Menu schließen

Das Amazon der Medien: Zusammenfassung bitte korrigieren

Frage: Das Amazon der Medien: Zusammenfassung bitte korrigieren
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 5
0
Ich würde mich über eure Verbesserungsvorschläge freuen.

Das Amazon der Medien
Zusammenfassung


In dem Bericht „ Das Amazon der Medien“ von Adrian Lobe, veröffentlicht am 23.
Februar 2015 in der Online-Ausgabe der Wiener Zeitung geht es um Veränderungen des Nachrichtenmarkts durch soziale Medien.
Beschreiben Sie, wie Facebook Nachrichten anbietet.
Mit rund 1,3 Milliarden Nutzern ist Facebook das größte soziale Netzwerk der Welt und mittlerweile einer der größten Akteure der Medienbranche. 20 % des Datenverkehrs werden bereits über Facebook gelenkt. Mit Hilfe eines Algorithmus entscheidet Facebook welche Nachrichten welcher Benutzer zu lesen bekommt. Immer häufiger werden Mobilgeräte für den Besuch von Nachrichtenseiten genutzt. Leser/innen können also über die Facebook-App auf Nachrichtenseiten gelockt werden. Die Bedeutung von Homepages von Zeitungen nimmt insgesamt stark ab, da Nutzer/innen immer öfter über soziale Netzwerke auf Nachrichtenseiten gelenkt werden. Facebook macht auf diese Weise Milliardenumsätze mit Werbung bzw. im Anzeigengeschäft, was traditionellen Medien immer mehr Probleme bereitet.
Geben Sie die Veränderungen auf dem Nachrichtenmarkt wieder, die durch Facebook bewirkt werden.
Nachrichten werden von der Öffentlichkeit zunehmend als Ware betrachtet, sodass die Nachrichtenquelle in den Hintergrund tritt. Die Digitalisierung der Medien bietet die Chance, einzelne recherchierte Beiträge im Netz durch Facebook anzubieten. Kunden müssten nicht mehr die ganze Zeitung kaufen, sondern könnten verschiedene Artikel aus verschiedenen Blättern erwerben. Facebook filtert mithilfe von Algorithmen die ungeheuren Datenmengen und könnte in Zukunft noch stärker bestimmen, was als bedeutsam gilt. Verlage sind bereits dabei, mit Facebook zu verhandeln, um Kooperationen einzugehen, die auf den ersten Blick beiden Seiten dienen: Facebook verdient mehr Geld mit Anzeigen, Nachrichtenseiten haben höhere Zugriffszahlen. Dadurch werden Verlage jedoch immer abhängiger von Facebook. Für Facebook hat der Nachrichtenmarkt einen hohen Stellenwert, denn der Internetriese konkurriert mit Google darum, wer mehr Nachrichten in seinen Bahnen kanalisiert. Da die Verlagshäuser diese Form des Absatzmarktes brauchen, gibt es eine noch stärkere Medienkonzentration als bisher.
Erschließen Sie, durch welches Verhalten in sozialen Medien Nutzer/inne Veränderungen auf dem Nachrichtenmarkt beeinflussen und wie diese Veränderungen auf Nutzer/innen zurückwirken.
Zusammenfassend kann man sagen das Facebook eine große Macht am modernen Nachrichtenmarkt besitzt, die Menschen anzieht. Dazu gehört die Vernetzung der ganzen Welt. Facebook hat nicht nur seine Vorteile, sondern auch Nachteile wie die traditionellen Medien immer mehr an Macht verlieren und immer abhängiger von Facebook werden. Diese Nachteile von Facebook sind nicht weg zu retuschieren und sollten bedacht werden. Abschließend ist noch zu erwähnen, dass das Persönliche Abwägen des Für und Wider dennoch wichtig ist.
Frage von santina93 | am 18.11.2019 - 10:56





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: