Menu schließen

Ethanol Methanol

Frage: Ethanol Methanol
(21 Antworten)

 
Kann mir mal bitte jemand erklären was der unterscheid zwischen Ethanol und Methanol ist.

Danke schon mal

Mfg // ! |_ Z
GAST stellte diese Frage am 26.04.2006 - 16:51

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 16:53
Soweit ich weiß:

Ethanol=Alkohol zum saufen
Methanol=Auch alkohol, aber man kann u.a. davon blind werden

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 16:54
Ethanol ist Alkohol C2H5OH (ähm, wie wär`s mit Bier,Schnaps, wein, etc.)
Methanol hat die Summenformel CH3OH (giftig)
Stammen beide aus der Gruppe der Alkanole sollteste aber nicht verwechseln, kann lebensgefährlich werden

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 16:55
richtig.. ethanol wird für alltägliche dinge angewand, wie zb medikamente, kosmetikprodukte, desinfektionsmittel etc.. methanol hingegen is giftig, kannst also nix mit anfange

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:01
der unterschied ist: Ethanol ist kein trinkalkohol und man kann davon blind werden, ethanol daggen ist trinkbar.

was willste genau wissen stell mal deine frage konkretteer

zb. Eigenschaften oder so

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:02
@Big-Boss-3000
Hast `nen kleinen Tippfehler: Methnaol ist kein trinkalk...

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:03
ja wollte gerad schreiben dass ich mich vertan habe


Autor
Beiträge 1209
0
Antwort von piepsmausi | 26.04.2006 - 17:04
ethanol: reiner alkohol, der trinkbar ist
methanol: eine andere Art Alkohol, der giftig und nicht trinkbar ist!

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:05
wieso das alle bloß wissen?! außnahmsweise doch in chemie aufgepasst :)

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:05
dann war ich `nen sekündchen schneller, macht ja eigentlich nix. Passiert mir auch immer mal wieder.

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:06
Wenn du dich ein halbes Jahr mit dem Thema beschäftigst, kannst das aus dem FF.


Autor
Beiträge 1339
0
Antwort von Kotzkanne | 26.04.2006 - 17:08
Kann durch Geurch und Aussehen nicht unterschieden werden...
also einfach nen paar Schwarze besorgen und das trinken lassen, werden sie blind oder sterben, ist es Methanol.
Oder mit der Borax-Probe :P

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:10
Ethanol, C2H5OH, ist der zweite Alkohol in der homologen Reihe der Alkohole. Methanol, CH3OH, hingegen ist der erste Alkohol in der hom. Reihe der Alkohole. Das bedeutet Differenz CH2.
Beide sind flüssig und werde als Lösungsmittel eingesetzt.
Methanol ist eigentlich giftig und wird sonst nur in der Industrie für Herstellung für Formaldeyed Plasten eigesetzt. Ethanol ist hingegen noch ein wichtiger Bestandteil der alkoholischen Gärung.


Autor
Beiträge 1209
0
Antwort von piepsmausi | 26.04.2006 - 17:13
Ist grade unser Thema in Chemie, und am ersten Tag hab ich ja auch aufgepasst..bei dem Thema kann ma ja nur zuhörn :)

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:17
von ethanol kann man genau so blind werden und sterben... kommt eben drauf an wie rein das ethanol ist und wie viel man trinkt, aber es gibt kein 100%-tiges ethanol, weil das ethanol sehr hydrophil ist

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:18
Methanol = CH3-OH
Ethanol = C2H5-OH


Autor
Beiträge 1339
0
Antwort von Kotzkanne | 26.04.2006 - 17:18
Hm...ich bin enttäuscht, dass sich niemand über meinen Post aufregt, hätte doch Neger schreiben sollen^^

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:22
Reinen Ethanol bekommt man ja auch nirgends. Blind wird man nur dafür, wenn man Frostschuztmittel als Geschmacksverstärker oder so dazugibt.
Nur der Industriealkohol ist sehr hochprozentig, der ist aber auch gleichzeitig vergellt, d.h. mit Zusatzstoffen versehen wovon man auch blind werden kann.
Glaub ich zumindest.

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 17:24
Reines Alkohol gibt`s ja auch gar nicht sind immer nur 97 bis 98 Prozent.
Durchs vergällen schmeckt der Industriealk meistens nicht mehr.

 
Antwort von GAST | 26.04.2006 - 20:42
Methanol kann man schon am Geruch erkennen, riecht schärfer als Ethanol.
Durch das Vergällen schmeckt es nicht nur nicht, sondern es führt zum Erbrechen.


Autor
Beiträge 0
60
Antwort von Cyanwasserstoff (ehem. Mitglied) | 29.04.2006 - 00:44
Also das Ethanol führt weder zum Erbrechen noch sofort zum Tode!
Das Abbauprodukt des Ethanols aus der Leber ,das Ethanal hingegen ist wiederum tödlich! Daher führt bei einer Überdosis Ethanol der eigene menschl. Körper zum Tode, da er das giftige Abbauprodukt Ethanal hervorbringt!
Das Methnol ist sehr giftig! Bei einer Menge von 5-10 ml führt es zur Erblindung und zu schwere Hirnschädigungen! Bei 20-50 ml führt es innerhalb von 20 Stunden zum Tode!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Ethanol
    Frage: Ethanol hat doch einen Siedepunkt von 65° C. Ab wann fängt Ethanol tatsächlich an sich zu Vergasen; von ?°C bis ?°C..
  • Herstellung von Ester.
    Wir haben heute im Chemie-Unterricht zwei Versuche durchgeführt. Versuch a ) . 2ml Methansäure mit 2ml Ethanol im Reagenzglas..
  • Herstellung Ethanol
    Wie wird Ethanol Hergestellt? Danke für Antworten.
  • Ethanol
    Hallo, ich muss einen Hefter über Ethanol machen, wer kann mir ein paar Tipps geben?
  • Verbrennung von Ethanol
    Folgende Aufgabe: A: Schreib die Reaktion von einer vollständigen verbrennung von Ethanol auf C2H6O + x02 -> xCO2 + ..
  • Verbrennungsreaktion: 1mol Ethanol ---> wie viel CO2 ?
    Verbrenne 1 mol Ethanol und berechne, wieviel g CO2 entstehen wie mache ich das? kann mir da bitte jamand helfen, ist ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: