Menu schließen

Religionen = Sekten?

Frage: Religionen = Sekten?
(26 Antworten)

 
hey leutz ...


wollte mal eure meinung dazu hören, sind religionen wie katholisch, evangelisch, jüdisch, moslemisch, budhistisch usw alles sekten ?

also ich vertrete ja die meinung, dass alle religionen irgendwie so in richtung sekte tendieren.
GAST stellte diese Frage am 21.03.2007 - 14:35

 
Antwort von GAST | 21.03.2007 - 15:38
Zitat:
Wenn man den Begriff Sekte soweit ausdehnt,
dass am Ende ALLE Religionen eine Sekte sind, dann macht es irgendwie auch keinen Sinn mehr zwischen Sekte und Religion zu unterscheiden, dann wäre ja alles gleichbedeutend und man bräuchte den Begriff der Sekte nicht mehr.



richtig!


und zum rest: IHR LABERT ALLE NUR SCHEISSE

 
Antwort von GAST | 21.03.2007 - 15:47
Sicherlich gibt es bezüglich der oberflächlichen Merkmale der Sache, keine wesentlichen Unterschiede zwischen Sekte und Weltreligion..!

Jedoch ist zu bedenken, dass der Begriff "Sekte" auch nur dann Anwendung findet, wenn davon auszugehen ist, dass die Glaubensgemeinschaft zum Zwecke kommerzieller Nutzung in`s Leben gerufen wurde bzw. ihre Natur in irgend einer Weise schädlich für ihre Mitglieder oder aber ihr Umfeld ist..!



(Kommentar gestrichen)

 
Antwort von GAST | 21.03.2007 - 15:50
hm ... is och wieder wahr yanuka ....

jut denn textet ma weiter fleissig, schaue heut abend noch ma rein^^ will gute argumente lesen^^

 
Antwort von GAST | 21.03.2007 - 15:58
http://www.susannealbers.de/03philosophie-literatur-Nietzsche3.html



(Kommentar gestrichen)


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von derdom90 (ehem. Mitglied) | 23.05.2007 - 15:08
Nuja es kommt drauf an aus welcher Sichtweise man das sieht.
Sekten sind offiziell gesehen nur "Vereine" die die sich regelmässig treffen,eine Glaubensrichtung vertreten aber vom Staat nicht als offizielle Religion angesehen werden... zumindest is das laut Tom Cruise und den andern schintologen die einzige begründung die sie liefern wenn sie gefragt werdenw arum sie denn inner sekte sind :D
aber naja im grunde hat ja auch das christentum als Sekte angefangen und zwar als "untersekte" des juedentums mit good ol` Jesus als geisltichem Führer oder oberhaupt oderwiemanesauchimmernennenmag^^
viele konservative Christen hören das zwar nich gern aber als das judentum und das christentum enstanden waren heidnische götter ,götzen und kA was noch nunma grade der letzte schrei später dann wurde es von kaiser konstatin zur staatsreligion erklärt weil er erkannte dass ihm die christen zu viel wurden und er befürchtete dass es ,wenn die umstände so blieben sein reich auseinander brechen würde
nihtsdestotrotz blieb er zeit seines lebens heide und wurde erst post mortem sozusagen zwansgetauft^^
und jetzt wissen wir auch warum es römisch-katholisch heisst^^
hoffe es bringt dir irgendwas ;-)

 
Antwort von GAST | 10.11.2007 - 22:16
zu scotty:

"- die gruppe ist klar ausgerichtet auf eine führerperson oder führerideologie

Papst, Jesus, Gott"
in der evangelischen kirche sind alle geschwister, das heißt, dass alle gleichgestellt sind...es gibt halt andere funktionen

"Zitat:
- die gruppe sieht sich von feinden umstellt und weiß eher zu sagen wogegen sie ist, als wofür sie eintritt

Z.B. Verhütung, Homosexuellenehe..."
das sind die katholiken...bei den evangliten ist das kein problem

"Zitat:
- kritik ist weder von außerhalb noch von innerhalb möglich. wer fragen stellt wird gemieden oder verteufelt

Gerade letztes Jahr gab es einen Bischof, der deswegen von der Kirche exkommuniziert wurde, oder z.B. Galileo Galilei"
bei uns ist es sogar erwünscht fragen zu stellen, von innerhalb und ausserhalb

"Zitat:
- wer nicht mitmacht gillt als minderwertig, dumm oder verloren


Alle nicht-Christen kommen in die Hölle..."
stimmt nicht...alle nicht-christen kommen vors jügste-gericht, wo dann geguckt wird, ob sie es verdient haben in den himmel zu kommen, christen stehen im buch des lebens und müssen deshalb nicht vors gericht

"Ich denke, dass JEDE Religion eine Sekte ist.
Meine kurze und einfach Definition einer Sekte ist, dass der Glaube an eine Irrationalität verfolgt wird.
Das trifft auf alle Religionen zu."
sorry, aber dem kann ich mich nicht anschließen...glaube ist nicht irrational...

kurz noch: ich bin total gegen sekten und streite nicht ab, dass es welche gibt...die definition einer sekte ist: eine sekte ist eine glaubensgemeinschaft, die dinge praktiziert, die sich nicht mit der bibel decken, wie zB heilungs-gottesdienste oder irrlehren

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Religion-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Religion
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: