Menu schließen

Berechnungen Volumen; Stoffmengen; Konzentration

Frage: Berechnungen Volumen; Stoffmengen; Konzentration
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 103
0
Hallo. Kann mir wer bei folgender Aufgabe helfen?


Der CO2 Ausstoß eines VWs beträgt 348 g/km.
Berechne das Volumen des auf einer Fahrt zum Bäcker (2,5 km) entstehende Co2 bei Normaldruck und 20°C.
Dabei musst du wissen, dass ein Mol eines beliebigen Gases bei 20 °C ein Volumen von 20L einnimmt.
Frage von timo________10 | am 09.09.2020 - 15:22


Autor
Beiträge 638
150
Antwort von cir12 | 09.09.2020 - 16:34
Diese Aufgabe ist meiner Meinung nach äußerst schlampig gestellt und so nicht lösbar.
Begründung:
a) Die Fahrt zum Bäcker: Ist hier nur die Hinfahrt gemeint,
oder ist unterschwellig auch die Rückfahrt mit enthalten, also insgesamt 5 km?

b) ...entstehende Co2 bei Normaldruck und 20°C
Ist dieser Aufgabenteil so gemeint wie er hier zu lesen ist, oder bezieht sich die Temperatur von 20 °C auf die nächste Aufgabe?
Wenn Druck und Temperatur beide gegeben sind, dann kann man diesen Aufgabenteil nur mit der universellen Gasgleichung lösen, und das glaube ich sollte euch nicht zugemutet werden.

c) "Dabei musst du wissen, dass ein Mol eines beliebigen Gases bei 20 °C ein Volumen von 20L einnimmt."
Diese Aussage ist allgemein in dieser Formulierung falsch, denn der Druck spielt bei Gasen natürlich auch eine Rolle.


Autor
Beiträge 103
0
Antwort von timo________10 | 09.09.2020 - 16:42
Es ist nur die Hinfahrt gemeint. Und es bezieht sich alles auf diese Aufgabe...

Könntest du mir auf dem einfachsten Weg erklären, wie das zu lösen ist?


Autor
Beiträge 638
150
Antwort von cir12 | 10.09.2020 - 08:23
a) Das Volumen eines Gases kannst Du berechnen, wenn die Stoffmenge n des Gases und auch das sogenannte molare Volumen Vm bekannt sind.
Die Stoffmenge n (Einheit: g/mol) wird berechnet nach n = m/M (m: Masse des Stoffes; M: molare Masse des Stoffes; in der Aufgabe ist dies auf das Gas Kohlenstoffdioxid bezogen; M(CO2) also mithilfe des Periodensystems berechnen).
b) Wenn n berechnet wurde, dann spielt der letzte Satz der Aufgabe eine Rolle. Hier ist das molare Volumen Vm bei einer bestimmten Temperatur (und Druck) angegeben.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: