Menu schließen

Pyramide

Frage: Pyramide
(27 Antworten)


Autor
Beiträge 0
58
Erstmal die Aufgabe:
Die Diagonaleschnittfläche einer quadratischen Pyramide ist ein gleichseitiges Dreieck mit der Seitenlänge 25,8cm.
Berechne die Mantelfläche.

Jetzt mein Problem:
man hat doch dann von den eigentlichen dreiecken (also das was es 4mal gibt) nur die beiden Kanten S
wie soll ich da weiter machen? Brauche nur den Ansatz.
Frage von jess.88 (ehem. Mitglied) | am 27.04.2006 - 16:08


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Schnupi (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:10
weißt
du die formel vll grade auswendig? dann kann ich dir vll helfen..!


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:11
welche formel meinst du denn?
ich rechne die aufgaben sonst alle mit pythagoras
aber hier komm ich nciht weiter weil wenn ich das eine dreieck mit den beiden außenkannten habe, weis ich ja nicht die grundkante, weil es ja eben nciht gleichseitig ist und die häöhe des dreiecks weis ich auch nicht


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Schnupi (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:12
Mantel formel? du hast nur die seiten s von den 4 dreiecken?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:15
ja denke schon, so hab ich zumindest es aus der aufgabe entnommen
welche Mantelformel, dafür brauch man keine Formel
oder meinst du M=g*h/2*4 ?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Schnupi (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:15
aber du willst den mantel von der pyramide ausrechnen...und du hast nur s? hmm...


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:16
ich glaub schon das ich nur s habe und halt die diagonale auf der grundfläche der pyramide

 
Antwort von GAST | 27.04.2006 - 16:17
nur mal so, so wie du das da oben geschrieben hast, kann das garnicht sein, weil eine diagonale durch ein quadrat kann NIE ein GLEICHSEITIGES dreieck ergeben, weil bei einem gleichseitigen dreieck, sidn alle winkel gleich groß, also alle 60° und 2 davon, dann haste doch nichtmehr immer 90° winkel ;)

 
Antwort von GAST | 27.04.2006 - 16:18
sixpack das geht. um von der diagonalen auf die normale seitenfläche zu kiommen gibs ne formel ich glaube a=s mal wurzel aus 2 oder so, musst aber mal nachschauen, und wenn du s hast, gehts ja leicht, oder?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Schnupi (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:19
mit der diagonalen durch die grundfläche kannst a also grundseite ausrechnen und somit dann später hs und dann h...haste keine formelsammlung?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:20
hab gerade was anderes festgestellt
unten die grundfläche ist ja wenn man sie mit der diagonaleteilt 2 gleichseitge dreicke und dann kann ich satz des pythagoras nehmen und habe a (die grundkante) oder sehe ich das falsch?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:21
ne formelsammlung dürfen wir nciht müssen uns das immer alles wieder herleiten


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Schnupi (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:21
ne du hast ja keinen rechten winkel dann ...eignt... also ich schreib mal wie ich das machen würde..mom gehtn en bissle


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:22
klar habe ich ein rechtenwinkel und die grundfläche ist doch quadratisch


Autor
Beiträge 131
0
Antwort von keksfindetkrümel | 27.04.2006 - 16:22
hm....mal überlegen....du hast nich noch irgendeinen winkel gegeben?

 
Antwort von GAST | 27.04.2006 - 16:23
hmm scheint wohl nen missverständnis zu sein, ist bei de raufgabe gemeint da sman die grundfläch ein 2 oder 4 teile teilt, weil ich dahcte in 2 und dann gehts nicht, macht man es allerdings in 4 teile ist das was anderes, dann ist die grundfläche dich eigentlich leicht, weil dann die seitenlänge des dreiecks gleich de rseitenlänge der grundfläche ist, aber dann bruahct man noch die höhe...


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:23
nein die aufgabe ist genau die in meinem buch die ich abgetippt habe, wort wörtlich.
ohne andere angaben und ohne abbildung


Autor
Beiträge 131
0
Antwort von keksfindetkrümel | 27.04.2006 - 16:24
oh, hat sich schon erledigt...*g*


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Schnupi (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 16:24
stimmt hast recht..dann würd ich das so mal probieren..wenn du a hast kannst ja des andere auch ausrechnen...^^sry

 
Antwort von GAST | 27.04.2006 - 16:25
wenn man des quadrat teilst, hat man NIE ein GLEICHSEITIGES dreieck, überlegt halt mal, man nehme ein quadraht mit der sietenlänge 1, dann ist die diagonale nach pythagoras:

(1²+1²) und daraus die wurzel, also wurzel 2 ;)

 
Antwort von GAST | 27.04.2006 - 16:26
au man ich hab grad erts die aufgabe verstanden sorry!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: