazität für die zu übertragenden Gene zur Verfügung stellen
- die Fähigkeit haben sich in das Wirtsgenom zu integrieren
- Die DNA von der Mutter- zur Tochterzelle übertragen
- Sich in das Gewebe (hier: Lungengewebe) integrieren lassen (Targeting)
Inhalt
Präsentation zum Thema Viren. Anhand zweier Viruserkrankungen - Hepatitis C und Mukoviszidose - werden Gentherapie, Gen-Defekt und Therapiemöglichkeiten vorgestellt sowie erläutert, wie ein idealer Virus sein sollte.
(8 Folien) (333 Wörter)
Hochgeladen
02.12.2005 von unbekannt
Optionen
Facharbeit herunterladen: PDFPDF, Download als PPTPPT
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 21 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (21 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Referat: Schäden & Nutzen von Viren", https://e-hausaufgaben.de/Facharbeiten/D199-Viren-Schaden-und-Nutzen-von-Viren-Biologiefacharbeit.php, Abgerufen 20.11.2019 12:24 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PPTPPT
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • vermehrung der viren
    hab mal ne frage, welche seite zur vermehrung von viren findet ihr verständlicher? http://www.biokurs.de/skripten/13/bs13-9...
  • Hilfe für Bio-Referat über Viren gesucht.
    Brauche Hilfe bei einem Referat zum Thema: Viren Bio Referat hab von Doc check teilweise kopiert , aber das ist zu ..
  • verstehe bio aufgabenstellung nicht
    hi ich muss in meiner Facharbeit über Viren und Bakterien die bedeutung der viren an einen selbstgewählten Beispiel erklären. ..
  • Viren!
    ich muss als ha. einen steckbrief zu viren machen, kann mir jemand helfen
  • Viren!
    Wie unterscheiden sich Bakterien und Viren untereinander?
  • mehr ...