Menu schließen

Schwefelsäure neutralisieren

Frage: Schwefelsäure neutralisieren
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
Hallo Experten Team,

ich möchte 25 g Zucker mit 10 ml warmen Wasser vermengen, um dann etwas Schwefelsäure hinzuzufügen.
Wenn der exotherme Vorgang beendet ist, möchte ich die übriggebliebene Säure neutralisieren. Ich stelle mir das so vor:
ich füge eine NaOH-destilliertes Wasser aus einer Sprühflasche solange hinzu bis das Lackmuspapier einen ph-Wert von 7 anzeigt. Kann ich auf diese Weise die Säure mit meiner Lauge neutralisieren?

LG
Christian
Frage von Christian3331 | am 18.12.2018 - 11:02


Autor
Beiträge 630
150
Antwort von cir12 | 28.12.2018 - 14:03
Ich weiß nicht, ob meine Antwort, die erst jetzt nach den Feiertagen kommt, für Dich noch aktuell ist, aber ich will sie Dir hiermit geben.
Was willst Du mit dem von Dir geschilderten Versuch eigentlich erreichen? Ich nehme an, es geht Dir hier um die hydrolytische Spaltung von Saccharose (Rohrzucker) in Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker).
Welche Schwefelsäure Du verwenden willst, also konzentrierte oder verdünnte, sagst Du auch nicht.
Ich würde Dir folgendes Vorgehen vorschlagen: Du löst 2 g Haushaltszucker (= Saccharose) in der dreifachen Masse Wasser, also vom Volumen her in 6 mL Wasser.
Als Säure würde ich 5-6 Tropfen konzentrierte Salzsäure zusetzen, das Lösungsgemisch kurz erwärmen und dann wieder abkühlen lassen. Schwefelsäure würde ich nicht empfehlen, da die Gefahr besteht, dass die Zuckermoleküle chemisch abgebaut werden.
Nun kannst Du verdünnte Natronlauge zugeben bis die Lösung neutral reagiert. Du hast jetzt „Invertzuckerlösung“, ein Lösungsgemisch aus Glucose und Fructose. Eine Sprühflasche würde ich nicht empfehlen, da Du vielleicht zu lange sprühen musst, um die überschüssige Salzsäure zu neutralisieren.


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von Christian3331 | 30.12.2018 - 12:44
Hallo lieber Leser, ja die Feiertage kommen mir recht ... endlich mal 5 gerade sein lassen. Vielen Dank für Deine Antwort.Ich handle mit technischer Schwegelsäure 94-96% bzw. handelte. Ein verwandter Schutzbefohlener geistert mit im Haus herum und ich gedenke die Flasche zu verschenken. Mein eigentliches Interesse liegt beim C14 Isotop (nicht beim C12) und ich rätsele, ob sich davon in einem schockgefrostetem Hähnchen findet oder ob das Isotop bei einem vielleicht vorher stattgefundenem Erhitzungsprozess verloren gegangen ist. Nun ja, eben über was man zwischen den Feiertagen so nachdenkt.
Ich bin auch gar nicht sicher, ob bei einem elektrolytischen Lösung es einen Unterschied in der Qualität macht welches Wasser man nimmt. Ob entkalktes oder destilliertes, schätzte aber und vertraue dabei diversen Quellen, dass destilliertes bessere Ergebnisse erzielt. Nächsten Mal arbeite ich mit Salzsäure. Dein Ratschlag hat mir sehr weiter geholfen.
Dir alles liebe.
Liebe Grüße
Christian

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Titration
    Um 10 ml Schwefelsäure zu neutralisieren ,wurden 18,2 ml Natronlauge swe Konzentration c(NaOh)=1 mol/l verbraucht. a)Berechne ..
  • Stoffmengenkonzentration
    Aufg: Sie sollen 100 ml der 1 M Schwefelsäure (pks =-3) mit NAOH neutralisieren (Die Konzentration der Natronlauge ist nicht ..
  • Neutralisation
    Aufg: Sie sollen 100 ml der 1 M Schwefelsäure (pks =-3) mit NAOH neutralisieren (Die Konzentration der Natronlauge ist nicht ..
  • 100 g H2 aus Schwefelsäure
    Wie viel g Eisen werden benötigt, um aus Schwefelsäure 100 g Wasserstoffgas herzustellen? -Ich habe da raus : 112g Eisen + ..
  • Reaktionsgleichungen
    Hey, Bitte um schnelle Hilfe ;) Ein Tank mit rechteckiger Grundfläche von 8m Länge; 4m Breite; 5m Höhe soll mit 62% ..
  • Löslichkeit / Löslichkeitsprodukt
    Wie groß ist die max. mögliche Ba(2+)-Konzentration in 1/10 normale Schwefelsäure 1/10 molare Schwefelsäure ? Was soll ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: