Menu schließen

Innerer Monolog: Verbesserungsvorschlag und Kontrollieren

Frage: Innerer Monolog: Verbesserungsvorschlag und Kontrollieren
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 49
0
Verfasse einen inneren Monolog mit 150 Wörtern. Stell dir vor du liegst im Bett und blickst auf die Zimmerdecke. Dir gehen so manche Gedanken durch den Kopf, weil du dir deine weitere Zukunft vorstellst.


Ich kann es nicht glauben, noch zwei Monate bis zum Schulende. Ich habe Angst, werde ich die Schule schaffen? Ich tue eigentlich sogar recht viel, um die Schule zu schaffen. Das schaffst du Milan, es lohnt sich, dann ist mein Ziel so nah, dann beginnt der tollste Abschnitt meines Lebens. Mein Traum wird wahr, Ich kann es nicht glauben, ich werde Automechaniker. Jaaa, ich habe es geschafft! Die Lehrstelle zu bekommen, Ich bin überglücklich. Endlich arbeiten, mein eigenes Geld verdienen, Der Druck vor Prüfungen wird nicht mehr da sein, obwohl die Berufsschule auf mich zukommt habe ich weniger Angst als jetzt. Ich weiß ich werde der beste Automechaniker sein, irgendwann werden viele Leute meinen Namen kennen! Der Chef wird auf mich stolz sein, er wird es nie bereuen mich aufgenommen zu haben. Meine Klassenkameraden werden mir fehlen einige Lehrer auch auf die Zeit in der Schule werde ich immer gerne zurückblicken.
Frage von MAYK | am 09.05.2019 - 14:05


Autor
Beiträge 34297
1481
Antwort von matata | 09.05.2019 - 16:03
Mein Korrekturvorschlag

Ich kann es nicht glauben: Nur noch zwei Monate bis zum Schulende! Ich habe Angst, werde ich die Schule 1) schaffen? Ich tue eigentlich sogar recht viel, um gute Leistungen zu erreichen.
Das schaffst du Milan, es lohnt sich, dann ist mein Ziel so nah, dann beginnt der tollste Abschnitt meines Lebens. Mein Traum wird wahr, ich kann es nicht glauben: Ich werde Automechaniker. Jaaa, ich habe es geschafft, die Traumlehrstelle zu bekommen, ich bin überglücklich. Endlich arbeiten, mein eigenes Geld verdienen, der Druck vor Prüfungen wird nicht mehr da sein. Obwohl die Berufsschule auf mich zukommt, habe ich davor weniger Angst als jetzt. Ich weiß: Ich werde der beste Automechaniker sein, irgendwann werden viele Leute meinen Namen kennen! Der Chef wird auf mich stolz sein. Er wird es nie bereuen, mich aufgenommen zu haben. Meine Klassenkameraden werden mir zwar fehlen, einige Lehrkräfte auch. Aber auf die Zeit in der Schule werde ich immer gerne zurückblicken.

1) meinst du : ... den Schulabschluss schaffen...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: