Menu schließen

Lineare Erörterung (Facebook)

Frage: Lineare Erörterung (Facebook)
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 10
0
Hallo!

Ich habe letztens meine Erörterung in Deutsch abgeschickt.

Die Aufgabenstellung lautet: Über 900 Millionen Menschen nutzen Facebook und messen diesem sozialen Netzwerk eine große Bedeutung für ihr Leben bei.
Erörtern Sie kritisch die Bedeutung von Facebook für die Nutzer und zeigen Sie die Grenzen auf.


Hier ist die Erörterung die ich zu diesem Thema geschrieben habe:

Facebook ist heute im 21. Jahrhundert nicht wegzudenken. Heutzutage besitzt jeder Mensch in unserer Gesellschaft einen Facebookaccount. Doch kennt jeder auch die Grenzen von Facebook? In der folgenden Erörterung möchte ich mit den Pro-Argumenten beginnen.

Die Plattform wurde im Jahre 2004 gegründet. Es gibt sehr viele verschiedene Funktionen wenn man Facebook nutzt. Mein erstes Pro-Argument ist, dass man als Facebooknutzer neue Kontakte knüpfen kann. Dies gibt die Möglichkeit neue Freunde zu finden und die gleichen Interessen zu teilen. Hierzu ist ein Beispiel wenn man Tiere interessant findet, gibt es zahlreiche Seiten zu diesem Thema. Ein weiteres Aspekt ist, dass Facebook weltweit verfügbar ist. Also, nicht nur hier in Deutschland. Nein! Weltweit. Sei es ein Kontakt aus Portugal oder Schweden. Facebook ist überall and weltweit verfügbar. Abschließen möchte ich damit, dass Facebook Mobil aufrufbar ist. Egal, wo man ist, im Auto oder in der Stadt. Im Gegensatz zu den Pro-Argumenten, gibt es natürlich dann auch die Kontra Seite. Mein erstes Kontraargument ist, dass falls man viel von sich herausgibt, dass es vielleicht dann zu Mobbing führen kann. Es kommt nicht selten vor und man wird ein Opfer eines Cybermobbers. Kommen wir zu einem Beispiel. Lisa gibt viel von sich Preis wie z.B. sie postet viele Selfies oder Bilder aus ihrer Umgebung. Dem ein oder anderen wird es nicht passen und wird anfangen miese Kommentare unter den Bilder zu kommentieren. Dies fängt meistens dann mit Cybermobbing an und hört nicht auf solange man keine Maßnahmen eingreift. Ebenfalls sollte man sich bewusst sein, dass Facebook einen abhängig machen kann, also Facebook wird zu Sucht in anderen Worten. Das liegt daran, dass es auf Facebook Spiele gibt, die man spielen kann. Ein Beispiel hierfür wäre dass ein Teenager den ganzen Tag auf Facebook Spiele spielt. Des Weiteren speichert Facebook alle persönlichen Daten und verkauft sie weiter.Facebook ist ein multinationaler Konzern und eine Aktiengesellschaft. Diese will möglichst viel Geld verdienen. Deshalb werden allen persönlichen Daten ihrer Nutzer an Interessanten (Firmen) weiterverkauft.

Natürlich gibt es noch mehrere Pro- und Kontraaspekte. Im Gut und Ganzen ist Facebook eine gute Plattform um kostenlos zu kommunizieren. Doch jeder sollte sich bewusst sein, dass diese auch ihre Grenzen hat

——————————————————————————————

Meine Lehrerin meinte ,, Sie haben sich mit dem Thema „Facebook“ auseinandergesetzt und die Gliederung mit eingeschickt . Dabei haben Sie leider nicht den richtigen Aufbau für den Aufsatz gewählt, denn es handelt sich bei diesem Thema um eine lineare Erörterung. Es werden also keine Pro und Kontra Argumente gesucht, sondern der Nutzen und die Grenzen sollen aufgezeigt werden.’’

Wie kann ich aus meiner Erörterung eine lineare Erörterung schreiben? Wie kann ich sie verändern?
Ich habe mir viel Mühe für diese Erörterung gegeben (auch wenn sie etwas zu kurz ist).

Danke!
Frage von Vxnilla | am 12.06.2019 - 14:43


Autor
Beiträge 34175
1472
Antwort von matata | 12.06.2019 - 15:02
Beachte den Unterschied zwischen einer linearen und einer dialektischen Erörterung


https://www.lernenmitspass.ch/lernhilfe/wiki/doku.php?id=lineare_und_dialektische_eroerterung_-_worin_liegt_der_unterschied

https://www.lernenmitspass.ch/lernhilfe/wiki/doku.php?id=lineare_eroerterung
---> siehe Einzelne Arbeitsschritte

https://www.lernenmitspass.ch/lernhilfe/wiki/doku.php?id=lineare_eroerterung
---> mit dieser Anleitung kannst du deine Erörterung umschreiben

Beachte die Aufgabenstellung und beschäftige dich nur damit in deiner Arbeit. Lass deine persönliche Meinung einfließen.
Über 900 Millionen Menschen nutzen Facebook und messen diesem sozialen Netzwerk eine große Bedeutung für ihr Leben bei.
Erörtern Sie kritisch die Bedeutung von Facebook für die Nutzer und zeigen Sie die Grenzen auf.





________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: