Menu schließen

Geschichte - Bitte helfen!

Frage: Geschichte - Bitte helfen!
(5 Antworten)

 
Wir haben heut ne total bescheuerte Aufgabe bekommen:


In seinem "West-Östlichen Diwan" beschreibt Johann Wolfgang von Goethe seine Auffassung von Geschichte folgendermaßen: "Wer nicht von 3000 Jahren weiß Rechenschaft zu geben, bleib im Dunkel, unerfahren, mag von Tag zu Tage leben."

Beschreiben Sie in Ihren eigenen Worten was Goethe mit diesem Spruch gemeint haben könnte. Gehen Sie dabei auf die von uns gefundenen Unterscheidungen und Gemeinsamkeiten von Trigonometrie und Geschichte ein.

--gefundene Gemeinsamkeiten von Trigonometrie und Geschichte: z.B. dass man von einem Standpunkt ausgeht.

Kann mir jemand helfen. Das mit der Trigonometrie ist dabei nicht sooo wichtig.

Danke
GAST stellte diese Frage am 03.05.2006 - 18:08

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 18:11
vllt,
dass man um in der gegenwart zu leben auch die geschichte kennen muss, damit man gleichgewichtige fehler, die schon begangen wurden, in der zukunft vermeiden kann. dass man aus deer geschichte lernt und sich daran erinnern soll, nicht so einfach in den tag hineinleben...

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 18:13
vielen dank sunflower, ich glaub dass ist schon sehr gut! jemand noch eine andere idee?

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 18:21
man soll vllt nicht von etwas reden von dem man keine ahnung hat

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 18:26
diese welt ist so wie sie ist, nur aufgrund der entwicklungen, die sie durchgemacht hat. du kannst unsere gesellschaft, kulturelle bräuche, nationale unterschiede, politische parteien und gesinnungen, die werte und normen deiner großeltern, religion etc. nicht verstehen, ohne zu wissen, warum sie entstanden sind, wo sie entstanden sind, wer sie geprägt hat usw.

du kannst zum beispiel die niederlage der spd bei der letzten wahl nicht erklären, wenn du nicht das vorwissen hast, dass es einstmals (diese zeiten sind längst vorbei) eine arbeiterpartei war. mal als triviales beispiel.

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 18:30
sorry ich kann dir nicht wirklich helfen aber um was geht es denn genau in "West-Östlichen Diwan" wird wenig mit religion zu tun haben oder? was war vor 3000 jahren gothes zeit warum hat er nicht 2000 jahre geschreiben die geburt jesu! wieviel wissen wir von der zeit vor jesu? da musste noch was rein ansonsten find ich die vorschläge auch richtig und passen .

WARUM 3000 jahre und nicht 2000?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: