Menu schließen

Innerer Monolog: Ein Zahnarztbesuch

Frage: Innerer Monolog: Ein Zahnarztbesuch
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 23
0
Könnte jemand einen Blick darauf werfen, ich habe in kürze eine Schularbeit, deshalb würde ich mich sehr darüber freuen! DAnke!

Der innere Monolog: Der Zahnarztbesuch

Ich hasse den heutigen Tag! Heute steht der Zahnarztbesuch an, aber wir alle wissen doch wie es enden wird...Am liebsten würde ich krank sein, um nur nicht zum Zahnarzt gehen zu müssen.
Ich brauche irgendeine Ausrede! Hmm...Los Mia, denk dir was gutes aus! Mist, ich glaube, dass es Zeit ist meinen Ängsten zu stellen, aber dafür muss ich noch meinen Teddy mitnehmen...Uff! Toll, vor mir sind noch zehn andere Personen an der Reihe...Das wird ja ein langer Tag! Scheibenkleister, ich wurde aufgerufen! Herrgott nochmal, mein Herz rast wie wild. Es ist doch nur ein Zahnarztbesuch, was kann da schon großartiges passieren? Oh... Der Arzt ist ja sehr freundlich und jung. So, jetzt macht er sich sicher ein Bild von meinen Zähnen. Also meine Zähne sehen nicht so schrecklich aus, oder? -Vielleicht sind sie ein bisschen gelblich, dafür sind sie sehr gerade! Jetzt fummelt der Doktor mit seinen Daumen in meinem Mund...Sorry, aber ich habe nicht so einen großen Mund und außerdem finde ich es irgendwie ekelhaft. Oh nein, er hat jetzt einen eigenartigen Gesichtsausdruck, das kann nichts Gutes heißen! Habe ich Karies- Nein, das kann nicht sein, ich putze mir doch jeden Tag zweimal gründlich die Zähne! Verdammt! Ich habe tatsächlich Karies...Nein! Jetzt kommen die Werkzeuge ins Spiel...Ich will nicht! Am liebsten würde ich einfach aufstehen, mich freundlich verabschieden und nach Hause gehen, zu meiner geliebten Couch. Au! Hallo!? Das tut...Könnte ich vielleicht eine Spritze kriegen, um den Schmerz zu lindern? Wann hört das denn bitte auf? Ich würde gern weinen... Puh! Endlich, fertig! Ich mache das sicherlich nie wieder!
Frage von Mia171 | am 06.01.2022 - 18:45


Autor
Beiträge 11734
785
Antwort von cleosulz | 07.01.2022 - 19:02
Mein Korrekturvorschlag:

Der innere Monolog: Der Zahnarztbesuch

Ich hasse den heutigen Tag! Heute steht der Zahnarztbesuch an, aber wir alle wissen doch wie es enden wird...Am liebsten würde ich krank sein, um nur nicht zum Zahnarzt gehen zu müssen.

Ich brauche irgendeine Ausrede! Hmm...Los Mia, denk dir was Gutes aus! Mist, ich glaube, dass es Zeit ist mich meinen Ängsten zu stellen, aber dafür muss ich noch meinen Teddy mitnehmen...Uff! Toll, vor mir sind noch zehn andere Personen an der Reihe...Das wird ja ein langer Tag! Scheibenkleister, ich wurde aufgerufen! Herrgott nochmal, mein Herz rast wie wild. Es ist doch nur ein Zahnarztbesuch. Was kann da schon Großartiges passieren? Oh... Der Arzt ist ja sehr freundlich und jung. So, jetzt macht er sich sicher ein Bild von meinen Zähnen. Also meine Zähne sehen nicht so schrecklich aus, oder? Vielleicht sind sie ein bisschen gelblich. Dafür sind sie sehr gerade! Jetzt fummelt der Doktor mit seinen Daumen in meinem Mund...Sorry, aber ich habe nicht so einen großen Mund und außerdem finde ich es irgendwie ekelhaft. Oh nein, er hat jetzt einen eigenartigen Gesichtsausdruck. Das kann nichts Gutes heißen! Habe ich Karies? Nein, das kann nicht sein, ich putze mir doch jeden Tag zweimal gründlich die Zähne! Verdammt! Ich habe tatsächlich Karies...Nein! Jetzt kommen die Werkzeuge ins Spiel...Ich will nicht! Am liebsten würde ich einfach aufstehen, mich freundlich verabschieden und nach Hause gehen zu meiner geliebten Couch. Au! Hallo! Das tut...Könnte ich vielleicht eine Spritze kriegen, um den Schmerz zu lindern? *) Das ist keine direkte Rede der Person zu sich selbst.
=> Besser wäre: Jetzt sollte ich aber besser eine Spritze zur Schmerzlinderung bekommen.

Wann hört das denn bitte auf? Ich würde gern weinen... Puh! Endlich, fertig! Ich mache das sicherlich nie wieder!
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: