Menu schließen

Hilfe bei Mathetextaufgaben/Funktionen

Frage: Hilfe bei Mathetextaufgaben/Funktionen
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 28
0
Hey.
Also ich mache hier mal ein Arbeitsblatt rein...bei Aufgabe 2 und 3 weiß ich leider nicht wie ich vorgehen soll...bei der 1 habe ich zumindest eine Ahnung.... Also bei der 1 berechne ich am besten die Schnittpunkte oder mache eine Wertetabelle, oder? Dann zeichne ich alle Werte in ein Koordinatensystem und messe es ab?

Aber wie funktioniert die 2 und die drei?

Frage von Stey5 | am 30.04.2021 - 15:25


Autor
Beiträge 2490
475
Antwort von Ratgeber | 30.04.2021 - 16:16
zu kompliziert gedacht: Aufgabe 1
  • zu a) Höhe des Bogens bedeutet x = 0 setzen; daraus folge: y = ? Längeneinheiten hoch von der x-Achse
  • zu b) Breite der Brücke berechnen bedeutet: die Nullstellen auf der x-Achse herausfinden. Das schafft man,
    indem man y = 0 setzt und dann die x-Koordinaten der Brücke berechnet.
Aufgabe 2 - Anregung
  • x ist die ausgedachte Zahl, die von 5 subtrahiert werden soll. Das ganze wiederum soll mit dem dreifachen der ausgedachten Zahl multipliziert werden.

    Versuche das mal alleine umzusetzen und poste es dann in ein neues Antwortfeld...


Autor
Beiträge 28
0
Antwort von Stey5 | 02.05.2021 - 17:33
Also zur 1... X=0
Y=-1/3x² + 4
Y=-1/3 • 0² +4= 4 SY(4|0)
Das wäre doch der Y-Achsenabschnitt, oder?
b....nullstelle
-1/3x²+4=0 |÷(-1/3)
X²-12=0 |+12
X²=12 | Wurzel ziehen
X= 3,47


Autor
Beiträge 2490
475
Antwort von Ratgeber | 02.05.2021 - 22:29
bis hier fast ok
  • zu 1a)
    Y=-1/3 • 0² +4= 4 SY(4|0)
    Du hast y errechnet => S (0/4) !

  • zu 1b)
    Du darfst nicht vergessen, dass das Ergebnis des Wurzelziehens immer ein positives und ein negatives ist => Wurzel 12 = ± 3,47. Fehlt jetzt noch die Breite des Bogens...


Autor
Beiträge 28
0
Antwort von Stey5 | 03.05.2021 - 14:16
Und wie berechne ich die Breite des Bogens? Wie berechne ich die anderen Aufgaben?


Autor
Beiträge 2490
475
Antwort von Ratgeber | 03.05.2021 - 23:08
Zitat:
Und wie berechne ich die Breite des Bogens?
wie viele Einheiten auf der x-Achse sind es denn von - 3,47 bis + 3,47 ?

Aufgabe 2 - Anregung
  • 2a
    x ist die erste ( zweite, dritte) ausgedachte Zahl, die von 5 subtrahiert werden soll. Das ganze wiederum soll mit dem dreifachen der ersten ( zweiten, dritten) ausgedachten Zahl multipliziert werden. Also bei
    3: (5-3)*3*3 => (3/18)
    1,5: ....
    -4: ...


Autor
Beiträge 28
0
Antwort von Stey5 | 04.05.2021 - 18:02
Einheiten...also -3,47, -2,47, -1,47, -0,47, 1,47, 2,47, 3,47....also 7 Einheiten? Und die 2 verstehe ich leider immernoch nicht...
Von der Zahl 5 wird eine ausgedachte Zahl subrahiert. Dieser Wert wird mit dem Dreifachen der ausgedachten Zahl multipliziert...Also 5-x = * (Sternchen als Lückenfüller) * • (* • 3)=

a) Setzte für die Ausgedachte Zahl die Werte 3; 1,5; -4,5 ein und berechne den Endwert...also setzte ich für x 3;1,5 und -4,5 ein, oder? Also 5-3=2, 2•((2•3(=6)), also 2•6 ,, =12, oder? Und das selbe Spiel mit den anderen beiden Zahlen?.

b, c, d hab ich überhaupt keine Idee...

Aufgabe 3 auch keine Idee

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: